Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Sebastian1986

Dormant
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. Hi, attached a picture of a printed wall (5 mm, 7% infill, wall thickness 0.4mm, speed 30mm/s). There you can see some spots with underextrusion?! I expect it depends on the way of the extruder - that would explain why it always ends at the same spot. Did you also have this problem? How can i fix it? I also think the stl quality has an influence. Thanks a lot for your help! Sebastian
  2. Hey! Problem gelöst! Habe den Bowden abmontiert, Filament durch die Nozzle gedrückt und diese wieder richtig frei bekommen. Ein wenig Öl haben wir in den Bowden damit die Reibung reduziert wird und am Extruder war wohl etwas geklemmt => unser Filament wurde stark geriffelt und hat wohl zusätzlich im Bowden Reibung erzeugt. Jetzt druckt er wieder wunderschön!! Dankeschön!
  3. Hallo Jan, Der Drucker ist ganz neu! Ich vermute es ist ein Fehler in der Hardware / wenn ich das Füllmenge etwas fest gehalten habe hat der extruder häufiger geklackt und die deckschicht würde extrem schlecht... Weiß jemand Rat?
  4. Hallo zusammen, habe das Problem, dass bei meinen 3D Druckteilen die Wände zu dünn bzw. mit zu wenig Material gedruckt werden. Woran kann das liegen? Speed 50 und nur 70% am Drucker eingestellt Temp 210 PLA - Habe mehrere Ultimaker 2 und dieses Problem tritt nur bei einem auf und zwar für alle Bauteile - Ich habe den Materialfluss hochgesetzt, das hat jedoch kaum bzw. keine Auswirkung. Es kommt mir so vor, als würde einfach zu wenig Material extrudiert. Der Extruder "klackert" auch recht häufig, ohne dass Retraction notwendig ist. Das Material hinten liegt frei, sollte also kein Problem
  5. Hello, we're looking for someone who would like to give us his ultimaker 2 - we need it for the next 7 days - location Munich. We pay 100 Euro per week. Please contact me ;-)
×
×
  • Create New...