Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

flashback

Dormant
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Personal Information

  • Country
    DE
  1. Hi, hab mich mal an die U-Scheibe gesetzt, und mit meiner Standarteinstellung gedruckt. Ich denke das geht noch etwas ordentlicher, allerdings sollte das mit ner 0,4 Düse kein wirkliches Problem sein die Scheibe brauchbar auszudrucken. Hier noch mein Setup: layer_height = 0.1 wall_thickness = 1.2 retraction_enable = True solid_layer_thickness = 0.8 fill_density = 20 nozzle_size = 0.4 print_speed = 50 print_temperature = 215 print_bed_temperature = 60 support = None platform_adhesion = None ooze_shield = False filament_diameter = 3.00 filament_flow = 108 retraction_speed =
  2. Hi, stell doch mal "Shell Thickness" auf 0.8mm, ich denke das an dieser Stelle das Objekt kleiner oder minimal größer ist als die eingestellte Außenwand, bzw. bleibt nicht mehr genug platz für das Infill.
  3. Hi nochmals, No Risk no fun, ich habe das Bauteil aus dem alten Board rausgelötet und im Nachbau Board eingelötet, und keine Veränderung. Da ich noch nen alten Controller, zwar mit defekter Beleuchtung habe, habe ich diesen mal angeklemmt und er zeigt mir wieder alles an, nur halt ohne Beleuchtung. D.h. Mein Ultimaker hat irgendwo nen heftigen Kurzschluss gehabt und mir mein arduino, Ultimaker board und den Ulticontroller zerschossen. Ich weiß nur nicht wie und wo das passiert ist, echt ärgerlich. Naja, lieben Gruß und schöne Feiertage.
  4. Hi, hier erstmal eine Zusammenfassung meiner Odyssee mit meinem geliebten Ultimaker. - Umbau auf dual extrusion; beim einschalten kam nur noch ein grelles piepen aus dem ulticontroller - alle Kabel und stecke geprüft könnte keinen Fehler meiner Seite entdecken. - arduino Board wird seit dem nicht mehr vom pc erkannt; Orange led leuchtet oder blinkt nicht mehr < wohl defekt - neues arduino Board besorgt, Firmware aufgespielt, zusammengebaut; Ergebnis: Stepper Module werden heiß, ulticontroller zeigt nur Vierecke, ein motor ist am zucken und arduino startet nach kurzer Zeit permanent
  5. Ich denke ich habe das Problem gefunden, und zwar hatten die X und Y Achsen spiel und sind anscheinend ab und zu beim drucken minimal mitgewandert. Schrauben nachgezogen, jetzt ist wieder alles fest und der Druck gut. An der Gewindestange der Z- Achse habe ich erstmal nichts gemacht, werde es aber im Auge bahlten, danke.
  6. Hi, ich habe seit kurzen das Problem das ich im Druck komische "Wellen" habe und nicht weiss woran es liegen könnte. Ich drucke mit ABS auf dem Ultimaker Original mit nem DIY Heizbett. Meine Einstellung: layer_height = 0.1 wall_thickness = 1.2 retraction_enable = True solid_layer_thickness = 0.8 fill_density = 0 nozzle_size = 0.4 print_speed = 50 print_temperature = 242 print_temperature2 = 0 print_temperature3 = 0 print_temperature4 = 0 print_bed_temperature = 115 support = None platform_adhesion = Brim support_dual_extrusion = False wipe_tower = False wipe_tower_volume =
  7. Hi, Wenn dein Drucker ca. 2 sekunden nach dem einschalten einfriert, sprich bis dahin funktioniert kurz der Ulticontroller, cura verbindet sich in der zeit auch ganz kurz mit dem Drucker und dein Druckkopf lässt sich bewegen, bis auf einmal (ca. 2 sek. nach dem einschalten) alles einfriert, nix geht mehr. Dann würde ich mal probieren die Firmware manuell aufzuspielen. Bei mir hat's geholfen. Dort gibts die Firmware https://github.com/ErikZalm/Marlin Dort die Software http://arduino.cc/en/Main/Software Hier noch mehr Hilfe http://umforum.ultimaker.com/index.php?/topic/4347-how-to-c
