Jump to content

Crema

Member
  • Content Count

    272
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Everything posted by Crema

  1. Das Kalibriermuster hat es gebracht, nicht wahr? Sieht richtig gut aus! Bin gespannt was noch kommen wird.
  2. Hi zpm3atlantis Benutze eine Combi (Pumpe, CPU Wasserkühler, AGB) und einen CPU Luft Kühler als Strom Versorgung, ein Netzteil plus anschlüsse für 6/4mm Schlauch. Leider passt das ganze nicht unter den UM2. Darum muss für die Variante ein schickes Gehäuse entworfen und gedruckt werden Gruß Marin
  3. In dem anderen Beitrag, hatten die auch mal gute Zeiten dann wieder schlechte. Beobachte es, und gib bitte bescheid wenn du weißt woher es kommt. Ich konnte den Pen Holder schleifen und mit Klarlack Versiegeln. Hier das Ergebniss. Gruß Marin
  4. Ich kenne diesen Beitrag. Da haben auch einige das Problem. Zurückzuführen auf Pullys, Spiel, Zahnriemen Spannung, Schmierung. Ich denke schon das es ein Mechanisches Problem ist. Gruß Marin
  5. Hallo Gerd Boah schade, das der Druck nix geworden ist, sieht ansich aber deutlich besser aus als dein erster. Die Schräge ist gleichmäßig, wenn der Stepper Motor Schritte verlieren würde, sehe es deutlich schlimmer aus. Hast du die Pullys sauber angezogen und hast kein Spiel in den Achsen? Dein Druckkopf lässt sich leicht in auf jede Position im Druckraum schieben von Hand? Ist dein Drucker vielleicht wegen einem Heater Error stehen geblieben? Ich habe auch die Info bekommen das mit 2.2 Dual Druck wieder unterstützt werden soll. Hoffe das Passiert auch, einfach abwarten. Wusste garnicht das der UM2+ die aussparung für die zwei Düse nicht mehr besitzt. Aber das ist ja nur ein kleines lösbares Problem. Gruß Marin
  6. Hi foehnsturm Where did you get the CAD template for the model come from? Would like to try to print. Thank you and greet Marin
  7. Hi, üben üben und eure Ergebnisse zeigen Ein dualer Druck mit Colorfabb PLA und Collorfabb Bronzefill Einstellungen: Düsen Temp 1 PLA: 195°C Düsen Temp 2 Bronzefill: 210°C Speed: 80mm/s Infill, Außen 25mm/s Layer 0,2mm Düsen Ø 0,4mm Infill: 30% Habe wieder ohne Wipetower und Temp script gedruckt. Am Bauteil sind 2 Stellen mit sehr viel Material vorhanden. Eine Stelle genau da wo die Düse gewechselt wird. Das Material hat nicht getropft oder ähnliches. Vermute das es in einem sehr flüssigen Zustand in der Düse auf seinen Einsatz gewartet hat und dann beim Extrudieren rausgeflossen ist. Es hatte auch gut 1-1,5h Zeit sich zu erwärmen So kann ich mir den Blob vom Bronzefill Erklären. Die Stelle ganz oben mit dem PLA nicht ganz, sie wurde ja nicht gebraucht. Vermute aber einen ähnliches Effekt wie beim Bronzefill nur das es dann selbstständig rausgeflossen ist. In dem Video sieht man die zwei stellen. Ich werde das Bauteil jetzt erst mal schleifen und schauen wie der Effekt mit dem Grün und Bronzefill wirkt. Hi zpm3atlantis Danke, hat Lange gebraucht eine passende und bezahlbare WaKü zu finden Hast du vielleicht noch eine bessere kompaktere Variante im Petto? Am UM2+ hat sich der Druckkopf eigentlich nicht geändert. Also müsste der Kühler passen. Gruß Marin
  8. Ihr traut euch gleich an die schwierigen Modelle Meine ersten 20 Drucke bestanden aus Kalibriermuster johannesk91 Von den Temp Einstellungen ok, ein wenig runter wenn es der Feeder packt und mit dem Retract spielen. 20mm länge und 25mm/s sind bei mir ok. Um wieviel Grad biste bei der unbenutzten Düse runter? Bei PLA gehe ich 33°C runter. Gruß Marin
  9. Hallo Florian, Denkst du du könntest mit der Düsentemp noch etwas runter? Kenne das Formfutura PLA Material nicht, darum die frage. Und den Retract von 16mm beim Düsenwechsel auf 20mm vergrößern. Speed kannst du mal bei 25mm/s lassen. Vorrausgesetzt du hast die Standard einstellung Der Düsenhub hat seine bedürfnisse und will eingestellt werden Ich bin bei der Wakü wieder auf die Variante mit dem CPU Luft Kühler zurück gegangen. Sie ist deutlich leiser und der Temp unterschied ist minimal. Gruß Marin
  10. Hallo input Hab von deinen Schwierigkeiten gelesen beim Einstellen vom Bondtech feeder in Bezug auf die Drehrrichtung. Und es freut mich, dass du erste Ergebnisse vorzeigen kannst. Kannst du ein wenig über deine Druckeinstellungen sagen (Düsentemp, Layer Dicke usw.) Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Dual Druck niedrigere Temperaturen zulässt. Gruß Marin
  11. Hi Gerd wenn ich von ABS auf PLA Wechsel, heize ich die Düse auf 250°C hoch um das ganz ABS aus der Düse raus zu bekommen. Dabei knistert das PLA nie. Kenne das Symptom nur bei Nylon oder PVA. Mein grünes und rotes PLA was ich da habe ist noch neu. Hi drayson Bau dir doch das Upgrade Kit vom UM2 in deinen UMO ein, und ich schick dir einen Kühler ;)Hab das mal in Forum gesehen, dass es jemand gemacht hat finde den Beitrag leider nicht mehr. Zeig mal bitte ein paar Bilder, würde mich freuen. Gruß Marin
  12. Meinst du den Versatz zwischen den Düsen? Wenn ja dann in hab ich es in Cura gemacht.
  13. Version 1.0

