Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

danielfrei

Member
  • Content Count

    169
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

danielfrei last won the day on January 30

danielfrei had the most liked content!

Community Reputation

12 Good

Personal Information

  • Country
    DE
  • Industry
    Engineering

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich hatte noch kein Modell was von einem Konstrukteur (ohne 3D Druck Erfahrung) erstellt wurde und es 1:1 im Drucker funktioniert hat. Konstruktion mit und ohne 3D Druck Erfahrung sind zwei paar Schuhe.
  2. Hast du fürs CF Drucken auch den Feeder umgebaut? Wie Christian schon schreibt, könnte es durchaus sein, dass sich die Antriebsräder vom Feeder durch das CF Material so stark abgenutzt haben, dass sie jetzt nicht mehr richtig ins Material greifen können. Wenn dann ein kleines Problem am Coe mit leichter Verstopfung dazu kommt, dann hast du ruckzuck Unterextrusion.
  3. Kannst du mal ein Bild davon einstellen, damit man sieht was du meinst?
  4. Statt PVA könnte man auch super Breakaway nehmen. Das geht super leicht weg, lässt sich easy drucken und braucht keine besondere Lagerhaltung wie PVA.
  5. SLA ist ein anderes Druckverfahren. Da nimmt man Harz/Resin dazu. FDM ist das was bei dir aktuell benutzt wird als Druckverfahren. Da kommen dann deine obigen Materialien zum Einsatz.
  6. Ich wüsste keinen Anbieter von einzelnen Nozzlen.
  7. Das liegt daran das bei den Cores die Düsen nicht zum Wechseln sind. Es gibt einen Core von ???? der ist mit Wechseldüsen. Bei den UM Cores heißt es Core tauschen gegen einen mit größerer oder kleinerer Düse.
  8. Du hast aber nicht 2x Horizontale Erweiterung im deutschen Text stehen. 1x Horizontale Erweiterung 1x Horizontalloch-Erweiterung
  9. Ich habe mir für meinen UM3 eine Aluplatte fräsen lassen, Magnete eingeklebt und nutze da drauf dann die PRUSA PEI Sheets. Seither hab ich auch weniger Probleme mit Haftung, da die Aluplatte eine feinstgefräste war.
  10. Dann wirst du um das zurückziehen vom Filament nicht drum rumkommen. Ich hab auch schon festegstellt dass das Breakaway gerne nachläuft wenn es warm ist.
  11. Auch das noch. Ich hab nen UM3Ex.
  12. Achso jetzt. Ja dann haben wir beide den Unterschied das ich das automatische Kalibrieren deaktiviert habe, da es mir nur Probleme bereitet hat. Und einen wirklichen Unterschied im First Layer mit aktivierter Kalibrierung zur deaktivierten Kalibrierung sehe ich bei mir nicht wirklich. Das bringt nur was wenn du wirklich vollflächige Teile druckst. Bei den kleinen Teilen von mir (ca. 100x100) sehe ich keinen wirklichen Unterschied. Wobei ich sagen muss, ich kalibrier selten manuell. Ich schau mir die ersten Fahrbewegungen im First Layer an und wenn es mir nicht passt, da
  13. Aber nur wenn du nen Dual Druck machst oder?
×
×
  • Create New...