Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

martin-garst

Member
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral
  1. martin-garst

    Cura 2.4 Beta not starting!

    No Ideas? No other people with the same problem?
  2. martin-garst

    Cura 2.4 Beta not starting!

    Hello, I have problems with the new Cura 2.4 Beta. It is not starting! The installation quits without errors, but then nothing happens. Any ideas? Greetings, Martin
  3. martin-garst

    Remote monitoring / control?

    Can anyone please post the configuration for the Synology Surveillance Station?
  4. martin-garst

    UM3: Unterschied der PrintCores AA und BB???

    Sehr cool! Danke!
  5. Hallo! Der UM3 hat ja einen AA und einen BB Print Core. Der BB soll dabei ja nur für Stützmaterial ausgelegt sein. Meine Fragen: Was macht den BB besonders dass der nur für wasserlösliches Stützmaterial ist? Wird ein AA und ein BB Core mitgeliefert? Wenn AA und BB im Lieferumfang ist, dann sollte/ müsste ich mir für 2-Farb-Druck direkt noch einen weiteren AA Core mitbestellen, richtig? Mit welchem Core würde ich PETG drucken? Vielen Dank! Ich würde nämlich gerne meinem UM2 noch einen UM3 neben dran stellen :-) Grüße Martin
  6. martin-garst

    Latest firmware with 15.06 not updating my UM2

    I have the same problem. Ideas?
  7. OK. Schlauch habe ich einfach mal getauscht. Und Atomic Pulls habe ich auch mal wieder gemacht. Jetzt scheint das ganze zu gehen! Zusätzlich habe ich mir mal den Olsson-Block und neue PTFE Coupler bestellt. Nach über 2000 Druckstunden kann ein wenig Wartung der Verschleißteile ja nicht schaden.
  8. Danke für das Feedack. Ist ja auch keine Beschwerde :-) Ich bin durchaus sehr zufrieden! Nur muss ich jetzt rausfinden was ich machen muss damit alles wieder flutscht. Ich denke ich fange mal minimalinvasiv an: Schlauch reinigen, Coupler tauschen. Dann wohl einfach die Düse mit allem drum und dran. Grüße Martin
  9. Hallo, mein Ultimaker 2 druckt immer schlechter. Er hat jetzt auch schon 2168 Stunden gedruckt. Das ist schon was. Den PTFE Coupler hatte ich schon 2 mal getauscht. Aber das scheint jetzt auch nichts mehr zu helfen. Schlecht drucken zeigt sich bei mir hauptsächlich in einer nicht mehr richtig geschlossenen Decke. Also Teile die ich vorher ohne Probleme Drucken konnte, konnte ich erst nur viel langsamer drucken und jetzt so gar nicht mehr. Es ist die gleiche GCODE Datei. Also alle Parameter gleich. Nutzt die Nozzle sich ab? Sollte ich da mal neu neue besorgen? Wo bekommt man gute bezahlbare PFTE Coupler her? An was kann es noch liegen dass vorher die Datei ging und jetzt nicht mehr? Freue mich über jede Hilfe! Grüße Martin
  10. martin-garst

    PTFE Coupler

    Och, ich schließ mich dem an und würde auch 1-2 nehmen! Martin
  11. martin-garst

    Fehlerhaftes und unnötiges Retracting

    Hallo, danke für die Rückmeldung. Aber wenn ich manuell Material fließen lasse ist alles gut. Ich habe jetzt mal die Druckgeschwindigkeit auf 50mm gedrosselt, die Temperatur auf 225° eingestellt (5 mehr als vorher) und jetzt scheint es zu gehen ... Wäre aber schon schade wenn ich nur mit 50mm drucken könnte. Grüße Martin
  12. martin-garst

    Fehlerhaftes und unnötiges Retracting

    Hallo zusammen, mein neuer Ultimaker 2 zieht immer wieder das Filament zurück was natürlich zu Druckfehlern führt. Hier mal ein Video davon: Was könnte das sein? Rahmendaten: Gedruckt wird 2,85mm mitgeliefertes PLA mit 220° Testobjekt wurde mit CURA Standard Einstellungen normal und "schlecht" probiert. Testobjekt war ein einfacher Würfel. Danke!
  13. Hallo, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Ultimakers 2. Davon habe ich schon einen anderen 3D-Drucker gehabt, bin also kein Druckneuling sondern nur ein Ultimaker Neuling. Mein Problem: Mittem im Druck, an unterschiedlichen Stellen, kommt einfach nicht mehr ausreichend Filament und dann irgendwann kommt gar kein Filament mehr. Ich habe es mit 3mm Filament von iGo3D und jetzt auch mit 2,85mm Utlimaker FIlament getestet was mitgeliefert wurde. Gleichs Verhalten. Drucktemperatur habe ich 205 bis 220° getestet. Geschwindigkeit ist 50-70mm Wenn das Problem auftritt, breche ich den Druck ab, ich heize die Düse auf 220° auf und schiebe über das Menü Filament raus. Klappt. Dann starte ich den Druck neu und am Anfang klappt es auch wieder ohne Probleme. Bis dann wieder die Probleme kommen .... Ein paar Fotos: Teile wo ich zu spät den Abbruch bemerkt habe: Hat jemand eine Idee? So etwas macht einem den schönsten Drucker madig! Grüße Martin
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!