  8. Hi, Hatte mal das selbe Problem, nach dem Update mit ner Heizplatte auf dem UM1. Habe dann, mit der Arduino Software, manuell die Marlin Firmware (muss angepasst werden) auf das nackte Arduino Board ohne Stepper Modul gespielt. Alles wieder zusammengesteckt und seit dem läuft er wieder. Vielleicht klappt's ja. Achja, jetzt ist mein ulticontroller auch auf deutsch
  9. Hi, ich hatte ein ähnliches Problem mit dem UM1, bei mir haben sich die Madenschrauben von den pulleyes gelöst. Einmal festgezogen, und gut war es wieder! Ich hoffe es ist bei dir auch nur dieses kleine Problem. Gruß aus dem Friesland
  10. Moin, Oh, habe ich vergessen zu erwähnen, ich habe eine 7mm Vertiefung passen für das MK2 gefräst , sprich ich habe eine 3mm Schicht die beheizt wird. Ist wohl aufm Foto schlecht zu erkennen. Nach ca. 17 min habe ich dann 110*C, gerade getestet. Die Druckfläche habe ich Plan gefräst. Die Heizplatte wird durch die Halter vom Bilderrahmen ohne irgendwelche Wärmeleitpaste direkt an die Aluplatte gedrückt, mit würde es vielleicht schneller gehen. Für den Anfang bin ich aber ganz zufrieden.
  11. Moin Moin, ich möchte euch hier ganz kurz und knapp mein beheiztes Druckbett präsentieren. Die Stromversorgung für das Heizbett ist Extern, die Regelung läuft via Relais über den Ultimaker. Materialliste: - 10mm starke, zurechgefräste Aluminium Platte - MK2 Heizplatte (mit 8 Klammern vom Bilderrahmen befestigt) - 100k Epcos Thermistor - 12V Schaltnetzteil - Relais max. 20A Ich bin zufrieden wie es läuft, die Platte braucht ca 7 min. um auf 70°C aufzuheizen. Mit PLA habe ich kein Warpen mehr, ABS müsste die Tage kommen, mal schauen wie sich das damit verhält. Richti
  12. Moin Moin, Das mit dem nach Innen fallen der Kanten hatte ich beim Drucken mit PLA. Der Grund dafür war das ich beim ausprobieren den Lüfter deaktiviert hatte. Versuch doch mal den Lüfter ab Layer 3 auf 25-50% einzustellen, bei mir hat's mit PLA geholfen, vielleicht hilft das ja auch beim Drucken mit ABS. Gruss aus dem herben Jeverland.
  13. Moin Moin, Ich habe die beiden Flachkabel des UC umgedreht und getauscht um einen Fehler in den Kabeln selber auszuschließen. Natürlich habe ich es sorgfältig und jedesmal korrekt angeschlossen, denn bedienen konnte ich den Drucker, nur das Display war nicht beleuchtet. Der Poti auf der Rückseite ist nur für den Kontrast der Beschriftung da und hat keine Auswirkung auf die Beleuchtung. Ich habe vom Support, nach einiger Diskussion, ein neues UC-Board zugeschickt bekommen und siehe da, alles funktioniert wunderbar und mit beleuchtetem Display kann sogar alles gelesen werden. Danke nochm
  14. Moin! Meinst du diesen hier vielleicht?! https://shop.ultimaker.com/en/aluminium-heatspreader.html
  15. Hi, ich habe meinen Ultimaker bisher per PC angesteuert, und bin mit den Ergebnissen super zufrieden. Jetzt habe ich den UltiController zusammengebaut und angeschlossen. Nach dem einschalten beobachte ich das Display und siehe da, Schrift ist da, der "piep" beim drücken des Knopfen ist da, kontrollieren kann ich auch alles soweit ich das erkennen kann, nur die Beleuchtung des Displays geht NICHT! Weiß einer rat was ich machen kann, habe die Kabel hin und her getauscht, es ändert sich nichts daran das die Beleuchtung nicht geht, alles andere scheint zu funktionieren, Home, etc. Bin um jede
×
×
  • Create New...