Jump to content

klaus

Dormant
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

    Never

Community Reputation

0 Neutral
  1. Hallo unter "Initial layer thickness" habe ich schon probiert. Half leider nicht. Egal ob ich 0.01 oder 0.3 eingebe, die Höhe bleibt exakt gleich. Das scheint mir auch eher die Dicke und nicht die Höhe des Layers zu betreffen. Oder ich habe da ein grundsätzliches Problem im System? Denn wenn ich die Temperatur unter"Printing temperature" auf 210 einstelle, erscheint unter "Print GCode" und im Ulticontroller trotzdem die 230 Grad. ich werde morgen mal mit einer anderen CAD-Form prüfen, ob die jetzige CAD-Form aus dem Internet, einige Einstellungen einfriert.
  2. Hallo greengecko, gestatte mir eine dumme Frage pro Tag! Wo kann man die Höhe des ersten Layer´s einstellen? Ich hab nun alles Übersetzt und ausprobiert, sowie die http://daid.github.com/Cura/ gelesen. Leider ohne Erfolg. :( Wenn ich das Programm richtig verstehe, müssten doch die Änderungen unmittelbar in der rechten Animation zusehen sein? Bzw. spätestens nach "Slice to GCode" und "Showa result", in der Animation zu sehen sein!
  3. Hallo, nachdem mein UM läuft, geht´s nun ran an die optimale Einstellung. Aktuell benutze ich CURA mit seiner Grundeinstellung. Hier ein Ergebnis das noch nicht befriedigend ist: Es scheint so, als ob auf einer Bahn die Wurst kurz abreißt. Auch will der erste Layer nicht so richtig haften. Meine Frage wäre: Ist die Materialtemperatur von 230° bei PLA korrekt? Kann ich mit CURA die Geschwindigkeit und die Höhe des ersten Layer verringern? Gruß Klaus
  4. Hallo, juhu, es klappt! hier ist mein erster Druck. Das wird ein Teil von Owens Bowden Clamp: Wie empfohlen, habe ich die X-Endschalter einfach getauscht und gestartet. Dem Support von UM habe ich das auch noch mitgeteilt. Offensichtlich gibt es da wirklich einen Fehler in ihrer Beschreibung. Mal sehen,ob die das ändern. Für die nächsten Generationen möchte ich noch abschließend zusammenfassen: -Bausatz konnte problemlos montiert werden. -Die Verwendung einer zusätzlichen USB-Verlängerung kann Probleme machen. -Der CURA-Endschaltertest kann Probleme machen (Z-Button erkennt er bei mir nicht) -Die Bausatzbeschreibung bzgl. X-Endschalter, kann evtl. mit Board nicht übereinstimmen. Gruß Klaus
  5. Hallo, ich nochmal, kann es sein, dass es bei der Beschriftung der X-Endschalter auf der Bodenplatte, mal eine Änderung geben hat, die von CURA so nicht übernommen wurde? Auf diesem Bild aus dem WIKI steht erst RIGHT und dann darunter LEFT: Bei mir steht LEFT und dann darunter RIGHT: Kennt sich da einer aus? Gruß Klaus
  6. Hallo, vielen Dank für die Hilfe. Die kann ich momentan auch gut gebrauchen. Nun bin ich jedoch einen Schritt weiter: Ursache der fehlenden Verbindung zur Maschine, war ein USB-Verlängerungskabel zwischen dem mitgelieferten USB-Kabel und dem PC. Obwohl im Ulticontroller: "Ultimaker Ready" stand, war dennoch kein Datenaustausch möglich. Ohne USB-Verlängerungskabel geht´s. Neues Problem: Wenn ich mit CURA den Endschalter-Test mache, sind die X-Endschalter vertauscht. Verdrahtet sind sie richtig und mit einem Multimeter überprüft. Außerdem geht bei diesem Test, der untere Z-Endschalter nicht. Mit PrintRun kann ich die Motoren fahren, allerdings sind auch hier die X-Endschalter vertauscht. Unterer Z-Endschalter funktioniert hier jedoch. Wohlgemerkt, ich hab die richtig verdrahtet und 5x geprüft. :cry: Einen Verbesserungsvorschlag für den Ulticontroller hätte ich auch: Hilfreich wäre im Ulticontroller eine Controll-Funktion der Endschalter! Gruß Klaus
  7. Hallo, beim Starten von Cura 12.08 öffnet sich nun ein Pop-Fenster und bietet ein "Upgrade to Marlin Firmware" an? Nun weiß ich nicht, ob ich damit was falsch mache? Ich sehe zu mindestens schon mal ein Licht am Horizont Gruß Klaus
  8. Hallo, ich habe nun ReplicatorG installiert. Leider hat es keinen Kontakt zur Maschine. Danach habe ich CURA installiert. Und hier finde ich leider keine .ext-Datei um das Programm zu starten? :roll: Danke für den Tipp mit der Schlauchklemme am Extruder. Sobald ich drucken kann, werde ich das auch machen. Gruß Klaus
  9. Hallo, das ist mein erster Beitrag hier im Forum, und deshalb sage ich mal "Hallo" in die Runde. Nachdem ich in der aktuelle Zeitschrift "ct-Hacks" einen netten Beitrag über 3D-Drucker las, hab ich mir gleich einen Ultimaker bestellt. Bestellung verlief erstaunlich schnell und problemlos. Besten Dank. Nachdem ich nun den Ultimaker zusammen gebaut habe, hindern mich noch 3 Probleme am ersten Druck. Vielleicht könntet Ihr mir da eine kleine Hilfestellung geben: 1) Ich möchte mit der Software "netfabb Engine for Ultimaker", die Maschine ansteuern um eine Referenzfahrt in die Endschalter zu machen. Leider kann ich die Maschine nicht mit der Software verbinden. Fehlt mir da ein Treiber? 2) Wenn ich im "UltiController" das Kommando "Auto Home" starte, fährt die Maschine leider über die Endschalter hinweg. Kommando "Auto Home" ist demnach keine Referenzfahrt? Gibt es eine Anleitung für die Funktionen des UltiController ? 3) Gibt es irgendwo auf der Homepage eine Bedienungsanleitung? Der erste Schritt wäre doch eine Referenzfahrt um den Maschinen-Nullpunkt zu bestimmen? Gruß Klaus
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!