Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

input

Member
  • Content Count

    73
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

input last won the day on August 14 2016

input had the most liked content!

Community Reputation

7 Neutral

Personal Information

  1. Hallo Holger, ein Bild vom Bondtech mit stecker (zwar etwas klein aber man kann es doch erkennen.) siehe: Gruß Florian
  2. Servus, auch von mir einen großen Dank für die viele Hilfen und die Motivation immer wieder dieses Thema weiterzuverfolgen. Ich habe gerade noch einen neuen Boudenclip generiert der 2x den Boudentube und 2x die Kühlleitung halten kann. Damit ist es wesentlich aufgeräumter auf dem Weg zum Druckkopf. Modell Gruß Florian
  3. Meine Feeder sehen auch so aus wie die von Gerd. Ich Drucke mit einem Wert von 10mm (Abstand Rändelschraubenkopf zum Hebel) Wenn ich das Filament wechsle drehe ich die Rändelschraube ca. 6 Umdrehungen heraus (wert ca. 12mm von Rändelschraubenkopf zum Hebel am Feeder) Da lässt sich das Filament gut wechseln ohne irgendwo zu klemmen/ reiben und die Rändelschraube hält auch noch ganz gut. Ich habe mir auf der Rändelschraube eine Markierung gemacht um ein wenig Optische Kontrolle zu haben, wobei das mit der Zeit auch ohne ganz gut passt.
  4. Da es seit kurzem eine linke Version gibt habe ich einen Umbausatz angefragt und bestellt. Hier ein paar Bilder von dem Umbausatz: Kann man momentan nicht über die Homepage bestellen, aber per Email hat es auch super funktioniert. Sehr freundlicher Kontakt.
  5. Bei mir Passen die Stecker auch perfekt! Ohne viel Kraftaufwand und ohne das es irgendwelche Pins rausschiebt. Ich glaube auch das die anderen gar nicht passen würden.
  6. Hallo Gerd, ich habe ein paar Bilder vom Bondtech gemacht und im betreffenden Thread abgelegt Bondtech Ich hoffe es Hilft dir ein wenig weiter. Es sind Natürlich nur 2 Aktive angetriebene Rändelräder, wie man dem Bild entnehmen kann, ich hatte da was anderes im Kopf mit 3 Angetriebenen Rändelräder, das wahr wohl ein anderer Feeder. Sorry
  7. Hallo Harry Ist mir auch so ergangen allerdings ist bei mir die "Klammer" gebrochen und hält zumindest noch so viel das ich weiter Drucken kann. Ich habe aber auch schon einen auf Ersatz gedruckt. Danke für den Tipp. Da öfters Fragen zum "Antrieb" des Bondtech kommen hier mal ein Paar Bilder zum Bondtech 3.0: Ich hoffe es Hilft euch bei der Entscheidung für den Bondtech Feeder der meiner Meinung nach wirklich gut ist, lediglich etwas lauter als der original. Mittlerweile gibt es auch ein rechtes und ein linkes Modell und somit ist der Um- Einbau noch einfacher falls man 2 Fee
  8. Was ich noch vergessen habe: Was mich noch stört ist das Standard Lüfter Blech zur Bauteilkühlung. Das ist vermutlich die nächste Baustelle welche ich angeben werde. Da waren die selbst gedruckten für die Single Extruder wesentlich besser.
  9. Hallo Gerd, ich habe auch 2 Bondtech Feeder und bin damit auch zufrieden. Wie Marin schon angesprochen hat sind die leider etwas lauter als die originalen, aber dafür haben die Bondtech auch mehr Power. Ich hatte mit den Standard UM2 Feeder immer wieder Probleme und mir dann ziemlich bald 2 Bondtech bestellt und es bis heute nicht bereut! Seit dem sind viele Probleme welche mich am Anfang fast zur Verzweiflung gebracht haben nicht wieder vorgekommen. Zu deinen Fragen, ich kann kein Spiel feststellen. Wenn ein Filament "eingespannt" ist lässt es sich nicht von Hand bewegen. Es sind alle 3 R
  10. Servus Gerd, das würde ja bedeuten das der Coupler weiterhin aus PTFE oder ähnlich "weichem" Material bestehen sollte, oder? Ich Slice ausschließlich mit Cura (15.04.6), ich wollte mir zwar schon des Öfteren Simplify3D kaufen, aber aufgrund der bisher gelesenen Schwierigkeiten beim einrichten hab ich mich bisher nicht durchringen können die Software doch noch zu kaufen. Gruß Florian
  11. Klar, Beide Düsen 0,4mm beides mal Formfutura PLA (blau & rot) und beide Düsen mit der denselben Einstellungen. Drucktischtemperatur: 50°C Düsentemperatur: 200°C Layerhöhe: 0,2mm Unterschied ist das an der ersten Düse (blau) der alte Olenblock, die Alte Druckdüse und der alte Coupler noch eingebaut sind (alles so ca. 800 Druckstunden) könnte auch daran liegen das von daher das Ergebnis nicht so sauber ist. Auf jeden Fall zieht das blaue Fäden und das Rote nicht bzw. kaum sichtbar. Die Wasserkühlung läuft 1a und verursacht bis jetzt keine Probleme. Gefühlt heizt die Düse wesentlich sc
  12. Hallo Gerd, Danke für deine Hilfe. Leider hat deine Datei (die identisch mit meiner ist) auch nichts gebracht. Ich habe es dann mit der Originalen nochmal versucht und damit hat es funktioniert. Ich habe dann die **.cpp.hex Datei umbenannt und per Cura Firmware Update eingespielt. Jetzt Dreht der Motor richtig und auch die 2. Düse( Extruder) ist aktiv.
  13. So erster DualDruck ist geschafft. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Drehrichtung vom Bondtec Feeder will ich auch "das Boot" posten. Leider ist bei der ersten Düse Material nachgelaufen, deshalb ist auch der Druck nicht ganz sauber. Und der Abstreifturm ist ca. auf der höhe vom beginn des Kamines abgebrochen. ansonsten denke ich für den ersten druck nicht ganz schlecht aber mit noch potenzial nach oben. als erstes muss ich das nachlaufen der nicht benutzen Düse noch in den Griff bekommen. Dann gehören die "Farbkleckse" die aufgrund mitgeschleppten materiales entstehen auch der Ver
  14. Hallo Gerd, ich habe jetzt die 1.6.3 installiert und die Änderungen die du vorgeschlagen hast gemacht. Meim Kompilieren kommt folgende Fehlermeldung: C:\Users\GF89BH\AppData\Local\Temp\build7295354149208043829.tmp\Wire\utility\twi - Kopie.c.o: In function `__vector_39':C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\arduino\avr\libraries\Wire\utility/twi - Kopie.c:364: multiple definition of `__vector_39'C:\Users\GF89BH\AppData\Local\Temp\build7295354149208043829.tmp\UltiLCD2_low_lib.cpp.o:C:\Users\GF89BH\AppData\Local\Temp\build7295354149208043829.tmp/UltiLCD2_low_lib.cpp:200: first defined herec
  15. Also das direkte haochladen geht nicht, Zumindest nicht richtig. Erst durchläuft er die selben zeilen wie beim Haken, dann versuchet er die Firmware einzuspielen und dann kommt folgende Meldung: wobei die oberste Zeile ca 100 mal auftaucht. Er ladet trotzdem irgendwas in den Ultimaker weil nach dem einspielen die 2. Düse verschwunden ist.
×
×
  • Create New...