Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 05/07/2021 in all areas

  1. Time for me to eat dirt - the problem was down entirely to me, sorry! The explanation was that for this project, after slicing, I had taken advantage of the handy Cura feature that allowed me to save directly to the SD card (in its USB stick). I didn't notice that this does not let me specify a new name. For all my previous projects I had saved the gcode to my project folder on the PC, with my choice of filename. I then copied that to the SD card before inserting in the printer. I'll revert to that method from now on! The speed and automatic reject of the other method i
    1 point
  2. Und falls das auch nicht stimmt kann man die .ufp Datei auch mit einer Zip-Anwendung öffnen und dort den "model.gcode" ändern. Gerade versucht und funktioniert Enthaltene Ordner:
    1 point
  3. Also nur um Missverständnisse vorzubeugen, ich habe keinen UM3. Bin einfach her gegangen und hab in Cura einen UM3 ausgewählt und mit diesen Einstellungen wo Standard gesetzt sind ein Dual Modell in scheiben geschnitten Und ja die 100C standen bei Standby Temperatur von Extruder 2 Wo diese hergenommen wurde weis ich auch nicht den bei Generic PVA steht 175C als Standby Temperatur Auch wenn man Ultimaker PVA auswählt bleibt 100C obwohl 175C in den Material steht Die Nachbearbeitungs Scripte/Plugin sollten doch beim S5 auch
    1 point
  4. Perfect. Thanks for the confirmation @SandervG. Good to know 👍
    1 point
  5. In Cura use "File | Save Project" and post the 3mf file here. Support blockers can be configured in different ways and when set to "overlaps" you can change the wall count, infill density, whatever.
    1 point
  6. Wennst du doch schon eine Konfiguration heruntergeladen hast wofür brauchst du dann noch eine Costum Drucker. Für was war dann die Konfiguration? Für was musst du warten bist der Drucker frei ist, Druckst du über USB oder wie verstehe ich das? Man kann doch in Cura einfach einen Würfel (bzw. zwei weil Dual) und slicen lassen und diese teilen Nur mal kurz nebenbei. Wenn man in Cura 0 einträgt kann es den Bauraum nicht mehr richtig begrenzen. Über den Plugin ("Versatz mit Extruder") kann man einstellen ob der Versatz mit in gcode einflie
    1 point
  7. Take a look at the "mb-testing" branch: https://github.com/smartavionics/CuraEngine/tree/mb-testing/src/infill
    1 point
  8. @nallath Python Zeroconf is again a likely offender. OctoPrint plugin includes and uses a newer version of it, which fixes at least one memory leak. The OctoPrint plugin also has an option not to use zeroconf for discovery at all, which could be an option to give the people that are affected by this issue (relegating them to manual instances).
    1 point
  9. Ganz Ganz unten wie im 2ten Bild markiert Ist ja wie ein Costum Setting OK abgehakt evtl. noch mit 100 Wenn es dir halt zu hell ist versuch halt S10 oder so und nicht nur S2 😁 Das ist richtig Wird aber halt nur das erste mal aufgerufen daher brauchst du das M116 direkt in startcode + da die Achsen noch nicht Referenziert sind wird es vermutlich gar nicht ausgeführt, aber das erste T0 kann man nur mit aufwand verhindern in Cura Richtig beobachtet, Standard ist 1C Toleranz wo dann fortgefahren wird
    1 point
  10. A layer height of .8 is really pushing it. At 1/2 nozzle diameter you would do better. The nozzle has to "squish" the plastic on to the bed in order to get it to stick. That brings up problem #2... "So once set, it should print the whole stack. Once printed, these layers will be separated, kind of making wireframe/stencil. Is that possible?" Poor layer adhesion and a resultant failure of a printed part is the most popular failure mode of FDM. A lot of research has gone into getting layers to adhere to each other better. It is necessary to get the first lay
    1 point
  11. Unter Cura auf ->Datei ->Projekt speichern und die erzeugte 3MF-Datei hier posten. So können die Leute das Projekt laden und haben die Einstellungen 1:1 auf ihrem eigenen Rechner. Was für einen Drucker benutzt du? Mir ist jetzt nur die Linienbreite aufgefallen, die steht bei dir auf genau 0,4mm. Könnte u.U. eine Fehlerursache sein.
    1 point
This leaderboard is set to Amsterdam/GMT+02:00
×
×
  • Create New...