Jump to content

deerdingsda

Dormant
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. deerdingsda

    Wartung

    Hallo zusammen, gibt es Emfpehlungen, wie und wie häufig man seinen Ultimaker warten sollte? Wie macht ihr das? So sachen wie gelegentlich die Achsen schmieren und säubern ist sicher nötig, oder?
  2. Danke, eagreen. Okay, das war mir jetzt doch auch etwas zu heikel, weil ich von dem Zeug keine Ahnung hab. Hab nen B57550G1104F bestellt, weil der in der o.g. Liste mit den Kennlinien enthalten war.
  3. Hallo zusammen, ich krame das Thema mal wieder hervor. Will mir auch ein Heizbett bauen und hab hier in der Uni als einzig vorhandenen Thermistor, der nicht extra bestellt werden müsste, den PT1000. http://reprap.org/wiki/Thermistor#PT1000_.28Cyntec_-_same_for_other_suppliers.3F.3F.3F.29_.281kOhm.29 Auf der Wiki-Seite, die auf vom Ultimaker-Wiki verlinkt ist, ist dummerweise für genau dieses Modell die Rede davon, dass ich am Board was umbauen müsste. Wisst ihr zufällig, ob das auch für den Ultimaker gilt und was genau da gemacht werden müsste?
  4. [i'm writing in german because I need the pieces in time and delivery from far away would take too long.] Hallo, Ist unter euch ein experimentierfreudiger Mensch, der mir ein paar zylindrische Objekte mit 2cm Durchmesser und 2, 4, 6 und 8mm Höhe und 100% Füllung drucken würde? Das Material ist allerdings nicht PLA, sondern HDPE. Das Filament schicke ich demjenigen zu, der Interesse hat. Ein beheiztes Druckbett wäre hier von Vorteil, vermute ich. Sinn der Sache ist: Ich möchte mir (bzw die Uni) einen Ultimaker anschaffen, muss mir aber vorher erst ein Bild davon machen, wie die Qualität der Teile bei HDPE ist. Porto und wenn erwünscht eine kleine Aufwandsentschädigung wird bezahlt. Würde mich sehr über eine schnelle Nachricht freuen. Grüße Marcel
  5. Hallo zusammen. Ich schreibe in diese Rubrik und nicht in international, weil ich lange Lieferzeiten umgehen möchte. Ist unter euch ein experimentierfreudiger Mensch, der mir ein paar zylindrische Objekte mit 2cm Durchmesser und 2, 4, 6 und 8mm Höhe und 100% Füllung drucken würde? Das Material ist allerdings nicht PLA, sondern HDPE. Das Filament schicke ich demjenigen zu, der Interesse hat. Ein beheiztes Druckbett wäre hier von Vorteil, vermute ich. Sinn der Sache ist: Ich möchte mir (bzw die Uni) einen Ultimaker anschaffen, muss mir aber vorher erst ein Bild davon machen, wie gut er für HDPE geeignet ist. Porto und wenn erwünscht eine kleine Aufwandsentschädigung wird bezahlt. Würde mich sehr über eine schnelle Nachricht freuen. Grüße, Marcel PS: "Druckanfrage" statt "Druckauftrag" ist eher passend. Kann ich nur leider nicht mehr ändern.
  6. *hust* Ja richtig... Ah danke, sehr schön.
  7. Soo, da bin ich wieder. Vielen Dank nochmal für die Muster. Die Qualität war tatsächlich nicht so geil. Musste meinem Betreuer erstmal erklären, dass das nicht normal ist und die Fehlerquellen wohl auch bekannt sind. Kann ich davon ausgehen, dass unterschiedliche Slicer-Software (Cura vs. KISSlicer) zu unterschiedlichen Druckergebnissen führen? Ich hab jetzt vor, das Dauerdruckplatte dazu kaufen, die du (thingster) mal in nem anderen topic erwähnt hattest. Die Frage dabei ist nur, ob PE damit kompatibel ist. Aber das wisst ihr wahrscheinlich auch nicht sicher, oder? Uuund dann noch die Frage: Sind diese Nozzles hier kompatibel mit dem Ultimaker? Früher oder später wollen wir mit 0,25mm drucken, wenn ich in etwa weiß, wies geht.
  8. Ganz kurz zwischendurch: Ich bin ab jetzt ne Woche weg und hatte die letzten Tage mega viel um die Ohren. Deshalb konnte/kann ich grad nicht antworten. Nicht, dass ihr denkt, ich würde mich nicht mehr für das hier interessieren. Bis nächsten Sonntag, dann bin ich wieder da.
  9. Heißt das, du hast PE zur Verfügung und vorhanden? Wenn ja und du die Kapazitäten hast (und das ganze vielleicht sogar in weiß), würde ich Ulf damit vielleicht entlasten wollen. Dann hat er weniger Stress mit den zwischengeschobenen Printjobs und ich hätte mit ABS und PE zusätzlich eine größere Materialauswahl. Falls du PE hast: Woher beziehst du das? Ich hab bisher nur einen chinesischen Großhändler gefunden. Vielen Dank für den Hinweis mit dem RepRap-Forum. Das werde ich auch mal unter die Lupe nehmen. Eine Frage bleibt noch, vielleicht hast du ja eine Antwort darauf:
