Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

diettelo

Member
  • Content Count

    167
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by diettelo

  1. Ja werde langsamer drucken probieren obs dann auch noch so ist. rantasten. Falls wem die Fähigkeiten der Wolfram Carbid Düse intessiert. Wolfram Carbid Düse Kickstarter Wenn ich die hab probier ich wieder schneller.
  2. Verwende Das Filament Petg. Rec, Ice und Innofil Abs Drucke je nachdem 235-255 kommt drauf an. Habe jetzt ein Esun Abs da was ich problemlos sogar mit 215 drucken kann. Düsendurchmesser 0,4mm Bekomme bald (1-2 Monate) eine Tungsten Wolfram Carbid Düse. Damit kann ich höheren Flow erreichen und abrasive Matwrialen kein Thema mehr. Hab mit dem Drucker schon mit 120-150 mm auch gedruckt. Aber ist gefährlich auch 100 wegen wenn er wo material hinklekst und drüber rumpelt. Oszilation vom feinsten XD
  3. Der Ultimaker 2+ und ich haben schon einige Fights durch aber jetzt reichts mir schön langsam: Habe das Problem das es so nach 1-2 Stunden meist bei Abs manchmal bei Petg knackst und Filament abknabert wird. Filament ist immer 2,85 was ich so stichproben gemessen habe. Habe schon Düse, PTFE getauscht. Auch habe ich eine Kühlung für alle Motoren und das Luft abgesaugt wird im Bauraum. Ich verzweifle da schon fast. Passiert bei Geschwindigkeit von 80mm infill Kontour 60mm sec. Current ist auf 1000mah Hatte früher mal
  4. Hallo, hat das wer installiert Resumer 3d am Ultimaker 2+? Ist ein Gerät was Daten aufzeichnet und wenn Strom oder wenn Filament (Filament Sensor an dem Resumer 3d) angeschlossen ist, irgendwas von beiden ausfällt dann kann nach Filament Wechsel oder Stromwiederherstellung denn Druck fortsetzen. Bekomm das Ding noch nicht Richtig zum laufen. Baudrate müsste doch 250000 sein am Ultimaker 2+? Kompatibel ist es anscheinend laut Liste, sobald Marlin drauf ist geht es zu 95%.
  5. Hallo hat die Firmware schon wer getestet? Gibt es seit November aber Pre Release. Habe einen Ultimaker 2+ und bin noch auf 17.10.1
  6. Hallo weiss wer wo ich einen Terminal Block Ultimaker 2 Heat Bed herbekomme oder kann mir zumindest sagen welcher da verbaut ist. Finde den gar nicht so mit Fixierschrauben oder 4 Pin abgewinkelt.
  7. Naja ich hätte nur ca. 1 cm - 2 cm abgezwickt. Wegen Aderendhülsen Dachte ich nur das Metall rauf zupressen und das Plastik weggeben. Wegen dem Messen, einfach Board ausbauen kurz einschalten ohne heizen und jedes Kabel messen? Abschneiden kann ich e jedes Kabel oder? Da ja der Sensor am Board als Wiederstand ist.
  8. Hallo wie messt ihr die ohm genau? Am Wiederstand und am Kabel? Was wäre normal an Ohm? 100? Beim abzwicken wenn Kabel porös kann nix kaputt machen? Soll man die Kabel verzinnen oder noch besser mit Aderendhülsen versehen. Würde es gerne Heute machen die Op
  9. Hmm. Das hatte ich schon getestet. Aber war eben so Lauwarm ca. 40-45 Grad geschätzt. weiss nicht wie gut die Filaprint die Wärme weiter gibt.