    992 downloads

    Pet Monster printed on a Ultimaker 2
  14. Hi, Diesmal ohne Wipetower und Temp Scritp gedruckt. Einfach drauf los. Teste die Kühlung mit dem 120mm Radiator (Sieht man im Video gegen Ende) Das Wasser ist um 2°C Kühler als mit dem CPU Kühler. Aber deutlich lauter durch die zwei 120mm Lüfter. Kann diese zwar runter Regeln, doch dann ist die Kühlleistung schlechter. Dem Drucker wurden noch zwei Bondtech Feeder spendiert, bin gespannt ob die Qualität der Drucke steigt. Gruß Marin
  15. So wie du schon sagtest, vermutlich etwas zu heiß gedruckt. Ich weiß jetzt nicht ob PLA und PET hygroskopische Eigenschaften habe (Wasserbindent) und dadurch das knistern durch den Wassereinschluss entsteht. Könnte das Fäden ziehen verstärken, wenn der Wasserdampf sich in der Düse ausbreitet und so das Filament durch die Düse drückt. Ist das Material schon älter? Gruß Marin
  16. Hallo Gerd, Ich habe meine Zahnriemen vor kurzen getauscht. Weil das Abrollgeräusch extrem laut geworden ist und ich eine Wellen Optik an meinen Bauteilen erkannt habe. Das mache ich alle 2000h Druckstunden. Kannst du zu deinem Druck noch ein paar eck Daten liefern zb. Drucktemp, Layerdicke etc? Collorfabb PLA Drucke ich mit 195°C bei einem Dual Druck. Hast du dir deinen erzeugten gcode angeschaut? Macht er leer Fahrten beim Wipetower bei dem die Düse noch unter Druck ist vom Filament? Und dann erst das Filament zurückzieht? Das hat bei mir das Faden Phänomen erklärt. Konnte das Problem durch einen selbst gezeichneten Wipetower beseitigen. Gruß Marin
  17. Installiere dir das alte Cura 15.04.6 bei der neuen Software finde ich diesen Punkt nicht mehr.
  18. Version 1.0

    1,111 downloads

    Dragon dual print UM2
  19. Hallo Henning, Herzlich Willkommen im Forum. In Cura gibt es unter dem Reiter Maschine den Punkt Installiere benutzerdefinierte Firmware. Anklicken und die herruntergeladene Tinker Firmware auswählen. Eine Verbindung via USB muss zum Ultimaker gegeben sein. Gruß
  20. Der Druck ist fertig. Ich habe nix am Druck ausgebessert. Kein Tropfen keine Fäden. Druckzeit: 7h Layer: 0,15mm Temp Düse 1+2: 195°C ohne temperatur absenkung Infill: 30% Speed: 50mm/s Das wechseln der Zahnriemen hat sich bezahlt gemacht man erkennt es am Wipetower. Die Wand ist schön gleichmäßig und es zeigt auch das die Zentrierung beim Düsen Hub Funktioniert. Gruß Marin
  21. Jetzt läuft ein druck mit dem selbst gezeichneten Wipetower. Kein Tropfen oder Fäden, so muss sein. Gruß Marin
  22. Hi drayson Danke für den Tipp werde ich gleich mal machen. Nur sind die Fäden sehr ärgerlich, ansonsten wäre das Modell sehr schön. Und ich kann am Kühler System oder den einstellungen nichts ändern um es besser zu machen. Der Beta Tester gerd hat das selbe Problem.
  23. Die Kühlung mit dem WaKü + Luft CPU Kühler funktioniert gut. Die Temperatur vom Wasser bei zwei Düsen auf 300°C lag bei 31°C. Damit kann man arbeiten. Also habe ich einen Probedruck gestern Abend gestartet. So sieht gerade aus. Gestern Abend/Nacht sah alles noch gut aus (Der Sockel war am Drucken). Heute Morgen diese Fäden.... Habe dann an den Einstellungen am Drucker rumgemacht, keinen Erfolg. Also habe ich mich vor den Drucker gehockt und 15min zugeschaut. Nur das grüne Filament Düse 1 zieht diese Fäden. Wenn Düse 1 am Wipetower fertig ist (wird am Modell nicht gebraucht) kommt Düse 2 an den Wipetower. Dabei findet eine Leerbewegung G0 statt und erst, wenn Düse 2 auf Position ist findet ein Retract an Düse 1 statt. Man erkennt das auch am erzeugten gcode. Dieses Bild zeigt sich nur wenn die Düse nicht am Modell gebraucht wird. Ich werde das Modell nochmal drucken mit einem selbst gezeichneten Wipetower. An wen muss ich mich wenden bezüglich dieser Thematik von Ultimaker das es vielleicht in Cura 2.2 die hoffentlich Dual wieder unterstützt verbessert wird? Hoffe auch mithilfe. Gruß Marin
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!