Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

remars

Member
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Personal Information

  • Field of Work
    (Product) design
  • Country
    AT
  • 3D printer
    Ultimaker 2+

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. remars

    Ultimaker 2+ hängt sich auf

    Da ich seit der Zurück-Änderung der Material.txt-Datei einiges ohne Probleme gedruckt habe, gehe ich davon aus, dass der Fehler definitiv mit dieser Datei zu tun hatte. Ich hatte ein Material dazukopiert. Vielleicht gibt es auch eine Materialanzahl, die nicht überschritten werden darf? Ich habe nämlich dann nicht das neue wieder entfernt, sondern einfach ein paar bereits vorhandene weggelöscht. Dabei habe ich gesehen, dass weiter unten eine Leerzeile zwischen zwei Materialien war (vermutlich aber schon vorher). Jedenfalls vielen Dank nochmal für eure Hilfe!!! Gruß René
  2. remars

    Ultimaker 2+ hängt sich auf

    Hallo, das neue Material hat den Namen "PLA Wood", aber daran liegt es sicher nicht, weil der längste Name bei mir 11 Zeichen lang ist.
  3. remars

    Ultimaker 2+ hängt sich auf

    Firmware 3.3.0 Habe heute ein paar Drucke gemacht und der Fehler ist nicht mehr aufgetreten
  4. remars

    Ultimaker 2+ hängt sich auf

    Danke für die Tipps! Habe mal alles durchprobiert, Kurzschluss scheint es keiner zu sein, obwohl der bei einem beschädigten Kabel etc. ja nicht verlässlich auftreten muss und vielleicht später immer häufiger auftritt. Die Material.txt habe ich tatsächlich vor kurzem bearbeitet. Habe jetzt wieder die Vorgängerdatei installiert und die ersten paar Versuche waren wieder fehlerfrei. Mir ist dann aufgefallen, dass in der Material.txt weiter unten eine Leerzeile drin war, kann so etwas zu solchen Fehlfunktionen führen? Gruß René
  5. remars

    Ultimaker 2+ hängt sich auf

    Dann müsste das ja ein Garantiefall sein. Weiß jemand, wo man in Tirol/Österreich einen Ultimaker reparieren lassen kann oder muss ich den Drucker auf jeden Fall einsenden? Ich hab dem Händler (in DE) mal ne Email geschickt und warte auf Antwort.
  6. remars

    Ultimaker 2+ hängt sich auf

    Hallo, seit heute kämpfe ich mit folgendem Problem: Wenn ich einen Druck starte, fährt der Druckkopf nach vorne und in dem Moment schaltet sich der Drucker kurz aus und zeigt am Display Schneetreiben wie früher bei alten Fernsehern ohne Empfang. Dann startet er gleich wieder neu und das Problem tritt beim nächsten Druckstart wieder auf. Wenn ich ihn kurz ausschalte, funktioniert er wieder. Oder der Fehler tritt auch manchmal dreimal in Folge auf. Ich verwende das neueste Cura auf Mac (ohne USB-Verbindung) und habe auch die Firmware aktualisiert. Keine Verbesserung. Der Drucker ist knapp ein Jahr alt. Hat jemand eine Idee was das Problem sein kann? Einschicken möchte ich ihn nicht unbedingt ... HIER NOCH EIN VIDEOLINK: Gruß René
  7. Weiß jemand, ob in der Version 3.3.1 das Macproblem mit der Überextrusion am Ende jetzt endlich behoben ist? In den Release Notes kann ich nichts finden.
  8. remars

    Kleber für PETG

    Da ich of lese, dass einer der wenigen Nachteile von PETG ist, dass man es nicht kleben kann: dieser Kleber kann es, und zwar sekundenschnell und bombenfest (einfach Namen googeln). Bin übrigens in keiner Weise mit dem Hersteller bekannt oder verbandelt, habe ihn auf zufällig auf einer Messe entdeckt.
  9. Das heißt mit dem Marlin-Code (was ist der Unterschied zu Marlin volumetric) würde auch die neueste Firmware funktionieren? Die Materialparameter direkt in Cura einzustellen wäre mir auch symphatischer.
  10. Was bedeutet auf Marlin umstellen? ist das eine andere Firmware oder statt Cura?
  11. Hab jetzt die verschiedensten Kombis Curaversion/Firmware probiert. Jede Firmware, die neuer als die von Cura 2.5 ist, macht den Batzen. Keine Ahnung, warum meine frühere Variante Cura 3.2.0 mit entsprechender Firmware jetzt auch nicht mehr funzt. Kommt das Problem nur bei Mac vor?
  12. Beim mir funktionierts aktuell mit Cura 3.2.1 und der Firmware von Cura 2.5 ohne Probleme. Allerdings scheint er am Schuss das Filament weiter einzuziehen als gewohnt. Das heißt, dass am Anfang vom nächsten Druck lange überhaupt nichts rauskommt (obwohl er sichtbar das Filament nachschiebt) und es auch kein "Häufchen" am Anfang gibt. erst kurz vor dem Skirt kommt der Fluss zustande. Ich versuche jetzt mal die Firmware von Cura 3.1. Damit hat es (bis zum Update auf 3.2.1) bestens geklappt.
  13. hab gedacht das mal in nem Cura-Tutorial gelesen zu haben, als ich den Drucker neu hatte (Herbst 17). Aber stimmt, was soll sich da großartig verändern. Eine bessere Menüführung wäre wünschenswert. Wenn man zb. das Material nach dem Druck rausnehmen will ohne ein neues zu laden, ist das schon recht unlogisch. Aber erstmal bin ich glücklich, dass er wieder das macht was er soll. gruß René
  14. habs jetzt so umgesetzt und es funktioniert alles wieder wie gewohnt. Danke für die Rettung! Noch eine Frage zur Firmware: jetzt steht 2.4 am Display. Gibts da keine Probleme mit den neueren Curaversionen, da diese Firmware (vom 2.5) ja schon mehrmals erneuert wurde? Oder macht es Sinn, eine neuere (nicht die ganz neue natürlich) auszuprobieren? Laut Ultimaker soll man ja unbedingt mit jeder Curaversion die Firmware updaten, oder? Gruß René
  15. alles klar, dann werde ich das heute gleich mal ausprobieren. vielen dank euch beiden! melde mich ob‘s geklappt hat rené
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!