Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

johannesk91

Member
  • Content Count

    57
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Posts posted by johannesk91

  1. Also exportieren habe ich geschafft, Liste ist echt schick. Materialien werden auch in den Settings angezeigt und können dort aktiviert werden.

    Aber direkt in der normalen Oberfläche habe ich nur Profile zur Auswahl nicht aber Material, wie es bei dem Um Original ist.

    Hab ich etwas übersehen?

  2. Die neue Cura version scheint vieles richtig zu machen in sachen Dualprint. Tempabsenkung erfolgt automatisch und auch sonst viele Einstellungen. Allerdings habe ich es nicht geschafft ein Dualprofil für den UM2 zu erstellen. Habe nur kurz das UM-Original versucht nach kleinen Änderungen aber das war auch nicht so erfolgreich.

    Hat jemand mehr Ahnung von der config?

  3. Heute hat es geklappt, wenn auch die Farben falsch herum sind.

    Bronzefill - colorfabb

    Stainless Steel PLA - Proto-Pasta

    mit 0.6mm nozzle

    Wipetower und Shield.

    kleinen Fehler noch gefunden scheinbar stimmt der Offset nicht ganz warum auch immer. werde ich die Tage nochmals genauer anschauen und anpassen

    20160728_205740.thumb.jpg.c5e1348884e8b9d5e99e688463ec0a44.jpg

    20160728_205740.thumb.jpg.c5e1348884e8b9d5e99e688463ec0a44.jpg

    • Like 2
  4. mh eigentlich nicht wirklich muss dich leider enttäuschen, sind beide ohne probleme. Auch die einstellungen nicht mehr verändert.

    Das nächste muss nochmal das Metall ran, nur aktuell noch am überlegen welche genau.

    Steel, Brass, Copper, bronze

    Oder doch mit Holz?

  5. Ein neuer Tag und schauen wir mal was das ganze bringt.

    Nachdem ich nun festgestellt habe es war die Feederschraube locker deswegen wurde kein Kupferfilament mehr gefördert kommt das als nächstes nochmal.

    Für heute war aber mal ABS dran, dachte mal bisschen was anderes als PLA und weil ABS ja als so einfaches Material gilt ;) dachte ich mir. Kombinieren wir das ganze mal doch mit den Farben die den stärksten Kontrast zueinander haben. Schwarz und weiß.

    Der war ganz gut also geschaut was passt zu schwarz und weiß -> Würfel also ab damit in Cura und direkt ohne Tempscript in den Drucker damit.

    Ergebnis frei von Kreuzkontamination, bis auf einen mini fleck in einem Punkt.

    20160724_211623.thumb.jpg.96555748a84c0152b8f4abe17c71d336.jpg

    20160724_211634.thumb.jpg.329bfa996fe6c2d34d58fc083158deaa.jpg

    Heute mal ein kleiner Kalibrierungstest davor gehabt 20160724_211613.thumb.jpg.e451413f1f2b8e2e196b397e0835908b.jpg

    20160724_211623.thumb.jpg.96555748a84c0152b8f4abe17c71d336.jpg

    20160724_211634.thumb.jpg.329bfa996fe6c2d34d58fc083158deaa.jpg

    20160724_211613.thumb.jpg.e451413f1f2b8e2e196b397e0835908b.jpg

    • Like 1
  6. Hallo Gerd,

    ist alles mit Cura gemacht hatte bisher keine Lust ein S3D profil zu erfinden. Hoffe auf ein baldiges erscheinen von cura 2.2 mit Dual druck Funktion. Da ich das neue cura sehr schick und die Ergebnisse für gut befinde, auch wenn es noch ein paar Macken hat.

    Klar das feintuning ist immer das schwierigste, aber ich denke das war früher auch bei den single drucken so. Nur machen wir das alle schon so lange..... ist eben Routine wir denken nicht mehr darüber nach sondern wissen wie es geht. Damals war die Fehlerquote sicher nicht so wie heute :D

  7. Kalibriermuster sind aber sooooo langweilig :D

    Der Feeder müsste das packen, habe aber bisschen angst nach der aktion von gestern... Wollte nicht wieder putzfrau spielen.

    okay ich hab aktuell 16mm könnte ich mal erhöhen.

    Ist komplett ohne absenkung, werde ich morgen mal mit testen. Habe da was im kopf mal schauen ob es klappt :D

    gruß Johannes

  8. 20160721_221430.thumb.jpg.352f6637655f804c206086454ce51a18.jpg

    So mein 2,5ter dual druck mit dem Mod, nach einer größeren saurei welche allerdings nicht auf den Dualextruder zurück ging bzw. in zukunft so nicht mehr vorkommen kann :D

    Drucke werden immer besser ist alles nur eine frage der übung.

    Layer 0,15

    Speed 40mm/s

    Temp 200°

    Grünes PLA von Colorfabb, Pink erwähne ich die Marke besser nicht taugt nichts :p

    Setup.

    Ultimaker 2

    Belt Geard Feeder + Roberstfeeder on top

    Wasserkühlung Alphacool Eisbaer 280

    Kann mit der Lautstärke absolut leben kein vergleich zu dem lauten kleinen 25mm Lüfter. Die jetzigen 2x140mm produzieren eben ein wind Geräusch durch den Radiator aber nichts was negativ auffällt. Das wird übertönt von den Bauteillüftern und dem piepsen der Steppermotoren

    20160721_221430.thumb.jpg.352f6637655f804c206086454ce51a18.jpg

    • Like 1
  9. Klingt ja erstmal nicht schlecht, das meiste hab ich davon sogar schon im schrank oder verbaut... 2. Feeder motor heater und co ist alles schon angeschlossen haha :D

    Wäre also nur noch die Wakü und die Elektronik aber das ja ein kleiner Betrag wenn der ganze rest vorhanden. Und dann eben noch was du für den Kühler mal willst

  10. Hallo,

    Leider kann ich deine Links nicht anschauen, aber da ultimaker nur eine angepasste Version von Marlin nutzt kannst du umgekehrt sicher auch das Hotend irgendwo anderes verbauen. Ob nun das des Ultimakers gerade das beste am Markt ist mag ich nun nicht einzuschätzen/zu bewerten.

    Bei deiner Z-Achse mit 4 Gewindestangen mache ich mir etwas sorgen ob sich das nicht unter Umständen sehr leicht verkeilt, scheint mir etwas über bestimmt zu sein.

    Gruß Johannes

  11. Hallo,

    ich nehme an das Material gelangt gar nicht durch den PTFE Isulator (das weiße Ding) sonder bleibt am Übergang von der Röhre zum PTFE stecken.

    Möglichkeit 1 du ziehst das Material nach hinten heraus und schneidest es mal sehr schräg an dann hat du eine Spitze die besser hinein rutscht.

    (zum zurück ziehen entweder Material change wählen oder UM ausschalten und dann ziehen)

    Möglichkeit 2 du entfernst mal die Tube am Druckkopf dazu diesen blauen/roten Clip entfernen, das weiße Teil nach unten drücken und die Röhre nach oben ziehen. Dann kannst du mal händisch ein Stück Material durchschieben.

    Dazu unter Maintenance advanced die nozzle auf 220Grad aufheizen.

    Das wärs mal so fürs erste

    Gruß

  12. Mh klingt komisch, aber die 15.06 hat leider bei vielen noch Bugs und die Gründe sind immer wieder etwas anderes.

    Zerlegen gut mit Netfabb Basic, zumindest solange du nur Schnitte gerade entlang einer Achse X / Y / Z ausführen willst.

    Gruß Johannes

×
×
  • Create New...