Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

NilsfromGer

Member
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Personal Information

  • Country
    DE
  1. @zerspaner_gerd, Selbe Situation habe ich auch. Ziehe ich mir meine .3mf Datei in Cura rein und öffne das ganze als neues Projekt ( so wie der Workflow ja theoretisch richtig wäre ), erstellt Cura automatisch einen neuen Drucker auf Ultimaker gcode Basis. Wenn das geladene .3mf-Profil aber auf Marlin-Basis erstellt wurde, fehlen natürlich noch mehr Funktionen... Weiß jemand warum das so von Cura gehandhabt wird? Ich kann derzeit absolut nur empfehlen die Projekte mit Screenshots abzuspeichern. Sehr traurig.
  2. Hallo, ich benötige dringend Hilfe. Am Ende eine Druckes bleibt der Druckkopf auf der letzten Schicht am letzten Punkt stehen und startet stark Filament zu fördern und aus der Düse zu spritzen. Dadurch wird das Druckobjekt quasi zerstört. Ich kann mir nicht erklären warum das passiert. Das habe ich bereits probiert: -Den Drucker zurückgesetzt und die Firmware aktualisiert. -Cura deinstalliert und neu installiert mit der aktuellsten Version Anbei ein Foto von dem gesetzten Haufen auf mein Objekt und die dazugehörige .3mf Datei Ich bitte um Hil
  3. Hey, did you solved the problem? I´ve got the same problem when I choose the concendric pattern for first layer. When the nozzle get´s closer to center, the nozzle is overlapping with the previous line. The result ist, that the filament is jamming and waving.
  4. Hello, I always saved my Cura project settings via the .3mf file format. But since a view days, Cura is just opening the deposited stl object in the file when I double click or open the file in Cura. The project/slicing settings will not be loaded anymore. Is there any help outside? I´m using Cura 3. Thank´s, Nils
×
×
  • Create New...