Jump to content

funny

Dormant
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

    Never

Everything posted by funny

  1. 2 weeks ago I have opened a support ticket regarding this issue. Unfortunately no response yet. Is this "Ultimaker standard"? Seems new machines are meanwhile delivered faster than support answers.
  2. Thanks for your answers, I have opened a support ticket. - endstops are working fine, head don't crash into the walls (also no scratches visible) - head is easy to move and seems in correct position - bearings are ok - Thumbscrews were thigtened very strong, I was not able to loose them by hand and had to use a plier The last point may be the/a reason for the problem. Temporary I fixed the head with cable ties. If I find time, I will try to print the housing by myself as a secondary temporary solution
  3. Hi @all I own my UM2 for about 2 months now. Today I noticed a big crack in the printhead plastic. I have never done something with the printhead yet (like disasembling etc.) Now i'm wondering if there is anybody with the same problem and any idea how this could happen? Material fault? Daniel
  4. Hallo anfänger, wollte dir eine PN senden, funktioniert aber nicht, vermutlich weil dein Status noch auf "Validating" steht?
  5. @anfänger Das filament von NuNus kommt mir sehr bekannt vor (Aussehen der Spulen, Karton Box/Aufdruck) Ich hab mir zum Start, nebst filament von Faberdashery, auch ein paar kg aus China kommen lassen. Durchmesser ist im Bereich von 2.90 und 2.95 mm und lässt sich mit dem Ultimaker 2 problemlos verarbeiten. Während das filament von Faberdashery bei 210°C problemlos funktioniert, solltens beim pendant aus China schon min. 215°C, besser 230°C sein. Der Spass hat mich, inkl. DHL Versand, rund 13 EUR/kg gekostet. Die Druckresultate lassen sich sehen, für meine 0815 Drucke optimal geeignet.
  6. Hallo Turnon, das ist bei mir auch so, die Stellschrauben liegen bei mir aber nicht auf dem Gehäuse auf. Bei mir ist die Schraube welche auf den Taster fähr so lange, dass diese ganz auf den Schalter auffährt. Sprich, der endschalter dient als Endanschlag für das Druckbett. Naja aus meiner Sicht gefällt mir nicht das ein Kunststoffschalterchen als Endanschlag benutzt wird. Ob das auf Dauer gut geht? Hoffen wirs mal
  7. Hallo zusammen Ich habe mich heute nochmals mit dem Problem beschäftigt und tatsächlich! Mein Druckbett scheint nun problemlos zu funktionieren!! Als erstes habe ich Cura 14.05-RC2 installiert und die Druckerfirmware aktualisiert. => dies hat leider mein Problem nicht behoben, kein Unterschied zu vorher feststellbar. Danach habe ich mich mit dem Druckbett-Endschalter beschäftigt. Der Metallbügel des Schalters ist bei mir ab der Mitte etwas nach oben gebogen. Wenn ich mir die Montageanleitung zum UM2 anschaue ist da der Metallbügel jedoch gerade. Ich habe daraufhin den Schalter gerade gebogen (Annahme: Schalter wird später reagieren und das Druckbett fährt 1mm weiter runter, bei mir aber kein Problem da noch genügend Platz zwischen Stellschrauben und Boden) Zusätzlich habe ich zwischen Schalter und Wand zwei Unterlagsscheiben platziert, so dass dieser ca. 1mm von der Wand entfernt ist und die Schraube des Druckbetts mittig auf den Schalter auffährt. UM2 eingeschaltet, kalibriert und siehe da, das Problem ist behoben! Mal schauen wie dauerhaft das ist
  8. Hallo Ich besitze meinen UM2 nun seit 2 Wochen (bin absoluter Neuling im 3D Druck), nun stelle ich fest das ich genau die selben Probleme habe. Trotz guter Kalibrierung mit einem Blatt Papier das exakt 0.1mm dick ist, macht mein Druckbett was es will: Mal sitzt der Nozzle nach dem Kalibrieren fast auf der Glasplatte auf und der erste Layer ist so dünn das er durchsichtig ist oder dann ist er so weit vom Druckbett entfernt das die "Fäden" quasi runterfallen und nicht richtig auf dem Druckbett haften. Ich habe nun einige Versuche mit dem auf der SD Card beilegendem MiniCalTest gemacht, jeweils nur den Skirt drucken lassen, Druck abgebrochen und Ergebnis beurteilt. Folgendes Vorgehen bringt bei mir reproduzierbare Ergebnisse und eliminiert die Druckbett "willkür": -Drucker einschalten -Druckbett hoch und dann wieder runter fahren -Druckbett kalibrieren -Drucken Vor jedem neuen Druck muss ich das Druckbett manuell hoch und runterfahren, ansonsten sitzt es ca. 0.3-0.5 mm zu tief. Ausschalten des Druckers und wieder einschalten ist soweit kein Problem, das Druckbett muss dann nicht mehr neu Kalibriert werden, jedoch hoch- und runterfahren ist pflicht. Einen Druck starten und wieder abbrechen (wie hier schon beschrieben) bringt bei mir keine Besserung. Irgend was stimmt mit der Kalibrierung nicht, obs an der Software oder Hardware liegt kann ich (noch) nicht beurteilen.
  9. I got my UM2 today too Ordered March 15 and arrived April 30 So a delivery time about 6 weeks, this is much better than the estimated 8-10 weeks
  10. funny

    Lieferzeit aktuell

    So exakt vor einem Monat meinen UM2 bestellt. Argh... noch so lange warten...vermut ich mal Hab mir bisher noch keine Zwischenlösung angeschafft...hoffe übersteh die nächsten 4-6 Wochen auch noch Div. Filament ist bereits hier und wartet darauf ein und umgeschmolzen zu werden
  11. Yeah, now exactly 1 month ago I have ordered an UM2, can't await to start printing Taking my time to learn more 3D CAD and collect ideas what to print. How does the delivery time look in this moment? Anybody with latest order/delivery time experience? Wondering if Ultimaker is still catch up and getng faster
  12. funny

    Lieferzeit aktuell

    Ich versuche durchzuhalten :grin: Zuerst hab ich den Velleman angeschaut aber als ich dann min. 0.2mm Schichtdicke las, habe ich den schnell fallengelassen. Ich bin übrigens aus der Zentralschweiz und wohne am Hallwilersee. Höhe ca. 460m über Meer...das sollte der Drucker hinkriegen :rolleyes:
  13. funny

    Lieferzeit aktuell

    Ich habe am 15. März bestellt und kanns auch nicht erwarten. Bin jetzt fleissig am 3D CAD üben und frage mich ob ich das noch 8 Wochen aushalte oder ob ich mir eine schnell verfügbare Zwischenlösung kaufen soll :idea: um sie später wieder abzustossen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!