Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Otti62

Member
  • Posts

    22
  • Joined

  • Last visited

Personal Information

  • Country
    DE

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Otti62's Achievements

1

Reputation

  1. Hallo, ja mit den Kosten liegst du gar nicht so schlecht und das ohne Ersatzteile. Das steht in keinem Verhältnis zum Zeitwert des Druckers, also ab in die Tonne damit. Dieter
  2. die beiden schwarzen Brücken sind definitiv vorhanden und am richtigen Steckplatz. Auf der Platine sind keine Kurzschlussspuren oder braune Schmorspuren zu erkennen, sieht aus wie neu tut aber nix mehr. Ich habe weder einen Kurzschluss verursacht noch irgendwas gemacht, der Drucker hat ungefähr 3/4 des Bauteiles gedruckt und ist dann einfach stehen geblieben warum auch immer. Ich bin von Ultimaker sehr enttäuscht weil es keinen richtigen Reparaturservice oder jegliches gibt. Bei einem so hohen Anschaffungspreis sollte es auch einen Service oder dergleichen geben. Ein Händler bietet zwar einen Vorortservice an aber der ist mit Stundenpreis und An-und Abfahrt schon ohne Ersatzteile enorm teuer. Ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende und werde ihn beiseite stellen und evtl. gegen Abholung verschenken. Danke für eure Hilfe Gruß
  3. es ist das alte Board ich hatte vorher schon mal alles abgesteckt, keine Funktion das Netzteil ist definitiv nicht defekt, wir hatten einen Verbraucher angeschlossen und es hat funktioniert. Der Ein-Aus-Schalter wurde auch geprüft und funktioniert auch. Gruß
  4. Hallo, ich war jetzt 3 Wochen auf Reha und konnte bei der Fehlersuche erst heute weitermachen. Habe das Netzteil von einem Elektriker überprüfen lassen und das ist in Ordnung. Habe dann das Netzteil angesteckt und an der Platine die 24 V gemessen und auch einen 24 V Lüfter hingehängt und der ist gelaufen. Was komisch ist, wir haben am Spannungsregler die 24V Eingang gemessen und dann aber am Ausgang so ca. 9-10 V. Da kann doch was nicht stimmen oder da sollten doch 5 V rauskommen ?? Gruß Dieter
  5. ja genau da habe ich gemessen
  6. Ich denke einen 12V Lüfter habe ich schon, evtl. kann ich ja auch 2 Stück in Reihe schalten. Frage: wie greife ich + und - an dem 4poligen Stecker vom Netzteil ab? Da kommt man ja fast nicht ran. schönen Sonntag
  7. Danke für deine Hilfe ich drucke jetzt schon so ca. 6 Jahre und denke dass ich schon ganz gut in der Materie drin bin. Störungssuche als Nichtfachmann ist halt nicht so einfach. Um das Netzteil zu testen müsste ich mir auch erst einen 24 V Verbraucher kaufen usw... Das mit dem abstecken der Komponenten werde ich noch machen. schönes Wochenende
  8. Habe soeben das USB-Kabel an den Drucker und den PC angeschlossen, den Drucker dann eingeschaltet aber leider auch keine Funktion. Ich denke ich werde das Teil als defekt verkaufen und lege mir einen UM 3S zu. Falls jemand Interesse hat kann er sich melden. Gruß Dieter
  9. Hallo, mein UM macht keinen Mucks beim Einschalten auch brennen keine LEDs oder so, er ist wie tot. Die Blaue LED war die am Netzgerät gemeint, die brennt. Wo ist denn noch eine Platine verbaut? ( du schreibst in anderer Platine ist Kühlmittel reingelaufen ) Das verbinden mit dem USB-Kabel werde ich mal probieren. Vielleicht kommt ja jemand aus der Gegend um Landsberg am Lech / Kaufering in Bayern und könnte mir helfen. Recht herzlichen Dank dir Gruß Dieter
  10. Ich habe jetzt mal den Ultimaker Support angeschrieben. Danke schonmal für eure Hilfe - mercie Dieter
  11. Hallo, ich habe direkt an der Platine die 24 Volt gemessen aber der Drucker macht gar nichts er ist wie Tod. Wenn ich jetzt auch noch ein Netzteil bestelle das auch wieder 150 € kostet und er geht wieder nicht dann hab ich 500 € ausgegeben und was mach ich dann?
  12. Hallo, danke dir für deine Hilfe. Ich glaub schon fast dass es das Netzteil ist. Ich muss mal einen Elektriker um Hilfe bitten. Vielleicht geht es ja wirklich unter Last nicht. Riechen oder sonstiges tut es nicht und die Blaue LED leuchtet auch. Gruß Dieter
  13. Hallo zusammen, Ich habe jetzt eine neue Platine eingebaut aber daran hat es nicht gelegen. Der Drucker gibt weiterhin überhaupt kein Lebenszeichen von sich. Hat jemand eine Idee woran es evtl. noch liegen könnte? Wenn ich nicht weiterkomme werde ich ihn als defekt hergeben. Schöne Grüße Dieter
  14. Hallo zusammen, ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Ich habe heute mit meinem Ultimaker 2+ gedruckt und während des Druckes ist er einfach stehen geblieben und alles ist aus. Jetzt lässt er sich nicht mehr einschalten und macht nichts mehr. Am Netzteil liegt es nicht, das liefert die 24 V. Kann da jetzt die Platine defekt sein und kann man die selber auswechseln? Wo kann ich eine Ersatzplatine kaufen und mit welchen Kosten muss ich rechnen ? Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe. Gruß Dieter
  15. danke dir, die Kratzer treten also nicht beim ersten und nicht beim letzten Layer auf.
×
×
  • Create New...