Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

johannesk91

Member
  • Content Count

    57
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by johannesk91

  1. Ich bin gespannt ob es hilft. Gibt im englischen Teil des Forums einen sehr langes Thema dazu (https://ultimaker.com/en/community/view/6375-top-layers-not-touching-um2) mit vielen Unterschiedlichen Lösungen.
  2. Als erstes würde ich dir raten schneller zu werden 45mm/s und mehr. Wenn zu lange langsam gedruckt wird, verklebt es habe ich festgestellt. Und den Top/Bottom auf .8 dann hast du auch wieder volle 8 layer als Deckschicht
  3. Ich habe zusätzlich den flow immer noch auf 110% gestellt. Übrigens Bronze und Copper finde ich eigentlich recht einfach zu drucken, kompliziert ist das brass. Das ist richtig weich, viel schlimmer als das Copper
  4. Yes i know, i have 5 Um2 in my list Um2 - .25 Um2 - .35 um2 Um2 .6 um2 .8 but if i need it i switch back to 15.06 Hope there will be later the lovely textbox Nozzle Size back in the settings
  5. In my opinion using both versions is the best way. Use 15.06 where ist is possible, print quality is better and some really cool new features. And switching to 15.04 if i need to change the nozzle, because it's a really missing feature.
  6. Maybe they release today the 15.06.02 and that is the Problem, i don't know. But you can use this link http://software.ultimaker.com/Cura_closed_beta/15.06/ if you want the 15.06 If you only need Cura there is the list with the old versions https://ultimaker.com/en/cura-software/list
  7. Hey Die neue Cura Version ist noch deutlich langsamer im Vergleich zur alten 15.4 Das liegt daran, dass sie noch nicht so weit optimiert ist. Für die 15.6 wurde das komplette Programm von Grund auf neu geschrieben, und alles in "Plugins" ausgelagert was für mehr Flexibilität sorgen soll. Es gibt viele neue Einstellungen, aber auch noch vieles was fehlt im vergleich zu davor. Aus meiner Sicht ist das beste aktuell beide Versionen parallel installiert zu haben und zu nutzten, zumindest wenn man viel in den Einstellungen bisher eingestellt hat. Bei den Versionen bis 15.4 ging beim ersten St
  8. Also ich habe es gerade auch mal mit diesem Testobjekt (http://www.thingiverse.com/thing:4360/#files) und einem anderen probiert. Da hat es beidesmal mit der 15.02.1 funktioniert, in PU geht es auch. Nur wenn das objekt zu klein ist, ging es nicht mehr. Scheint also auch am Objekt zu liegen?
  9. Dann ist ja alles gut Temperatur runter macht deswegen sinn, weil dein Heizbereich durch den Block etwas größer geworden ist, daher brauchst du nicht mehr ganz so große Temperaturen und um die Härchen brauchst dir keine Sorgen machen, einfach ab und zu mal abwischen
  10. Diese Härchen sind glaub auch etwas Filament abhängig, hatte ich auch am alten und ab und zu am olson. Man könnte fast meinen es ist Filament/Wetter/Bauteil und sonst was abhängig. Hab z.B. ein Pink von German Reprap da ist es extrem. Sind im Prinzip ganz hauchdünne Fäden die von den Lüftern bewegt werden, und sich wahrscheinlich elektrisch aufladen und deswegen an dem Metall haften. Kann man entfernen, setzten auf Dauer die Lüfter etwas zu weswegen diese Lauter werden, das Phänomen wurde irgendwo in einem Thread mal besprochen wo es um das tauschen der Lüfter ging. Finde ich aber nich
  11. Was sind die normalen? Also es gibt die e3d Düsen mit denen hat es angefangen. (gibts auf e3d-online) Dann kam die Jet Brass, ist etwas optimiert in der Innengeometrie, daher soll die Atomic Reinigungsmethode (filament erkaltet herausziehen) besser funktionieren. Es folgten die Jet RSB Brass die ist nochmal optimiert für schnelleres Drucken (keine Kanten mehr innen sondern nur noch Rundungen), kann ich leider nichts dazu sagen bekomme ich erst Mitte/ende des Monats. Als letztes gibt es noch die JET RSS Steel die ist nur dann zu empfehlen wenn man viel aggressives Material Druckt (colorfabb
  12. Err: Maxtemp Bed Das sollte da schon nicht stehen, kontrolliere mal die Kabel ob alles richtig angeschlossen ist und auch kontakt ist
  13. Der Ultimaker + hat doch auch den Controller, was passiert denn wenn du den gcode auf die Speicherkarte packst und dann vom Controller aus druckst?
