Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

designo

Dormant
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

    Never

Posts posted by designo

  1. Hier mal mein Feeder als ZIP: https://www.dropbox.com/s/lgmn1h3zt182ifr/Feeder%20Designo.zip?dl=0

    Prinzipiell ohne Stützmaterial etc. drucken, ich habe die nötigen Stützen dazukonstruiert. Sind ähnlich denen von iRobert, also was entfernt werden muss, sollte selbsterklärend sein.

    @Johannes: Habe mir am Wochenende eine Spue Bronzefill gekauft. Das geht ja zum Verrecken nicht zu drucken! Stopft eigentlich schon gleich nach dem Einlegen. Von einem Druck bin ich damit meilenweit entfernt. Ich hab mich da mal an die Einstellungen aus dem englischen Teil des Forums gehalten, da hieß es 205°-215°, Retraction off, Flow 104%-108%. Wenn überhaupt was vorne rauskommt, dann haftet es schon mal gar nicht oder nur teilweise an der Platte. Letztere ist natürlich kalibriert, habs mit und ohne Glue Stick versucht. Mit dem Material wird's einfach nur eine einzige Kleckserei... Welche Einstellungen nimmst Du zum Drucken und hast Du sonst noch einen Tipp?

     

  2. Merci... nein, es ist nur oben der Bowdenzug drin. Unten hab ich mir überlegt, das Filament nicht dauerhaft zu führen, sondern durch zwei Ringe zu ziehen. Weniger Kontaktfläche => weniger Reibung. Es geht ja unten nur um die Zentrierung. Hab Dir mal schnell einen Screenshot vom Schnitt gemacht, damit Du siehst, was ich meine.

    c8e540-1424362221.jpg

     

  3. Hiho,

    ich habe mir auch den Robert-Feeder runtergeladen und in den Comments der Downloadseite auch noch eine imho vereinfachte und bessere Version gefunden. Da die aber meines Erachtens auch noch nicht optimal war (teilweise sogar unbrauchbar, da Teilekollision), hab ich sie kurzerhand abgewandelt, Ergebnis siehe unten.

    Ich bin Industriedesigner, darum hats also nicht so eine klobige 08/15-Form ;) Ausserdem hab ich diverse gerippte Flächen modelliert, die das Bedienen erleichtern sollen (Grip). in der oberen Führungshülse wird ein kleines Stück abgeschnittenen Bowdenzug gesteckt, um die Reibung zu verringern. Die untere Metallhülse vom Originalfeeder hab ich mal weggelassen und dafür den Materialeinzug trichterförmig und großzügig verrundet gestaltet, mal sehen, wie sich das auf Dauer verhält - Stichwort Abrieb. Habe das Ding in 0,1mm gedruckt und teste es jetzt mal.

    Grüße, Marcus

    52fe36-1424359835.jpg

     

×
×
  • Create New...