Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 11/15/2020 in all areas

  1. @gr5, you're a genius!! "Print thin walls" caused a backfire where the printer jumbled all the strands. But thickening the walls on Blender using modifier "Solidify" (thanks @tinkergnome) worked. Thanks!!!
    1 point
  2. Simply choose one of the other Creality printers, for example Ender 3 Pro and rename it... after that you only have to change a few settings (buildplate volume)... after that you are ready to go! For CR-05 Pro: X = 300, Y = 255 and Z = 380 For Ender 6: X = 250, Y = 250 and Z = 400
    1 point
  3. Select part on build plate. On left, select scale. You can now type a new scale factor or drag one of the colored squares.
    1 point
  4. Passiert zu 90% nur wenn man die Düse kalt montiert, das durfte ich bei meinem ersten Drucker selbst erfahren ein paar Mal, war aber kein Ulti. Hatte dieses Problem nie beim UM2+, ich mach das folgendermaßen: Atomic Methode bei 90°C, danach Düse raus, neu Düse rein, Temperatur auf 100°C, bissi warten bis die Düse auch den Wert erreicht hat und dann mit dem Tool hier festdrehen: https://www.youmagine.com/designs/nozzle-torque-wrench Du kannst mit der Temperatur auch auf 200°C gehen, aber ich habs immer bei 100°C gemacht und so ein Fehler blieb mir bisher erspart.
    1 point
  5. Am besten ein Holzstück bereitlegen, auf dem du das Filament abstreifen kannst - ist nämlich deutlich wärmer, als deine Haut mag... 😉 Nicht auf Lüfter oder gelötete Kontakte/Gehäuse nach Möglichkeit die Heißluftpistole richten, je nach Material kommst du mit 250 Grad recht weit. Sieht aus, wie wenn die Düse gewechselt wurde oder so und nicht richtig festgezogen wurde - dann drückts oben raus, weil umlaufender 5 Hunderstel Spalt eben mehr Volumendurchfluss wie eine 0,4er Loch "hergibt"... 😉 Falls dem so ist, Düse kalt aufziehen und auf Temperatur aufheizen und dort nochmal nachziehen. Wenn du Sie nur kalt festziehst, passiert das... Wie Smithy schon schrieb, die Oberfläche anschmelzen und dann mit einem Schlitzschraubenzieher o.ä. das abstreifen vom Klumpen und am Holzstück o.ä. wieder abkratzen - spar dir das mit dem Finger abkrubeln - geht zwar besser, gibt aber nur Blasen oder zumindest Krebsrote Finger und unangenehmes Jucken... Haut mag einfach keine Temperaturen, die deutlich oberhalb 50 Grad sind, besonders... Viel Erfolg! Gruß, Digibike
    1 point
  6. I ordered the TMC2209 drivers from AliExpress. I think it will take some while till they will arive. In the meantime i flashed/programmed the Extruder TMC2208 driver into SpreadCycle. The filament loading is now working perfect 🙂 Here is a great video on how to program the TMC2208 into SpreadCycle using the OTP method: So, in conclusion: You can user this 2.1.6 UltiMainboard with the TMC2208 silent stepper drivers as a dropin replacement for the UM2, but you need to set the Extruder stepper into SpreadCycle mode. BTW: These are the Vref's i used X: 0.9V Y: 0.9V Z: 0.9V E: 1.1V
    1 point
This leaderboard is set to Amsterdam/GMT+02:00
×
×
  • Create New...