Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
  • Sign Up

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 07/25/2019 in all areas

  1. 2 points
    Fantasiewerte sind es nicht - es sind max. Werte, die mit Einschränkungen erreicht werden können. Da du so gern auf Autos, insbesondere eines Konzerns rumreitest, du kannst ja auch z.b. bei einem Auto, das max. Drehzahl 7000 U/min hat und dabei 230 PS entwickelt, die Drehzahl fahren und hast die Leistung. Das ist fakt. Ist Physikalisch berechenbar und auf der Rolle Verifizierbar. Aber käme jemand auf die Idee, mit 7000 U/min. mit seinem Auto dauerhaft durch die "Pampa" zu geigen? Vermutlich nicht - es sei den, der Sprit ist Ihm zu billig und er will seinen Motor "killen". Da genügt es schon, dass im Winter direkt nach dem Starten des Motors sowas zu probieren oder nach dem er richtig Heiß gefahren ist, einfach ausschalten. Aber die Drehzahl kann er und die Leistung hat er da dann auch. Wenn du soviel Bauraum brauchst, kommt es, wie @DirgDiggler, schon versuchte, dir zu erklären, auf dein Bauteil an. Manchmal, je nach Bauteil genügt ja schon 45 Grad drehen, aber da hier keiner Weiß, wovon du redest, wird da nichts konstuktives bei "rumkommen"... Theoretisch wäre auch die Kamera abmontierbar, was auch noch mal in Y die max. Länge etwas weiter ermöglichen würde, wenn man das beschriebene nachvollzieht. Gruß, Digibike
  2. 1 point
    There's an option "Mesh Fixes -> Remove All Holes" which does exactly what you describe. Perhaps it is accidentally checked? 🤷‍♂️ Have you made a try with one of the default printing profiles?
  3. 1 point
    0,25 mm sind extrem fein. Da müssen deine Einstellungen "Sattelfest" sein. Was hast du den eingestellt? Das ist aber bei jedem Drucker so. 0,8 mm oder 1,2 mm sind sorglos-Paket, da reicht richtig Leveln, Geschwindigkeit runter und Temperatur entsprechend hoch, dann "läufts". Bei 0,25 mm ist dann schon ein bisserl mehr "Hirn-Schmalz" von dem vor dem Drucker dem Drucker gefragt. Ist so ähnlich wie der eine Fall, der, weil neuer Drucker angeschafft wurde, auf die Idee kam, hey, ich hol mir ein RC-Modell und drucke das... Das ist zwar 0,4 mm, aber Singlewall - das ganze Modell! Und zwar kein Vasemodus sondern ernsthafter Druck. Es hat gute 4 Monate gebraucht, bis wir per Ferndiagnose eine Flugfähige Maschine hinbekommen haben. Da kannst kaufen, was du willst, wenn du in extreme gehst, mußt du dich da auch auskennen, sprich, wissen, was du tust. Vermutlich happert es da noch etwas, wenn ich das so rauslese und deute. Auch anhand deiner Problembeschreibung…! Wir sehen hier weder dein Ergebnis, noch mit was du genau wie gedruckt hast und wie du auf die Werte im einzelnen gekommen bist. Versuch mal sachlich und Präzise Beschreibungen zu liefern, a) kann man dann die Probleme eingrenzen und b) kann man auch konstruktive Tipps geben - falls gewünscht. Nicht immer liegt der Fehler im Produkt - vor allem nicht im 3D Druck - da gibt's noch kein Plug & Play! Gruß, Digibike
  4. 1 point
  5. 1 point
    Hi @Astrofreak85, The build plate size is indeed 220x220 by default in 4.2. You can find that information on the Creality website as well. So I think 220x220 is the correct value. About the layer height changes, could you upload your custom profiles so we can have a look? Thanks!
  6. 1 point
    Great that it was that easy (took a while for me to figure out to be honest)👍 Top surface, make sure your top thickness is about 6x layer height else it might sink between infill pattern. Ironing is a great feature to use on flat surfaces to enhance appearance. Enable that under Shell settings. For most materials default values are good but I normally reduce the flow to 5% when running PET to avoid lumps.
  7. 1 point
    Than you @AndersK 😃 Indeed both motor and belt were a bit loosen. I tightened them and as you can see in pictures now the holes are circular (as it should be). Have one last issue with this printer which is concerning the top finish. It does still look a bit rough and not closed although it is on the 3D model. Any clue on that? Thank you so much for all the precious guidance on this 3D printer! Francesca
  8. 1 point
    Hi The shapes of those holes looks just like mine did a month ago. All screws to the motor had gone loose so just tightened them and it was all good again.
  9. 1 point
    About the oval shape, I already replied to your other thread, you have to align your axles. About the problem with the top layer, it would help if you can post a picture here, that we can see what's wrong. Additionally it is also helpful if you save your Cura project as 3mf file and upload it here too, then we have the object and all your Cura settings.
  10. 1 point
    Hallo, ich habe einen UM2 und wie carsten das selbe Problem, nur..... die Düse habe ich gereinigt den Antrieb fürs Filament auseinander genommen und alles wiederum sauber montiert. Das Problem des Filamenttransportes bleibt jedoch weiterhin bestehen. Die Rändelschraube habe ich in beiden Richtungen getestet. Hilft nichts. Der Motor ruckelt weiter. Hat mir da ev. jemand eine Jdee. Danke für eure Inputs. Gruss Martin
  11. 1 point
    For releasing parts from the build=plate, if they don't come off easily when the plate cools, stick it in the freezer for a while, and they should come off easily.
This leaderboard is set to Amsterdam/GMT+02:00
×
×
  • Create New...