Jump to content

kyma5

Dormant
  • Content Count

    49
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by kyma5

  1. Hi, wich nozzle do you use? I would check the line width of top/bottom. 0,35 ? Try a print with increased width. Also check the Top / bottom thickness. 0,8 ? Also try to increase.
  2. Hi bex, thank you. You are right: I didn´t recognised the hight of 0,27 of the first layer. I´ll try another one with a decreased hight of the first layer, because I´ve no problems with adhesion.....
  3. Hi folks, I finaly upgraded my UM2 to UM2+. I also changed from cura 15.4 to cura 2.7 Now I´ve a problem with my first layer: It is ugly fat and awful high and rough. By printing the secound layer, the nozzle srabs with an ugly noise over the harded and scattered surface of the first layer. All settings a default, material PLA, temp 200, speed default. Distance between nozzle and buildplate is OK. Before upgrading, my first layers and the brim was like thin ricepaper, easy removable, all gaps of supportstruktures on the bottom solveable. How can I decrease the flow? Only increasing the speed of printing? Thanks for answers.
  4. Hi folks, after reading some threads, I've found the solution: The problem with pythonw.exe caused from the AMD driver software. There was an additional "free" program and I 've forgotten to uncheck the checkbox. So I've got the unwanted software including "play tv". Uninstalling this "f"- software solved the problem! kyma5
  5. Hi seit heute morgen geht mein cura 15.4.6 nicht mehr. Fehlermeldung : pythonw.exe funktioniert nicht mehr ich hab schon im forum gesucht aber nichts gefunden, was mir weiterhilft. Das cura outputlog ist leer, nachdem ich die alten gelöscht hatte. Wie kann ich pythonw.exe reparieren, ohne irgendwelche kostenpflichtigen tools kaufen zu müssen? Danke!
  6. Hi problem solved. It was a normal underextrusion, solved by atomic methode !
  7. Your other 2 UM2+ are printing the same file without any problems? or they work with the same filament in other projects without problems?
  8. Hi, thanks for the answers. Printtime 1 hour. On the picture left the first print, then scound and third print. The banding disruption moves down. The filament spool ist new and full. Longer prints bevor ( more than 9 houres) were fine. Is there a topic with pictures of all possible mistakes or failed prints and solutions?
  9. Hi, if you are german or turkish, don't use "Umlaute" like ü,ö,ä in the filename. You'll get some G-code mistakes, usually Stopps.
  10. Hi, until now, I' ve printed a lot of parts for a prototyp. Now I observe, that in the higher slices the print fails. In picture 15.52.46 you can see the first print with accurate print. Same G-code, same SD-card, everything equal to the first print, but the following prints were faulty. Picture 15.50.10 is the last one. You can see, that the disturbance moves. Somebody has a idea? Thank you for helping Thomas pictures:[/media][/media][/media] https://www.dropbox.com/sh/3qlkzgkqeaxbq95/AACpsb3SeP26GkJzRbW9V85aa?dl=0
  11. kyma5

    Dauerdruckplatte

    Hallo Markus, vielen Dank für die konkreten Hinweise. Werde heute nachmittag mit der Umsetzung beginnen. Bin noch bei cura 12.8, weil ich doch so einen Troubel mit der FW und meinem neuen Heizbett hatte ( Topic: Platine gefetzt?). Werde erstmal aufs aktuelle Cura umsteigen und dann loslegen. Noch eine blöde Frage: Bei der Bettausrichtung, drehst Du die Z-Achse manuell oder steuerst Du es über Jog bis zum Z-Endstop ? kyma5
  12. kyma5

    Dauerdruckplatte

    Hi Hans Peter, irgendwas scheine ich da verpasst zu haben. Das einmalige Installationsprocedere habe ich nicht gefunden. Auch nicht auf der site von 3D printertore. Vielleicht habe ich da was übersehen. Kannst Du mir nochmal nen Tipp geben, was es mit dem stufenweise aufheizen auf sich hat? Oder ein link zur "Installation" ? Danke kyma5
  13. kyma5

    Dauerdruckplatte

    Hi Markus, vielen Dank für Deine Antwort! Werde morgen zunächst mal die DDP reinigen, hatte ich nicht gemacht. Kann ich über Cura die Drucktemp des ersten Layers einstellen? Oder nutzt Du ein anderes Programm ? Bei 220 C wird das blaue PLA echt ziemlich flüssig. Vorher hatte ichmit weisem gedruckt, da waren 220 optimal. Du meinst aber, ich soll trotzdem auf 220 hochgehen? kyma5
  14. kyma5