  14. Von wo kommst du denn? Vielleicht kann man dir auch hier helfen, aber zb dein Foto von oben ist so Mini klein...
  15. Mit dem letzten Satz kann ich maggiman nur recht geben. Das hätte der Standard im UM2 sein sollen und nicht diese tolle open-source Eigenkonstruktion für die es dann nichts gibt und die man dann teuer verkauft. Hab meinen Block aus der allerersten Charge, und eine Menge an Düsen dazu. 0.8 für Holz ist zb. richtig cool und extrem stressfrei. 0.25 habe ich nun schon ab und zu für kleine drucke aus Bronze/Copper genutzt, schon extrem was man damit machen kann. (Figuren die auf ein 1€ Stück z.B. passen sind auch immer ein Hingucker. Und wenn eine Düse eben mal richtig versaut ist fliegt s
  16. Ja testen ist bei dem ganze wahrscheinlich immer etwas nötig. Vielleicht davor auch die Nozzle komplett säubern mit der Atomic Methode. Kann leider nicht mehr sagen ob es noch problemloser seit dem custom heater Block ist.
  17. Also ich drucke je nach Teil mit 210-220° Bed 60° Flow so auf 106-108% Und wichtig Geschwindigkeit nie unter 50mms/s sonst kriecht die wärme im Filment zu sehr nach oben, bei Kupfer ist das noch extremer. Daher nur den ersten layer mit 30mm/s und dann schnell weiter mit 50 bzw 60 für infill. Was es auch noch bringen kann wenn du das Material händisch erst dann ganz in Druckkopf schiebst wenn er ausgeheizt ist und das Bett nach oben fährt. Geht ja mit diesem Feeder relativ gut.
  18. Okay das ist natürlich auch möglich. Wenn du es zur Verfügung stellst, bastel ich mir das wohl aus Bronzefill
  19. Die Version sieht ja mal richtig cool aus, und scheint noch ein paar Verbesserungen zu enthalten. Filament wird mehr geführt, könnte allerdings zu viel Reibung verursachen, oder passt jeweils ein komplettes stück Bowdentube hinein?
  20. It works so perfekt, should be the standard version for Ultimaker 2 In 10 Seconds from 0.8mm (woodfill) to 0.25 Bronzefill and back to 0.4 And Please put me on the nex list (if there is one) for the "I2K"
  21. Ich habe meine mit diesen hier ausgetauscht: http://www.ebay.de/itm/261669113385?_trksid=p2060778.m2749.l2649&var=560537096377&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT%C2%A0 Da mir die originalen zu laut waren, dazwischen hatte ich auch mal welche von sunon eingebaut aber die waren entweder aus oder bei 100% Wünsche dir aber viel Glück und hoffe es meldet sich noch jemand bei dir, scheinen alle mit den ganzen Anfragen überfordert zu sein.
  22. Je feiner du die einzelnen schichten einstellst umso glatter wird das ganze natürlich. Allerdings wirst du nie eine solch glatte Oberfläche erreichen, wie sie z.B. eine Glasflasche oder handelsübliche PET hat. Höchstens ABS mit Aceton nachbehandelt aber das fällt wahrscheinlich aus. Grundsätzlich kenne ich das PP nun nicht, aber von den Temperaturen ist es möglich 210/90 Grad Allerdings benötigst du wohl eine spezielle Druckplatte dafür.
  23. hey 3Dnerd, 1. Formatieren davor schadet nie, Fat32 wäre das richtige System 2. Kannst du auch herausnehmen während er angeschaltet ist. Nur nicht während dem Druck egal ob pause oder nicht der Druck wäre dann kaputt. 3. Maitenance -> advanced - > und dann ziemlich weit unten kommt die Software/Firmware Version v.14../v.15... (wird direkt angezeigt wenn der Bereich ausgewählt ist) 4. Die aktuellste Firmware entspricht immer gleichzeitig der aktuellsten Cura Version. Die aktuellste ist im Moment v15.01 solltest du sie nicht haben kannst du sie hier downloaden : http://software.ult
  24. Nehme an du meinst dieses Teil http://www.ebay.de/itm/Horseshoe-Clamp-Bowdenklemme-6mm-orig-ultimaker-reprap-E3D-3D-Drucker-Klammer-/121555418369?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1c4d447d01%C2%A0 Ist aber mit 5€ relativ teuer
  25. In der neusten Firmware 15.1 (teilweise noch nicht überall angezeigt aber über software.ultimaker.com zum download) ist es möglich auf pause zu gehen während des drucks und dann im darauf folgenden Menü change filament auszuwählen (es beginnt der normale wechsel Vorgang) Ob damit das Problem gelöst werden kann, weiß ich nun nicht. Doch so funktioniert jedenfalls die hier angesprochene Funktion in der neusten Firmware
×
×
  • Create New...