Jump to content

Bsp91

Member
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Personal Information

  • Field of Work
    Engineering
  • Country
    DE
  • 3D printer
    Ultimaker Original

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hey danke für deine Antwort! Nach 6h rumspielen mit den Einstellungen ist es mir gelungen, den Fehler zu beheben. Quasi vom weg des Skirts zur ersten Linie kam immer etwas Filament aus der Nozzle. Konnte ich mit Retractioneinstellungen nicht in den Griff kriegen. Am Ende hat eine höhere Bewegungsgeschw 160 und 3mm^3 zusätzliche Zurückschiebmenge nach Einzug den Fehler behoben. Irgendwie hat das Cura update 3.5 alles vorherige über den Haufen geworfen.
  2. Wie der Titel schon sagt erzeugt der Anfang der ersten Linie immer ein Loch, da kurz bevor die Nozzle auf die Platte trifft ein kleines Stück Filament rauskommt und erstarrt. Dieses Stück wird ein mm mit gezogen und legt sich dann auf die fortlaufende Linie ab, dadurch entsteht ein Loch, denn wenn die Linie wieder bei sich ankommt fehlt ja ein kleines Stück. Habe den ganzen Abend rumprobiert und ehrlich gesagt vorher dieses Problem nie gehabt. Vielleicht weil das Teil größer ist als andere?! Da die Unterseite quasi die wichtige ist, ist es super ärgerlich. Hat jemand eine Idee und das Problem auch schon gehabt? Drucke PLA auf einem Anycubic i3 mega
  3. Hey Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Ich hab auch bei Google absolut nix dazu gefunden. Ich würde gerne die erste und letzte Schicht des Körpers füllen sodass eine glatte Oberfläche entsteht. Hab alle Advanced durch und es leider nicht herausgefunden .
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!