  10. Hallo, habe meinen Drucker UM 2+ seit ca. 2 Monaten nicht mehr benützt. Da Ich einen defekten Heizblock hatte welcher leckte. Jedenfalls eingeschalten und Board zeigt Bed Temp 30 an ohne zu heizen. Bed heizt auf 60 auf jedoch weiss ich nicht ob es 60 Grad sind. PLA hält, habe aber ABS noch nicht getestet. Kann die Temp nicht kit Infrarotthermometer messen da meine Fila Print spiegelt. Das Bed wurde vor ca. 2 Jahren nachgelöttet. Gibt es da einen tauschbaren Sensor fürs Bed oder muss ich Bed komplett tauschen? Firmw
  11. So noch mal geputzt mit iso 99 alcohol im warmen zustand. neue 3d solex und auch china reingeschraubt mit 260 grad. Kurz gewartet dann erst mit angezogen. Resultat siehe Bilder. Nach 5 min gehts wieder los und ja es läuft übers Gewinde runter. Amliebsten würde ich ganz dünn irgendwas auftragen aber macht nur mehr dreck denke ich Bild oben: nach 5 Minuten rinnt es. Bild Mitte: Kurz rausgedreht zum nachschauen wo es herkommt. Bild unten: Zustand währen Filament laden. Sauber
  12. Hallo, ich schraube die Düse immer bei 200 Grad rein und ziehe es mit dem Werkezug den Drehmoment Schlüssel vom Ollsen an. Mein Schlosser würde es mir rausbrennen und nachher in unserer Galvanik im Ultraschall bad reingeben. Ich vermutte das verkohltes im Block ist seit Teflon tausch habe ich das Problem.
  13. Hallo, seit dem ich den PTFE Teflon an meinem Ultimaker 2+ getauscht habe sind die Düsen undicht egal ob ich 3d Solex oder Chinesische verwende. Es rinnt übers Gewinde und dann über die Düse langsam. Habe versucht mit Wattestäbchen zu Putzen und Alkohol, da ging was her aber war dann auch nicht die Lösung. Mein Kollege Schlosser meinte ausbauen reinigen lassen von ihm und Notfalls eine Teflondichtungsring machen. Habt ihr vielleicht noch Tipps oder so, will denn nicht unbedingt ausbauen. PTFE habe ich schon öfters getauscht habe auch den Steel
  14. @Slowprop Danke werde es testen. Habe extrem Klebendes Doppelseitiges Band. Wie hast du die Stromversorgung bei dir gemacht extern oder am Board? So mal eine Frage an alle: 1.) Muss man die Abdeckungen dauerhaft runter nehmen oder ist das optional? Ich denke zum einem wärs Vorteil wegen Kamin Luftzug Effekt zum anderen Nachteil wegen Wärme. 2.) Wie sieht es dabei aus wenn man einen Deckel wie bei mir hat und ABS druckt wirbelt dann die warme Luft oder kühlt der Motor trotzdem ohne das ABS Teil zu beeinflussen? 3.) Abfluftg
  15. Hallo, Ich habe jetzt eine Lösung aber bräuchte deine Hilfe nochmals: Habe hier so was gekauft und hatte schon ein Molex Netzteil ein kleines mit 1 A. Die Kleine Platine schon getestet funzt super. Mit der Platine kann man 2x3 Lüfter bedienen. Entweder 6x12v oder 6x5v oder 3x12 und 3x5v. Hatte gestern aus Versehen einen 5V Lüfter auf 12V angehängt lol Turbo halt. Du hast ja auf Youmagine mal so Halterungen gemacht für 50x50 mm Lüfter an beiden Achsen. Hast du da für mich eine Fusion360 Datei oder was anderes editierbares, Denn ich habe nur 40x40 Lüft
  16. Hallo, hatte das Problem schon mal das der Druck abrach es ging die Nozzle in den Druck und jetzt wieder. Dachte das als Übeltätter der Extruder Motor schuld war und hatte es dann vergessen da ich auf Bondtech QR inkl neuen Motor umgestiegen war. Auch dachte ich das Board ist zu heiss da habe schon Kupfer Blöcke drauf auch bei den Stepper geviertelt und ein 24 Volt Lüfter blässt da in die Richtung. Tl Smoother auf XY dachte ich seien auch ein Problem hab die mal abgeklemmt selbes Ergebnis. Ich denke XY Motor wird zu heiss bei 125 mm drucken, konnte nicht messen
