Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

albert

Dormant
  • Content Count

    84
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by albert

  1. The fans start to get noisy after a short while. I peeled the sticker off the bottom fan and put a very small amount of grease directly onto the axis of the fan. Since then, no noise, no problem. I will soon try the same one the hot end fan, this also starts to sound like an old motor from the Fifties.
  2. I also had the same issues. I had parts where the correct outer dimension was not important but the size of the hole was. So I printed with 1.025 overall scale factor. By now I also try to account for the problem by modifying the model. Part of the reason for the incorrect inner diameters might be the fact that the plastic layers get squashed on top of each other. This might create som plastic overflow towards the inside of the hole. Shrinkage is also an issue. I have test printed a 10 mm bolt and nut made with the Blender plugin "bolts". The nut would not fit the bolt until I printed it a
  3. Die zweite Lage Klebeband macht dann aber den Vorteil des starken Klebers zunichte, der verhindert, daß die Ecken des Objekts hochgezogen werden. Ich nehme das TESA Band gerne für große Objekte. Dann muß man halt manchmal ein bißchen kratzen um das wieder runter zu bekommen, hat dann aber ein verzugsarmes- leider nicht verzugsfreies- Objekt. Wie gesagt, Experimentieren kann nicht schaden...! Danke für die Bezugsquelle fürs blaue Band bei Conrad!
  4. Ich habe ein 50 mm breites ECO (Papierbasiertes, hellbraunes) Packband von Tesa probiert. Gibts bei OBI. Relativ glatte Oberfläche. Sehr starker Kleber, es ist schwierig wieder vom Druckbett runterzukriegen, aber dafür verziehen sich größere Teile kaum. Die Haftung ist so stark, daß ich manche Teile mit 2 Spachteln regelrecht runterhebeln mußte. Habe Reste des Klebers mit Isopropyl-Alkohol vom Druckbett entfernt. Außerdem habe ich gestern, weil mir das TESA ausgegangen ist, ein gelbes Abklebeband NOPI genommen. Das ist relativ dünn und glatt. Es gehen also verschiedene Sorten. Ich denke d
  5. Habe jetzt seit ein paar Tagen das weiße Filament von JET -Amazon in der Maschine. Es kommt sehr gut verpackt mit Silica eingeschweißt auf einer Spule, die zu klein im innendurchmesser ist, um auf den UM zu passen. Also hab ich auf eine andere Spule umgewickelt. Dabei hab ich mehrere male Dickenmessungen gemacht. Regelrechte Verdickungen wie bei dem blauen PLA in dem oberen Post konnte ich nicht entdecken. Die Dicke liegt zwischen 2.89 und 3 mm. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten mit der Haftung auf dem Druckbett, inzwischen hab ich auf ein anderes Packband als Unterlage gewechselt und d
  6. I had the same issue and inserted washers on the posts except on the one next to the PEEK. This way one can keep some pressure on the plastic parts. And the bolts had a tendency to come loose by the vibrations during printing without the washers (or a counter nut on the other side of the alu plate.) The hole you inserted the PEEK into seems to be on the inner side of the extrusion head. Would that not diminish the maximum build size by a bit? The way it is photographed on the instructions, it seems to have to be in the bottom right hole when looking down from above the printer...just my two
  7. Hallo zusammen, seit 8. Februar läuft ein Ultimaker in meiner Werkstatt! Bin auf dem Land im Münchner Norden.... Der Zusammenbau wäre nicht so leicht gegangen, wenn mir die Leute beim Münchner FabLab nicht mit Rat und Tat geholfen hätten. Danke besonders an Andreas Kahler und Felix Reitberger! Es hat sehr geholfen, dort im FabLab einige Ultimaker im Betrieb zu sehen. Kann jedem nur empfehlen, der es versuchen will, sich vorher eine aufgebaute Maschine in Ruhe anzuschauen. Und dem oder den Besitzern ein paar Löcher in den Bauch zu fragen! Ich hab mir mit dem Aufbau sehr viel Zeit gelassen u
  8. Sculptris is a great program, it can subdivide a mesh where you need more detail.Once the sculpture is in its finishing stages you can then reduce the number of polygons again without losing too much of the detail. or our 3d printing purposes it does not make sense to use models with too many polygons, the superfine detail will not be visible anyway. Blender has made great progress lately. The new 2.66a version has surprised me with a really useable sculpture mode. Here, the integration of purely CAD elements with subdivision surfaces and the malleability of sculpture tools is unique, but it
  9. Hat jemand Erfahrungen mit dem Filamrnt, das es bei Amazon gibt? Ich hab mal eine Rolle bestellt...
×
×
  • Create New...