Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

FrankSchumann

Member
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. FrankSchumann

    Nozzle broken

    Ahoj together, I searched the Forum and couldn't found some helpful information for my problem. So what happend, I changed the nozzle of UMO (with extruder upgrade and heatbed) and then the Nozzle cracked. Now the screw threads stuck in the heatblock and the tip is in my hands. The problem is I have no idea what I can do to get the broken part out of the heatblock. Any ideas how I can solve this problem? Do you need some more informations or pictures of the part in the heatblock? Cheers and thanks for your help. Frank
  2. FrankSchumann

    UM Original Offset Problem

    Oh sorry, I thought it was the german forum. I will test it and give some feedback. Cheers
  3. FrankSchumann

    UM Original Offset Problem

    translated to english by google: Hello dear forum new day, a new problem. After I brought the original UM running again now the next problem. No matter what I print a page of printing has always an offset there. In the appendix an example image. The lower edge is offset by about 1 mm. at higher objects it leads to hanging the "wall" of the object in the air and can easily be broken. Unfortunately, I have just a picture to it, however, would push behind if beihilft to finding a solution. Has anyone ever had such a problem and possible solutions for me? From the generated file can not occur, we have here a UM2 of solves the problem with no apparent problems. My approach is a new adjustment and calibration of the printer. All I know is not to start and exactly what a good approach would be. ================================== Hallo liebes Forum, neuer Tag, neues Problem. Nachdem ich den UM Original wieder zum laufen gebracht habe nun das nächste Problem. Egal was ich drucke eine Seite des Drucks hat immer einen Versatz drin. Im Anhang ein Beispielbild. Die untere Kante ist um ca. 1mm versetzt. bei höheren Objekten führt es dazu das die "Wand" des Gegenstandes in der Luft hängt und leicht herausgebrochen werden kann. Leider habe ich gerade kein Bild dazu würde es aber hinterher schieben falls es zu einer Lösungsfindung beihilft. Hat jemand schon einmal ein solches Problem gehabt und evtl. Lösungsansätze für mich? Von der erzeugten Datei kann es nicht kommen, wir haben hier noch einen UM2 der löst die Aufgabe ohne erkennbare Probleme. Mein Ansatz ist eine neue Justierung und Kalibrierung des Druckers. ICh weiß nur nicht so ich genau anfangen soll und was ein gutes Vorgehen wäre. Grüße Frank Schumann
  4. FrankSchumann

    Ulitmaker Original sehr schwergängig

    Hallo ich habe ihn wieder zum laufen bekommen. WD40 hat geklappt und das Nähmaschinenöl funktioniert wunderbar. Vielen Dank
  5. FrankSchumann

    Ulitmaker Original sehr schwergängig

    Ahoi zusammen, ich habe einen UM Original bekommen und dieser stand ca. ein dreiviertel Jahr still. Nun sind die Stangen für die XY-Bewegung extrem schwer-gängig und haben am Rand kleine Stellen mit Rost, der aber mit etwas Arbeit zu entfernen geht. Ich würde die Stangen gern Ölen, habe aber gelesen, dass der UM selbstschmierend ist. Gibt es eine Möglichkeit das Gestänge wieder hinzubekommen ohne gleich den kompletten UM demontieren zu müssen? Ich bin relativ neu in der Materie und habe mich bis jetzt nur mit Form1+ und einem DeeGreen befasst. Falls noch Informationen benötigt werden immer her mit den Fragen. Für Ratschläge, Tipps und Hilfe wäre ich sehr dankbar. Viele Grüße Frank
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!