Jump to content

matze2003

Dormant
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. Ja das sieht gut aus. Wenn dein Drucker so langsam ins Alter kommt , solltest du auch den PTFE Coupler ins Auge fassen, wenn du Probleme mit deiner Extrusion bekommst. Meine Coupler sind nach ca 400 Stunden soweit ausgeschliffen, dass diese nicht mehr das tun was sie sollen.
  2. Moin Moin Morpheus Wenn ich dein Bild richtig interpretiere hast du einen UM 2 + Mitunter sind die von dir gezeigten ,,Zahnabdrücke,, noch Bereich des normalen. Ich kann mir nur zwei Sachen vorstellen die bei dir passiert sein können. Ultimaker liefert seltsamerweise die UM2+ Drucker mit einem sehr hohen Druck am Feeder aus. Schaue doch mal ob die Schraube am Feeder ganz oben steht. Alle die ich bisher gesehen haben standen immer in der Mitte. Damit war selbst ein ,, von Hand ,, befüllen mit Filament nicht mehr möglich. Das sollte das starke Fressen lindern. Dann reinige anschließend deine Düse mit Atomic Methode. Auf YouTube ist dieses sehr anschaulich von vielen Leuten erklärt worden. Sollte das alles tiptop sein könnte es noch eventuell sein das dein Abstand zum Druckbett nicht mehr stimmt und der Gegendruck am Feeder zu groß wird. Gruß Matze
  3. Auf dem Boden steht sie. Einfach das Gerät einmal umdrehen. Bzw auf dem Original Karton steht sie auch
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!