  10. Nein, ist im Grunde relativ simplel. Letztendlich muss natürlich die Oberfläche die gewünschte Form haben, aber das wäre ja nicht dein Problem. Ah, ok. Kann man einstellen, dass man eine volle Füllung will? Das mit der Struktur ist auch gut zu wissen. Dann muss man das wohl noch etwas abschleifen oder so. Oder anders lösen. Bin gespannt, wie ich das dann hin bekomme. Das wäre natürlich super. Ja, klingt gut. Wäre es möglich, von allen Farben eine Scheibe zu bekommen? Am besten geeignet wäre eigentlich weiß, weil die Farbstoffe die Absorption anheben. Aber man kann ja alles mal durchprobieren. HDPE-Filament würde ich dir dann gegen später zukommen lassen. Das käme vor deinem Urlaub wahrscheinlich eh nicht mehr an. Gruß Marcel
  11. Hi Ulf, deine Antwort war noch nicht freigeschaltet, als ich geantwortet hab. Sehr, sehr geil! Ja, können wir so machen. Vielen Dank für das Angebot. Das ist quasi genau, was ich gesucht habe. Ich sprech das kurz mit der Uni ab und wenn wir das Material bestellt haben, schicken wir es dir. So viel Zeit haben wir, weil ich letztendlich erst nach August mit der Bachelorarbeit beginnen werde. Schickst du mir die Adresse per PM?
  12. Alles klar, das ergibt Sinn. Aber wahrscheinlich lässt sich das irgendwie konfigurieren, dass das Filament etwas früher bzw etwas stärker zurück gezogen wird, um Oozing zu vermeiden/verringern, oder? (Ich weiß ja leider noch gar nichts über Ansteuermöglichkeiten der einzelnen Komponenten) Ja stimmt, garantieren können sie es mir nicht. Der Mitarbeiter antwortete jetzt, dass ich das selbst ausprobieren müsste. Aber gut, auch da weiß ich nicht, wie viele Freiheiten ich zur Konfiguration habe. Demnach tendiere ich schon eher zum Ultimaker. Kannst du mir sagen, was beim fertig aufgebauten Ultimaker alles dabei ist? Beheiztes Druckbett, zweiter Extruder usw? Ersteres bräuchte ich ja unbedingt. (Hier ist das jedenfalls nicht erwähnt. Aber wo kauft man das dann?) Mal was anderes: Hast du ABS und PLA zur Hand und könntest mir jeweils ein 1-5mm dickes und etwa 1€-großes Stück drucken? Versand würden wir natürlich übernehmen und wenn gewünscht auch ne kleine Aufwandsentschädigung.
  13. Danke für die Antwort. Könntest du kurz erklären, was Bowden, Retraction und ein Direkt-Drive-Extruder ist? Bin auf dem gesamten Drucker-Gebiet noch ein Neuling. Ich hatte die Hersteller vom Makerbot auch mal angeschrieben, aber die gaben nur (wie das für Firmen wahrscheinlich so üblich ist) die knappe Antwort: "Our MakerBots do not print in polyethylene. The two supported materials we use are PLA (an organic polyester) and ABS (a terpolymer.)" Es stimmt also nicht, dass für HDPE eine höhere Temperatur beim Drucken benötigt wird? Ich meine das so gelesen zu haben. Deshalb ging ich davon aus, dass der Makerbot sich bezüglich der Temperatur ein wenig schlechter eignen dürfte, da dieser eine niedrigere empfohlene Höhsttemperatur hat. Weißt du, ob ein Makerbot ebenso einfach umbaubar ist wie ein Ultimaker?
  14. Hallo alle zusammen, für meine Bachelorarbeit benötige ich einen 3D-Drucker, der mit HDPE (High Density Polyethylene) drucken kann. Laut Wiki hier scheint das mit dem Ultimaker machbar zu sein. Allerdings habe ich nichts konkreteres zu dem Thema finden können. Hat jemand von euch damit Erfahrungen gemacht? Das soll unter anderem ja wegen einer höher benötigten Temperatur ein Problem sein. Meine Arbeitsgruppe an der Uni möchte allerdings erst einen Drucker bestellen, wenn sicher ist, dass es irgendwie möglich ist, mit ihm HDPE bzw PE oder PP zu drucken. Bin für jegliche Art von Tipps und Hinweisen dankbar. Ich bin auf dem Gebiet noch ein völliger Neuling und weiß deshalb auch nicht so recht, wo ich suchen müsste. Danke schon einmal im Voraus Marcel
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!