Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

hofmanns-modellbau

Member
  • Content Count

    65
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hey, mal nur so ein gedanke. Ist es möglich, das beim erstellen des Gcodes, ein Retract mit in einer Bahn zu setzen?wo er nicht sein soll?- Oder anders, wird beim erstellen alte sachen mit übernommen, oder einfach mit geschrieben. Der Lutz
  2. Hallo, hast mich, so glaube ich, nicht Verstanden. Noch einmal.: Ich habe eben das ganze ohne Material Laufen lassen. Sobald der Drucker an das Innere geht kommt das Problem. Hier wird nicht zurückgezogen oder sonst was, sondern nur Transportiert.Nach ca 7 mm fäng der Motor an langsamer zu laufen, um dan zu Stoppen, und rückwärtz zu laufen. Das ganze dauer ca 10 Banen. Dann geht es wieder mit dem Transport weiter. Später dann noch mal. Das ganze ohne Material, nur der Motor. Selbst der Orginale Motor macht das, habe diesen bei einen zweiten Versuch eingebaut. Nur zum
  3. Hey, auch wenn du sagst, das ein Langloch dort gewollt ist, ist es bei mir aber dennoch sehr weit ausgeschliffen. Die Schraube an der Stelle ist Blank. Die Transporträder, wenn beide zuammenkommen Transportieren. Die Baustelle Funktioniert aber nun mal, weil neue Teile drinn sind, deswegen läuft der Motor aber immer noch Rückwärts, und die andere Firmware klappt nicht. Nach dem ersten Layer läuft die Kiste ( Baustelle )😀 Selbst wenn ich ohne Material das erste Layer laufen lasse, bei immer dem selben Teil, ist immer in etwa an der selben Stelle der Fehler. Bei einem ander
  4. Mit Feder läuft es überhaubt nicht mehr. Selbst das Normale Transportieren ist dann nicht mehr möglich. Das Material ( Lose hängend ) wird nicht mehr Korrekt gefördert. Beide Transportrollen haben einen zu großen abstand zueinander. So kann ich wenigstens etwas Drucken, bis ich einen neuen Antrieb habe.
  5. Ich habe nur andere Düsen drinn mit der Platte von Solex. Sonst ist nichts umgerüstet
  6. Hey, das mit dem Hebel habe ich gemacht, damit es überhaubt noch geht, da die Bohrung wir ein Langloch ausschaut. Das mit der Feder reicht nicht mehr, um das Spiel des Lanloches zu überbrücken. Ja ist immer noch das erste Mainboard drinn Korrekte Version ?
  7. Hey, so habe gerade die Version 19.03.1 Runtergeladen und Druffgemacht. Resettet alles neu Kaliebriert, und wollte einfach mal den wert der Geschwindigkeit fürs Drucken ändern. Geht nicht, Programm friert ein. Wieder alles auf anfang. Bis jetzt habe ich das ganze schon dreimal gemacht. Frust kommt auf
  8. Hallo und einen guten Morgen, das Bondtech Hilfreich ist, kann ich für meinen Teil nicht bestätigen. Das ich eure Vorschläge nicht annehme kann ich auch nicht betätigen, da ich nicht für jedes etwas direkt laut gebe. Im einzelnen. den UM 2 habe ich seid er rauskam. Das ganze ging gut bis vor 2 Jahren. Dann kamen die ersten Ersatzteile. Bis heute ist es so das ich Düse, PTEG Hülse, Transportschlauch nach festgesetzten Stunden austausche. Das sind normale Verschleißteile. Ob diese dann noch gut sind, prüfe ich nicht.Gleichbleibende Qualität ist wichtiger. Somit sind manc
  9. Hallo, ob das nun ein Orginal ist oder nicht, kann ich nicht sagen. Bontech sieht sich hier nicht in der Pflicht. Da ich damit Drucken muss, habe ich es auf meine Art in gang gebracht. Nun wird dieser Antrieb halt ersetzt gegen einen anderen. Auf jeden fall kein Bontech mehr. Problem scheint noch zu sein, das die andere Firmware ja nicht Funzt. Aber warum nicht kann ich nicht sagen. Vieleicht hatte ich diese falsch heruntergeladen. Gibt es einen Link von genau dieser Software die da Funktionieren soll? Hab bestimmt ne falsche genommen. Lutz
  10. Hallo, es Funktioniert nicht, das Problem ist weiter da. Zum ganzen kommt nun dazu, das der Transport nun auch noch defekt ist. Bontech werde ich nie wieder einsetzten. Da bin ich schwer entäucht. Die vordere Platte ist aus Kunststoff, und hat sich nach einem Jahr verzogen. Dadurch konnte sich die Messingbuchse vom Transportschlauch lösen. Somit ist ein Drucken nicht mehr möglich. Abhilfe kam duch zwei Bolzen seitlich duchzubohren um weiter zu Drucken. Das erste Layer macht immer noch schwierigkeiten. Wird nicht gut gedruckt. Der Motor läuft mittendrinn Rückwärts.
  11. Moin Gerd, das mit Thinker hat bei mir nicht funktioniert. Wenn ich irgendwas verändert hatte, hing alles. Nichts ging mehr. Ich habe auch den Drucker Resetet, kein erfolg. Daraufhin bin ich nochmal zu Bontech gegangen und habe mir für den QR Extruder die Firmware aufgespielt. Jetzt Funktioniert wieder alles. Ich Vermute das ich vor einem Jahr es nicht richtig aufgespielt hatte, dadurch hat es nie richtig Funktioniert,
  12. Hallo Gerd, mein Antrieb ist ein Bondtech mit untersetzung, somit benötige ichein spezielles Update ( das weiß ich jetzt erst ). Seit ich diesen Antreib eingebaut hatte vor ca. 1 Jahr, hatte ich immer mal wieder dieses ausfallen, stehenbleiben und Rückwärtslaufen, je höher cura Upgedatet wurde, wurde es auch schlimmer. Bis nun heute, ich mich entschied hier mal zu suchen wo ich noch etwas finden kann. Wärend des ersten Layer ( Gelevelt war richtig ) Druckte er los und na ca. 1Meter Lauflänge hörte der Motor auf zu Laufen, blieb stehen und fing an rückwärts an zu Laufen, um dann wiede
  13. Hallo, zufrieden bin ich damit nicht, da es nicht Funktioniert. Den Materialtransport kann ich nicht einstellen. Wenn ich ihn verändern möchte macht dieser gar nichts mehr. Wenn ich einen anderen Wert verändere, geht die ganze Steuerung nicht mehr. Dann ein Reset und ich fange wieder von vorne an. Nicht so dolle
  14. Hallo, update ist drauf, aber der Transport will nicht, oder läst sich nicht richtig einstellen. Gibt es dafür keine Deutsche anleitung?
×
×
  • Create New...