Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

MarraM

Member
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Personal Information

  • Field of Work
    Engineering
  • Country
    DE
  • 3D printer
    Ultimaker 2
  1. MarraM

    Ungleichmäßige Druckbetthaftung

    Ich habe die Platte gedreht, doch das Problem war immer noch da, allerdings etwas abgeschwächter. Dann habe ich sie gewendet und mit Hilfe ein paar Probedrucke den Abstand zwischen Düse und Platte eingestellt und siehe da: es funktioniert nun 🙂 Und zwar ohne adhesion sheets oder sonstigem. Wahrscheinlich hatte ich von anfang an zusätzlich auch den Abstand von Düse und Druckplatte nicht ganz richtig kalibriert. Danke für eure Hilfe! Gruß MarraM
  2. MarraM

    Ungleichmäßige Druckbetthaftung

    Nachdem ich eure Tips umgesetzt habe, habe ich einen Testdruck gemacht, das Ergebnis seht ihr in dem angefügten Bild. Es gab leider keine Verbesserung, in der hinteren rechten Ecke haftet der Druck nicht. Das sieht man auch beim Druckvorgang sofort, also der Brim wird schon "lose" gedruckt und haftet von Beginn an nicht. Die Wellen habe ich auch überprüft, die sind nicht krumm. Hat vielleicht noch jemand weitere Ideen? Adhesion sheets oder Dimafix werde ich mal ordern und ausprobieren.
  3. MarraM

    Ungleichmäßige Druckbetthaftung

    Danke für eure Antworten 🙂 Also ich bin mit einem Lineal über die Druckplatte gefahren und habe augenscheinlich keine Unebenheit finden können. Die Platte ist eigentlich sauber, aber es stimmt, man kann ja nicht jede Art von Dreck sehen. Also auch erstmal sorgfältig reinigen. Die Druckplatte habe ich neu kalibriert, ich werde mal einen Testdruck starten und schauen, ob sich was verändert hat. Falls das nicht ausreichend sein sollte, werde ich mal die adhesion sheets oder ähnliches ausprobieren müssen.
  4. Hallo Community, ich habe folgendes Problem: Der Druck haftet gut am Druckbett, allerdings nicht in der rechten hinteren Ecke von vorne aus gesehen. Das heißt, je weiter ich das zu druckende Teil in Cura nach hinten und rechts verschiebe, desto größer die Ablösung während des Drucks. In einem relativ großen Bereich davor tritt dieses Problem nicht auf. Habe vorhin auch eine Temperaturmessung mit einem Infrarotlaser gemacht, dabei aber keine Ungleichverteilung festgestellt, außer dass es in der Mitte ein paar wenige Grad wärmer ist. Hat oder hatte schonmal jemand von euch dieses Problem? Meine Daten: Ultimaker 2 ABS-Filament Druckbetttemperatur 100 °C Wärmeisolation durch Klappe vorne und Haube obendrauf Druck erfolgt direkt auf die Glasplatte Druckplattenhaftungstyp Brim Ich hoffe ihr könnt mein Problem verstehen und freue mich auf hilfreiche Antworten 🙂 Danke schonmal MarraM
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!