Jump to content

daniels.

Dormant
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

    Never

Community Reputation

0 Neutral
  1. Ob ich jetzt den Materialflow oder den Filamentdurchmesser ändere ist ja letztendlich die gleiche Einstellung. Bei steigendem Durchmesser, müsste er den Vorschub verringern. Ich bin immernoch der Meinung, dass die Interne Berechnung zu unflexiebel ist. Das Druckergebnis war bei höherem Material Flow besser. Ich werde mal Fotos machen. Gruß Daniel
  2. Hi Multan, Danke für deine Antwort. Ja das Thema mit den Bildern werde ich jetzt jetzt in Angriff nehmen. Ich werde den Druck mal auf 40mm/s verlangsamen. Das mit dem Materialflow hatte ich versucht, da ich das Gefühl Habe, dass die Berechnung von Materialvorschub/ Druckgeschwindigkeit/ Schichtdicke nicht passt. Die Layerheight liegt im ersten bei 0,2 und in den darauffolgenden bei 0,06mm. Ich hatte das Problem mit dem hineinfressen erst einmal. Im Normalfall hatte ich hier noch keine Probleme. Gruß Daniel
  3. Guten Morgen, schade das niemand eine Idee hat. Nächstes Problem: Seit kurzem tritt die Tatsache auf, dass wenn ich mehrere Teile drucke er beim Wechsel zum nächsten Bauteil kein Material mehr fördert. Wenn ich den Drucker daraufhin anhalte und neu strate ist alles wieder in Ordnung. Gruß Daniel
  4. Hallo liebe UM Community, ich konnte bis jetzt einige Probleme in den Griff bekommen. Eines steht jedoch jetzt an: Ich möchte nun eher große flache Teile drucken. Die Tür meines Baggers hat knapp 190x100mm. Der Um2 bekommt irgendwann kein Material mehr nach. Die unteren Layer werden sehr unsauber. Einstellungen: PLA Collorfabb 214-217 Grad Buildpalte: 60Grad Speed 70mm Material Flow testweise auf 150% (besseres Ergebnis) Ich habe keine Ahhnung wie ich dem Problem entgegen kommen muss. Ich glaube nicht, dass es am Feeder liegt. Desweiteren reißt er immer kleine Fetzen im ersten Layer. Ich denke ich muss hier noch etwas mehr Platz zwischen Düse und Glasplatte bringen. Werde heute Abend Bilder hochladen.
  5. Ich habe ja schon eine Frage in einem seperaten Thread gestellt bin aber nach Überlegungen darauf gekommen meine Probleme in einem Sammelthread zusammenzufassen. Ich habe gemerkt, dass unterschiedliche Bauteilgeometrien teilweise stark voneinander Abweichende Einstellungen benötigen. Auch die Druckproblematiken sind bei jedem Teil anderst. Ich möchte mit diesem Thread auch anderen "Neulingen" die Chance geben, schnell zur Lösung ihres Problemes zu kommen. Ich werde in Zukunft viele unterschiedliche Bauteile drucken,welche mich wohl immer wieder vor neue Probleme stellen werden. Die Bilder der einzelnen Modelle möchte ich in meine Gallery laden. Viele Grüße Daniel
  6. daniels.

    Hohlräume

    Stimmt das könnte sein. Es war halt sehr ärgerlich, da er schon 6 Stunden gedruckt hat:-9 Ich vermisse hier im Forum auch etwas den Luxus Bilder direkt einstellen zu können. Ich habe auch schon gelesen, dass ich mir eine Galery anlegen kann und hier auf die Bilder verweisen. Ich muss mich in dieses Forum etwas einarbeiten. Ich habe das noch nicht hinbekommen.
  7. daniels.

    Hohlräume

    Ein Problem gelöst taucht das nächste auf. Leider hat er den Druck aus nicht ersichtlichen Gründen abgebrochen. Er hätte noch 8 Minuten zu drucken gehabt. Die Y-Achse ist vorne gegen den Endanschlag gefahren und anschließend in Grundstellung. Viele Grüße Daniel
  8. daniels.

    Hohlräume

    Hi znib, vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte zwischenzeitlich die Funktion auch gefunden. Genau mit Löchern war das eingearbeitete Gitter gemeint. Das kleine Teil habe ich jetzt mit 100% Fill Density gedruckt. Ich bin über die Qualität für meinen dritten Druck hochzufrieden. Aber es ist wie mit fast allem: Man benötigt einfach Erfahrungen. Viele Grüße Daniel
  9. daniels.

    Hohlräume

    Hallo liebe Ultimaker Community, mein Name ist Daniel und bin 27 Jahre alt. Ich betreibe das Hobby Modellbau und möchte hier meinen UM2 einsetzen. Ich lese nun schon einige Wochen mit und heute war es endlich soweit. Ich konnte meinen UM2 bei der Post abholen. Ich habe ihn bei Reichelt bestellt, da ich letztes Jahr leider schlechte Erfahrungen gemacht habe. Hier habe ich einen Drucker einer anderen Firma bestellt, der leider nie gelierfert wurde und ich bis huete mit der Firma im Rechtsstreit stehe. So nun zu meinem Problem. Ich habe die ersten Teile gedruckt, welche auch meiner Vorstellung entsprochen haben. Aber ich würde gerne bei kleinen Teilen die Hohlräume ausschalten, da er hier immer Löcher reißt. Geht das? Viele grüße Daniel
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!