Jump to content

3D-Simon

Member
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Personal Information

  • Field of Work
    Engineering
  • Country
    DE
  • 3D printer
    Ultimaker S5

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Jetzt mal ganz doof gefragt, wo kann man die Betriebsstunden auslesen ?
  2. Wie viele Stunden hält so ein Core, aktuell druckt er noch ganz gut. Bis jetzt sind ca. 7kg tough PLA durchgegangen und durch den BB 0.4 sind 3 Rollen PVA durch. Da hier in der Firma niemand den Druck 2 mal machen will würde ich gerne vorsorglich mal einen neuen einsetzen, mir fehlt aber nur eine Angabe nach welcher Zeit.
  3. Unsere IT konnte nichts mit dem Ausdruck Gruppen Host nichts anfangen. "Der Drucker sei ganz normal in einer Domäne mit feste IP Adresse" Erstaunlicherweise hat es heute morgen funktioniert. Es musste aber im Webbrowser nochmal bestätigt werden dass es das falsche Material ist, dies wird ja auch schon in Cura gemeldet.
  4. Wie genau das angeschlossen ist muss ich erfragen, ich weiß der S5 hängt per Kabel am LAN und die IT hat ihn mit fester IP eingerichtet was wohl auch nicht so einfach plug and Play möglich war
  5. Ich habe all diese Vorschläge umgesetzt wobei ich kein CPE+ ohne Farbe nicht erstellen konnte (bzw. ich habe es nicht hinbekommen) und wenn ich dann die Dateien zum Drucker schicken wollte kam die Warnung dass es nicht das gleiche CPE+ ist, das im S5 ist offensichtlich ohne Farbzuordnung erstellt worden. Aber, bis Cura 3.4 konnte ich einfach klicken dass er es trotzdem machen soll, in Cura 3.6 ist diese Meldung auch vorhanden aber er startet dann nicht. Ich habe es durch Zufall entdeckt da ich den Drucker nicht direkt an meinem PC habe nahm ich mein Notebook und setzte mich neben den Drucker. Unter Cura 3.6 erscheint auch noch eine Meldung auf dem S5 Display die nochmal auf das unterschiedliche Filament hinweist, doch did Bestätigung führt auch nicht zum Druck. Womöglich ein Bug?
  6. Es ist wie schon erwähnt von 3DK Filament Top https://3dk.berlin/de/3dktop-hitzebestandig/195-3dktop-schwarz-hitzebestandig-bis-230c.html Das ist ein Filament welches hohe Temperaturen aushält wenn es nachträglich getempert wird. Aber wie sag ich es dem S5 wenn ich das Filament laden möchte, ich kann dort nur die Standartsachen auswählen.
  7. Wenn ich ein neues Filament einer anderen Firma verwenden will (3DK Top) bekomme ich den S5 nicht zum laufen. Es fängt schon mit dem Laden des Filaments an. Der S5 sucht vergeblich den nicht vorhandenen RFID Chip der Rolle. Man kann es nur umgehen wenn man irgend ein Filament anwählt das er kennt z.B. PLA, dass dann nicht flüssig wird weil in dem speziellen Fall eine höhere Temperatur notwendig ist. In Cura 3.6 habe ich ein neues Filament angelegt mit den Temperaturen etc. wähle es vor den Slicen aus , wird berechnet. Wenn ich es dann abschicke kommt eine Fehlermeldung. Wenn ich ihm dann trotzdem sage tu es, tut er es nicht. Also Fragen sind: - Wie neues unbekanntes Filament laden ohne mogeln - Wie den Druck starten ohne Fehlermeldung
  8. Ich habe beim ausprobieren den Unterpunkt in Qualität "Linienbreite erste Schicht" entdeckt, dieser ist default auf 120%. Inwiefern unterscheidet sich das von Menü Gehäuse "horizontale Erweiterung erste Schicht" (Initial Layer width) Wäre es nicht sinnvoller um diesen Elefantenfuß zu umgehen das auf 100% zu stellen ? edit: ich verwende einen Ultimaker 5s
  9. Ist das der Grund warum die PVA Düse so schnell schwarz wird ? Wenn ja mit was macht man die am besten wieder sauber, oder ist das egal ?
  10. Genau das habe ich gesucht, für diejenigen die das selbe Problem haben, hier der Unterpunkt, den man abhaken muss.
  11. Danke für die Infos, kann ich auch die Höhe/Dicke der Schicht bestimmen, jetzt ist es nur 1 Lage dick ?
  12. Der BB Printcore ist ja für PVA gedacht, aber wie sieht es mit HIPS aus ? Offiziell wird es ja nicht von UM unterstützt.
  13. The S5 does have enclosures/doors by stock, only on the top there is no additional enclosures available . Ultimaker told me that there is no need for this when printing (also with ABS)
  14. Ich frage mich gerade ob es möglich ist einen Druck, egal wie er aussieht, immer die erste Lage oder ersten mm immer aus Stützmaterial(PVA) zu drucken. Wenn ja wie ?
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!