    Dauerdruckplatte

    Hi, habe nach einigen warping Erfahrungen meinen UM orig. mit einem Heizbett aufgerüstet. Nach anfänlichen FW Problemen läufts jetzt. Statt einer Glasplatte habe ich die Dauerdruckplatte von 3D printerstore aufgeklemmt. Aber zu meiner übergroßen Enttäuschung hatte ich gleich wieder massives warping. Habe mit PLA mit 180 C und Bett Temp 80 C den 20 mm Testwürfel drucken wollen. Beim ersten Druck war das warping so extrem, dass der Würfel nur in der Mitte noch einen kleinen Auflagepunkt hatte. Hab dann den Abstand Düse / Platte reduziert, dann wars besser, aber kurz vor Ende löste sich der Würfel komplett von der Druckplatte und der Rest ging ins Leere. MIt dem Infrarotthermometer habe ich an der weißen Dauerdruckplatte eine Oberflächentemperatur von 72 C gemessen. Hat von Euch jemand diese Dauerdruckplatte schon ausprobiert, was sind die empfehlenswerten Bett-Temperaturen, oder soll ich das Ding in die Tonne treten und ne Glasplatte draufmachen? Vielen Dank für Eure Hilfe. kyma5
  15. kyma5

    Platine gefetzt?

    Hi, es ist unglaublich aber wahr: die cura FW ist das Problem gewesen! Warum machen die das???? Ich hoffe dass die UM Leute meine order canceln. Habe denen geschrieben, dass es an cura lag. Vielen Dank für Eure Hilfe, die neue FW mit robotfuzz zu bauen war total easy und die Lösung. Für andere Newbies: http://marlinbuilder.robotfuzz.com Hier die machine im pulldown angeben, die template anklicken, auf BUILD drücken und schon ist es da. Nun noch die .hex Datei aufrufen, irgendwo speichern und dann über die expert settings von cura "instal custom firmware! klicken, die hex Datei angeben und fertig. Thomas
  16. kyma5

    Platine gefetzt?

    @drayson: ich hatte die vorbereitete FW mit dem UM Bett verwendet. @flash back : das war beim ersten Mal so, danach bekam ich keine Verbindung mehr zum UM hin. Und: ich habe gar keinen Ulticontroller .... Hatte jetzt den Thermistor gemessen (ca 100K) und versuche mich jetzt mit einer mit robofuzz gebastelten FW weiterzubringen. Danke! Thomas
  17. kyma5

    Platine gefetzt?

    Hi Flashback, das nackte arduinoboard hatte die firmware aus dem aktuellen first wizard 14.7 anstandslos geschluckt. Nur nach dem Zusammenstecken bekomme ich keinen Kontakt mehr. Meinst Du ich müsse dennoch eine wie auch immer angepasste Marlin software draufmachen? Was kann man eigentlich beim Heizbett schon groß falsch machen? die 24 V laufen ja gar nicht in die Platine, sondern nur über das Relais.......... Thomas
  18. kyma5

    Platine gefetzt?

    Hi Markus, danke für Deine Antwort. Die Treiber hatte ich entfernt, gab aber keine Veränderung. Ich fürchte, ich komme um eine neue Platine nicht herum. Hatte allerdings schon das sündhaft teuere Original bestellt. Na ja, Lehrgeld........... Thomas
  19. Hi Anon, Has Jasons heated bed worked? After Installation, my UM1 died. Until now, I've found no solution. kyma5
  20. kyma5

    Platine gefetzt?

    Hallo, ich drucke seit 6/12 mit dem UM1 auf Plexi. Nun wollte ich mir ein beheizbares Druckbett zulegen und gleichzeitig das alte cura 12.x auffrischen. Ich hab mir das Bett bei Jason in Honkong bestellt, was Anon 4321 empfohlen hatte ( leider ist das link inaktiv und Jason scheint das Bett nicht mehr zu verkaufen;-((.) Jedenfalls habe ich alles hardwaremäßig installiert, cura 14.7 installiert, den first time wizard gestarted, firmware installiert und mit den checks angefangen. Beim Endstopp check ist es dann nicht mehr weitergegangen. Ich bekomme keinen Zugang mehr zum UM, es passiert nichts mehr. Wenn ich den Arduino abmache, klappts mit dem Zugang, sobald ich es wieder aufstecke, nichts mehr. Wenn ich den Lüfter abstöpsel, höre ich von allen Steppern ein merkwürdiges Zischen und Singen und der printhead lässt sich nicht mehr passiv bewegen. Frage: gibt es ein Link, / Tipp, wie ich die Hauptplatine checken kann? Oder einen anderen Lösungsansatz, den ich versuchen könnte? Vielen Dank.
  21. Hi, I printed some pieces well. But now the prints becomes more and more incorrect. Any idea what to do? I proved the belt tensions, the z-distance. But everytime the same problem: the first layers are fine, then it starts to be ugly. The stl file was constructed with Turbo CAD, repaired with netfabb and printed with cura. Please look at the pic's Thank's
  22. Thanks, a nozzle parameter of 0,2 mm gives a quiet nice print!
  23. yeah, the small belts weren't tight enough! So, now it looks round. But is there no possibility to print are real solid body? Without the gaps? Is this a question of construction or a question of the parameters of the printing software? kyma5
  24. Hi Daid, its PLA. I already placed belt tensioners on all 4 belts. But possibly the wrong one (image)Can you recommend better belt tensioners? I'll change the wall thickness to 0.4 mm and try again. Thanks
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!