Jump to content

Nicolinux

Moderator
  • Content Count

    3,000
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

Everything posted by Nicolinux

  1. Um welche Art von Filament handelt es sich? Grundsätzlich kannst du jede Art von kompatiblen Filament mit dem S5 verwenden. Du musst nur in Cura ein ähnliches Material auswählen und beim Druck die Warnung vom unbekannten Filament bestätigen.
  2. An idea might be use bio compatible silicone with a plastic core which houses the led. You could print that plastic core and then somehow seal it into the silicone eye.
  3. Wow this is weird. Never seen it before. What does the Cura layer preview say? Do you see the wrong extrusion mid print there too?
  4. Wenn du die Möglichkeit hast, dann probier es mit Windows in einer VM. Nur um auszuschließen dass es an Linux liegt. Du kannst für Testzwecke kostenlose Windows-VMs von Microsoft herunterladen. Die Nachricht steht bei neuen Nutzern und wird nach 3-5 eigenen Forumsbeiträgen verschwinden. Wir Moderatoren müssen immer die ersten Beiträge eines neuen Nutzers manuell freigeben, danach werden deine Beiträge automatisch erscheinen.
  5. Hi, dass der Drucker mal nicht gefunden wird, ist zwar nicht gut, könnte aber mal passieren. Aber sobald ein Druckauftrag über Cura gestartet wurde, macht der Drucker selbstständig weiter. Der UM3 und S5 haben einen internen Speicher für Druckaufträge - mehr noch, sogar eine relativ schicke Weboberfläche wo sich die Druckerwarteschlange einsehen und verändern lässt. Ich tippe auf Probleme mit der Linux-Version von Cura. Könntest du die Datei "cura.log" ausfindig machen und dort schauen ob Probleme gemeldet werden?
  6. @ralfg Nutze Cura 3.5.x auch auf den Mac und kann das Problem nicht bestätigen. Schau bitte in der console.app nach ob das System grundsätzlich andere damit zusammenhängende Probleme meldet.
  7. @Produktdesigner Das liegt daran dass Cura mit dem Grundsatz erstellt wurde dass es für eine möglichst große Vielfalt von Modellen funktioniert. Das Programm kann nicht ahnen was der User erwartet und erkennt keine Oberflächen um so automatisch in diesem Modus zu schalten. So weit sind wir leider noch nicht...
  8. @zpm3atlantis Wie regenerierst du Silikagel?
  9. Hi, habe dazu auch nichts gefunde. Stell die Frage vielleicht auch im englischen Teil des Forums in der Software-Kategorie.
  10. How does the addition of glass fibers increase strength (physically)?
  11. Hi, did you change other settings related to infill or did you add an infill/no-infill mesh? It would be helpful to share a screenshot of the "layer view" and/or the Cura project file.
  12. @Padey Have you restarted the printer? If you did and the error appears, then insert an USB stick into the printer, restart it once more and give it a few moments to save the logs to the USB stick. Remove the stick and check the logs the printer saved. You should then contact your local reseller and provide the logs. This way the reseller will hopefully be able to identify the issue.
  13. @Devang You could capture stdout and parse the header and cut it out. That‘s what I did back then.
  14. Bei den original Printcores lässt sich die Nozzle nicht abschrauben.
  15. Hi, I am not sure about it, but have you tried to turn off ethernet and then restart the printer? Maybe the disabled wifi entry was due to a temporary problem.
  16. Make sure to power-cycle the printer. There was an inexplicable case where the print head made a sideways move during a print. Maybe this is related. You mentioned that it is tough to move the head by hand. Maybe the belts are too tight. You should definitely not move the entire printer around if you move the print head.
  17. If you are slicing with Cura, switch to the "Layer view" mode (top right). Check to see if there are any slicing errors. You could also save the .gcode file locally and open it with a text editor to see if it is unexpectedly short.
  18. @swatti You could check the "cura.log" file to see if there are warnings or errors when you switch between the gcode flavors/apply your setting. You can find the log file location through the "Help" menu -> "Show configuration folder".
  19. Hi, ja ich verwende die englische Version da ich bei mir zu Hause alles auf Englisch eingestellt habe. Wenn man sich im IT-Umfeld bewegt ist es einfacher alles in einer Sprache zu lesen sonst kommt man durcheinander ? Was den Vorschubtest angeht, ich glaube damit ist folgendes gemeint: Du markierst das Filament an der Stelle zwischen Feeder und Düse. Dann sagst du dem Drucker dass es 100mm extrudieren soll. Danach misst du wie weit die Markierung am Filament von einem Referenzpunkt (z.B. die Oberseite des Feeders) entfernt ist. Wenn es weniger als 100mm sind, dann weisst du dass der Drucker nicht genug Filament befördern konnte. Das bringt am Ultimaker m.E. nicht so viel denn du könntest mit der Info keine Änderung in der Firmware vornehmen um einen Extrusionsmultiplikator einzustellen. Das macht eher Sinn bei selbstgebauten Druckern. Dieser Test ist auch zu einfach denn es kann vom Filament und von der eingestellten Temperatur abhängen ob genug Material befördert wird. Somit würde ich den Test eher als Problemindikator ansehen.
  20. Verdammt, ja die Printcores sind da sehr empfindlich. Auseinander bauen ist gefährlich. Ich dachte du würdest die Printcore erneut erhitzen und versuchen von oben das Material herauszufischen. Sorry dass es dabei kaputt gegangen ist.
  21. Hi, I assume you print via USB? If so, I'd suggest to create a feature request here: https://github.com/ultimaker/cura/issues
  22. I assume you set the gcode flavor to Marlin (from Ultigcode). If that's the case then you need to take care of priming yourself. This is what I used on my UM2+ for priming (tried to emulate the UM3 prime poop): Start G21 G90 M82 M107 G28 Z0 G28 X0 Y0 G1 X5 Y5 F9000 G1 Z2.2 F9000 G92 E0 G1 F400 E40 G92 E0 G1 F100 E10 Z7.0 F50 G92 E0 G1 X10 Y15 Z0.5 F500 G92 E0 G1 F9000 M117 Printing... End M104 S0 ;extruder heater off M140 S0 ;heated bed heater off (if you have it) G91 ;relative positioning G1 E-1 F300 ;retract the filament a bit before lifting the nozzle, to release some of the pressure G1 Z+0.5 E-5 X-20 Y-20 F9000 ;move Z up a bit and retract filament even more G28 X0 Y0 ;move X/Y to min endstops, so the head is out of the way G28 Z0 ; home bed M84 ;steppers off G90 ;absolute positioning
  23. Since @foehnsturm and @tinkergnome work on the Mark2 dual extrusion upgrade: Maybe they have an idea.
  24. Hi, take a look at this guide: https://support.3dverkstan.se/article/23-a-visual-ultimaker-troubleshooting-guide#ringing Ringing can happen when the head performs quick moves. Reading through the guide I see that it might also be the infill showing through the outer walls. I am not sure about it either, maybe others will chime in. Which print settings did you set for the print on the UM3? The screenshot you posted looks like Cura 15.x and for the UM3 you should use the latest Cura 3.4.1 (well for the UM2 too but if you can).
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!