Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

johannesk91

Member
  • Content Count

    57
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by johannesk91

  1. Hatte dieses Problem selbst mal, lag an einem der beiden Endschalter, die oben links verbaut sind. Bei mir war damals eine der Lötstellen (Kabel/Endschalter) nicht mehr gegeben und somit gab es keinen richtigen Kontakt mehr.Oder du hast bei einem deiner Umbauaktionen eines der kabel mit einem der Steppermotoren gequetscht. Wenn du an den Endschaltern keinen Fehler findest kannst, auch mal ein bisschen das Blech an dem die Lüfter montiert sind verbiegen, um mehr Platz zu bekommen zwischen Lüfter und Seitenwand
  2. Das Telefon teil nutzt sich mit der Zeit ab und wird enger, wie schnell das geht hängt von der Temperatur und natürlich von der Länge der Benutzung ab. Hier mal noch der Link zum Heater Block http://umforum.ultimaker.com/index.php?/topic/7689-custom-heater-block-to-fit-e3d-nozzle-on-ultimaker-2/%C2%A0 Vorteil du kannst die Nozzle einzeln wechseln ohne den Block und auch die größe ändern also 0.3/0.5... 0.5 z.B. für Filamente mit Holz ganz interessant.
  3. @OceanBlue72 Du kannst das Plugin natürlich für alle Layer nutzen, macht aber in meinen Augen keinen sinn. Mit der Begründung, dass es egal ist wie das Objekt im inneren aussieht. Du kannst das retract verstärken, entweder im tune Menu während des Drucks oder in den jeweiligen Materialeinstellungen. Dort gibt es den punkt retract und du kannst die länge des Rückzugs und dessen Geschwindigkeit bestimmen. XT zieht allerdings generell leichter Fäden als andere Filamente, hab ich bei mir festgestellt Gruß
  4. I think you should only make the window wider, I don’t know the exact English word for it. But I took 2 screenshots… This is because of the tweak behavior text is too long.
  5. I can reproduce the fan problem 1. Stop the print after about 1cm high = fan 100% 2. Tune menu, hit pause = fan 100% 3. Pause menu = fan 100% 4. Hit return and change f. =fan 100% 5. New filament is in the nozzle hit ready = fan 100% 6. Then the choose Material menu appears = fan 0% Next Problem I noticed: Then I click “resume print” and the U2 extrudes to fast material, so you grind the filament most times to hard like in the earlier Cura versio
  6. Aber klar kann man dir das erklären 3Dnerd Combing oder in der Deutschen Cura Version "Löcher umfahren" und genau das macht dieser Prozess, der Druckkopf wird so bewegt dass er nicht über Löcher o.ä. fährt. Diese Bereiche werden einfach umfahren um hier kein Material abzulegen. Innerhalb deines Körpers hast du damit keine Probleme, denn ob irgendwo ein bisschen Material zusätzlich auf der Innenfüllung liegt oder nicht ist egal. Problematisch wird es wenn dein Loch einmal komplett hindurch das Teil durch geht bis zur Deckfläche, also z.B. eine Röhre ist. Denn hier umfährt er wieder das Loch l
  7. Maybe it is only me but I have to problems: 1. The Display shows sometimes printing: e or after filament change printing: emp instead of Mount.gcode 2. After pausing the print and changing the filament the fan speed was set to zero and I had to manually set it back to 100%
×
×
  • Create New...