Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
  • Sign Up

Produktdesigner

Member
  • Content Count

    86
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

Personal Information

Recent Profile Visitors

992 profile views
  1. Ja, das geht auch nicht.
  2. Ok Gedruckt habe ich auf einem Ultimaker 3 geschlossenes Gehäuse. 105 Grad Betttemperatur 255 Grad Nozzle Temp. Lüftereinstellung 5% 10 mm Brim Als Haftgrund habe ich probiert: Glas PVC Klebestift spezielle Klebeflüssigkeit Blue Tape diese schwarze Kunststofffolie mit rauer Struktur Pertinax Ich habe diverse Teile versucht zu drucken, aber jede Form lösst sich nach wenigen Minuten von der Platte.
  3. welcher soll das sein?
  4. ich habe alles ausprobiert, es hält nichts.
  5. Hallo, hat schonmal jemand Pom gedurckt? Bei mir lösen sich die Teile von der Bauplattform.
  6. Die Frage hatte ich dir auch nicht gestellt. Die Frage war: Was ist denn die grösste Nozzle (Durchmesser) die man für einen Creality Drucker 10 bekommen kann?
  7. Was ist denn die grösste Nozzle (Durchmesser) die man für einen Creality Drucker 10 bekommen kann?
  8. Danke für eure Antworten. Die Drucktemperatur war 240 Grad. Das Filament von esun.
  9. Hallo, ich hatte jetzt ein paar Teil in ABS gedruckt und die Schichten sind wieder auseinander gebrochen. Das Filament ist schon 4 Jahre alt. Liegt das am Alter des Materials oder was könnte das Problem sein?
  10. Hallo, gibt es eine Datenbank mit den unterschiedlichen Filamenten und den dazu gehöhrigen Druckereinstellungen?
  11. Gute Idee ; ) Hält das denn zusammen?
  12. Wird das Stützdach nicht automatisch in PVA gedruckt?
  13. Hallo, wenn ich die Stützstruktur in PLA vorgeben, also das gleiche Material aus dem auch das Modell ist, kann ich dann den Support überhaupt noch vom Modell trennen? Bei PVA habe ich meistens keine guten Oberflächen auf der Unterseite.
×
×
  • Create New...