Jump to content

schlebi

Dormant
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

    Never

Posts posted by schlebi


  1. Hallo Restinpieces,

    ich habe mehrer Extruder für Compoundierung. Zu Versuchszwecken könnte ich Dir mal ein Kilogramm extrudieren.

    POM müsste ich in der Firma haben. Werde aber wahrscheinlich nicht die 3 mm einhalten können. Ist aber für Versuche nicht ganz so wichtig.

    Alexander

     


  2. Problem gelöst!!

    Es war die Schraube an dem Schrittmotor ! jedoch nicht die hintere sondern die vorne am Zahnriemen.

    Dadurch wurde die Bewegung in der Y-Achse nicht gemacht bzw. nur leicht in die untere Richtung.

    Bin wieder happy !

     


  3. Guten Morgen,

    über USB hatte ich mal versucht, aber da kommt eine Meldung daß dies noch nicht funktioniert.

    Habe die halbe Nacht über die Aussage von Flashback nachgedacht - und vielleicht hat er recht. Wenn ein pulleye nur so fest das es nur nach vorne transportieren kann, dann habe ich mein Problem.

    Das heißt, gleich wird die Kiste geöffnet ......

     


  4. Hallo Flashback,

    die pulleyes sind es leider nicht. Es schein wirklich an der Elektronik zu liegen. Irgendetwas ist da nicht mehr so wie es sein sollte. Der UM2 startet ganz normal - nur bin ich der Meineung beim ersten Mal hätte er am Anfang einen Selbsttest gemacht. Da bin ich mir aber nicht mehr ganz sicher.

    Ich habe das Problem dem Support gesendet. Mal sehen was die meinen.

    Alexander

     


  5. Hallo JonnyBischof,

    leider ist der Test ausgegraut ! Das heisst diese Funktion gibt es anscheinend nicht für den UM2. Ich habe gestern noch 2 mal den kleinen UM Roboter ausgedruckt. Das heisst die Software sollte es nicht sein. Der Anfang des Druckvorgangs sieht ja auch ganz vielversprechend aus, aber dann.....

     

     


  6. Guten Morgen,

    nachdem ich gestern erfolgreich 2 UM Roboter ausgedruckt habe, druckt der UM nur noch Mist.

    Ich habe das Gefühl, als ob er versucht die einzelnen Schichten die übereinander gehören neben einander zu drucken.

    Gleichzeitig scheint es, als ob er nicht in seine ursprüngliche Position zurückfährt. Mal fängt der Druck vorne an der Platte an, um danach bei einem Neustart am anderen Ende zu beginnen.

    Ich bin ein wenig ratlos. Habe schon mal ein Firmwareupdate gemacht, aber das hat nichts gebracht.

    Hat jemand eine Idee ?

    Alexander

     


  7. Wenn der Schritt von PLA zu ABS bei der Verarbeitung schwierig ist, dann wird es der von ABS zu PE/PP noch viel mehr sein. Während meiner Tätigkeit im Bereich Spritzguss hab ich nichts angetroffen was sich übler verzieht als PE, und PP ist nur wenig besser; ABS war im Vergleich easy. SAN ist "Polystyrol auf dem Weg zu ABS", spröder als ABS. Da sehe ich wenig Grund SAN zu nehmen.

     

    Da habe ich mich wohl ein wenig falsch ausgedrückt. Ich will einfach mal die verschiedenen Materialien testen um zu sehen wie diese sich verhalten. Auf PVC werde ich vorweg verzichten ;-) . Aber es gibt ja auch noch PET PETG usw. usw. Zu Schrumpfungen und Verzug kann es auch durch falsche Auswahl von Pigmeten kommen. Ich bin wirklich gespannt was da alles passiert.

    Bleiben wir neugierig :-)

     


  8. Okay ! Das hört sich ja schon mal sehr herausfordernd an. Ich habe diverse PLA Materialien vorrätig und werde diese zu einem Strang extrudieren. Die Massgenauigkeit, kann ich momentan nur bedingt einstellen, dies wird aber im Laufe des nächsten Quartals automatisiert werden.

    Die Partikelgröße stellt auch kein Hindernis da. Dadurchfallen natürlich so manche Effektpigmente weg.

    Ich dachte auch schon mal an ein UV stabilisiertes oder an ein Reinigungsmaterial um die vercrackten Materialien auszuspülen.

    Ich lese hier eigentlich immer nur PLA und ABS ich bin mal auf Materialien wie PP, PE, SAN etc gespannt.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Alex

     


  9. Hallo allerseits,

    leider ist mein UM2 noch nicht angekommen :-(

    Ich habe die Möglichkeit Filamente herzustellen in allen Möglichen Farben, Materialen und auch Eigenschaften (Leitfähigkeit, Selbstleuchtend etc.)

    Da ich die Preise für die Filamente echt teuer finde - diese werden bald enorm sinken - wollte ich Euch mal fragen welche Eigenschaften wollt Ihr haben bzw. braucht Ihr. Natürlich muss ich ersteinmal intern prüfen ob die Materialeigenschaften zu verarbeiten sind.

    Alex

     

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!