  17. Hallo habe seit küren einen Bondtech QR an meinem Ultimaker 2+ Geht sehr gut. Meine Frage: Habt ihr schon TPU, TPE buw Flexible Materialien aussser Ninjaflex gedruckt damit? Nutze Simplify3d als Slicer falls wer ein paar werte hat. Habe momentan Filasmart und Filaflex da. Will erst weiter testen sobald ich was gehört hab von euch. Habe vorher viel davon verschwendet bevor ich gehört hab das dass mut dem Bondtech besser geht
  18. Habe einen Ultimaker 2+ und schon einen Lüfter zur Board Kühlubg mit 24v verbaut also am Board am 24v fan Anschluss. Würde gerne meine xy Motoren besser kühlen habe momentan nur Kupferkühlblöcke drauf. Jetzt meine Frage wie würdet ihr das lösen mit Strom? Geht da noch was am Ultimaker Board? Sonst gerne auch externe Lösung nur fählt mir nix ein. Habe nich einen Raspberry 1 mit 2,5 a vielleicht da aber denke eher nein. Der Ultimaker 2+ hat ein stärkeres Netzteil 14,5 Ampere
  19. I hope you would test it. I´ve made a Case for the Tl Smoothers: https://www.thingiverse.com/thing:2770345
  20. i‘ve got the 4 duodes model installed and it good but also habe the 8 diodes modell at home but not installed. so what are better 4 or 8?
  21. Hallo, habe was gefunden wegen dem zeit thema: http://gcodeanalyser.com/ Einfaxh werte eintragen die können auch exportiert und importiert werden. Stimmt fast exakt. 4 Fragen zu der Tinkergnome Firmware: 1: Wenn eine neue Version erscheint einfach wie früher drüber installieren oder factory reset? 2: Was macht Adust Z Position? Ich mein ich weiss ungefähr was das macht aber nicht für was es gut ist. 3: Mit der Tinkergnome Firmware müsste ich jetzt deinen Filament wechsel Gcode verwenden können? Was
  22. Hallo, wegen dem Power Budget da habe ich als reserve Netzteil mir eins mit 24V und 15 A zugelegt. Aber selbst mit dem Alten Netzteil und leisere Lüfter und 50w und TL Smoother funktioniert gut bis jetzt. Hast du noch Tips was gut wäre über die Tinkergnome von Features oder EInstellungen? Andere Frage noch: Bei S3d Zeigt es mir zb an das es 2 Stunden druckt was aber dann meist 30-1 Stunde ja nachdem mehr ist. Ich weiss S3d geht immer von max Beschleunigung aus. Gibt es da ne Möglichkeit das im Slicer zu justieren oder so?
  23. So Tinkergnome Firmware aufgespielt. Neue Nozzle, Factory Reset und neu gelevelt. Habe das mit dem Pit Tune gefunden hat aber erst bei 200 Grad funktioniert bei 150 schoss er 20 Grad darüber und brach Autotune ab. Habe es dann für PLA auf 215 gemacht. Ich hab da eben schon beim PID Tune PLA drinnen gehabt hoffe das dies keine groben Auswirkungen hat, ich dachte mir das ist so richtig da ein hohler Körper was anderes anzeigt als eine gefüllte nozzle. Muss man das PID bei wechsel von PLA zu ABS wiederholen? Im menu Power Budget Extrude auf 50 W erhöht und Total auf 200 W. Hoffe d
  24. Ich noch mal. Firmware aufspielen über Cura, dann Factory Reset und Motor Drehung umdrehen wegen Plus und neu Bed leveln? Bzw was muss ich ändern für den Plus und kann ich es über menu machen? Brauche ich nix bei S3d umstellen oder sonst was? Von den Features her verliere ich nix oder? Da die Firmware eine 17.xxx ist von Tinkergnome gegenüber 2.xxx Original Das Limit kann man Damit auch umstellen das max 260 Grad Nozzle ist? Natürlich mit Vorsicht. Ich überlege sehr stark das ich bald das Firmware Upgrade mache von Tinkergnome. Ach ja Anbei der Calibration Cube von Thingivers
×
×
  • Create New...