Jump to content

FrankS

Member
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Personal Information

  • Field of Work
    Engineering
  • Country
    DE
  • 3D printer
    Ultimaker 3

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, ich drucke mit UM ABS. Im neuen Jahr teste ich die Einstellungen mit Beschleunigung und Ruckfunktion und ich werde auch noch die Geschwindigkeit der obersten Schicht manipulieren. Danke für die Hilfe. Ich melde mich wieder im neuen Jahr. Grüße, Frank
  2. Smithy, weißt Du den Typ des Steckverbinders? Würde gern verlängern und nicht das originale Kabel abändern.
  3. Leider reicht das nicht. 😔 Die lange Strecke ist perfekt. Die kurzen Abschnitte eine Katastrophe. Habt Ihr noch eine Idee?
  4. Der letzte Druck nochmals um 45° gedreht. Ergebnis absolut perfekt. 😳 Die kleinen Rillen sieht man nur mit der Lupe. Ist das jetzt die Lösung?
  5. Referenzdruck: 20mmx20mmx1mm Schichtdicke: 0.1mm Füllung: Graduell Maximale Drehzahl des Lüfters: 50% Druckerplattenhaftungstyp: Skirt Der Rest sind die Standardeinstellungen von Cura für ABS. Projekt siehe Anhang. Ergebnis: + Glätten + Glätten + nur oberste Schicht glätten Ich glaube, das Problem war der 0.1 mm Abstand der Düse zum Glasbett und damit 0.2 mm Schichtdicke drucken. Bei einer Schichtdicke von 0.1 sieht es fast perfekt aus. Jetzt muss ich nur noch die Schadstellen an den Ecken wegbekommen. @zerspaner_gerd Ich wollte, wenn schon Linien zu sehen sind, diese parallel zur Kante. Deshalb habe ich das Objekt um 45° gedreht auf dem Druckbett. Ich glaube das Eckenproblem hat was mit Deiner genannten Geschwindigkeit zu tun. Wenn ich das Teil 10 mal drucken würde, sehen die Schadstellen alle identisch aus. Es sind auch immer die gleichen zwei Ecken gegenüberliegend. Wahrscheinlich bleibt die Düse zu lange an der Ecke stehen beim Richtungswechsel und verbrennt dann die Stelle?! @Bastler1508 Ist das ein Röhren-Geldwechsler in klein? 🙂 Die Innenfläche des Deckels ist doch auch voll mit Rillen und die Oberfläche beim Geld auch nicht gleichmäßig. Hier sieht man auch Kratzer der Düse, oder? UM3_Testdruck.3mf
  6. Was mich interessieren würde: Gibt es eine Verlängerung für den RFID-Leser? Wenn man das Filament daneben setzt, ist das Kabel dann zu kurz.
  7. Wenn Du mit Bügeln "Glätten" meinst, dann nein. Die Funktion ist aus. Wenn ich sie einschalte wird es schlimmer. Werde ich testen und zurück melden. Habt Ihr ein Beispielfoto von einem ABS-Druck mit einer (für Euch) perfekten Oberfläche?
  8. Hallo zusammen, gibt es jemanden, der regelmäßig saubere Drucker per ABS herstellen kann? Generell geht es mir nur um die letzte Schicht. Diese bekomme ich einfach nicht glatt und somit ästhetisch schön hin. Mit PLA und den Standard-Einstellungen von Cura sowie der Option "Glätten" bekomme ich eine saubere Oberfläche. Bei ABS funktioniert das einfach nicht. Glätten verschlimmert es noch. Für mich sieht es so aus, als ob die Düse an der Oberfläche kratzt. Ändere ich die Einstellungen des Lüfters (0% - 50% - 100%), so wird dieser Effekt verstärkt oder abgeschwächt. Beste Ergebnisse (aber immer noch schlecht bei 40% Lüfter). Der UM3 steht abgeschottet in seiner Vitrine. Die Nivellierung des Druckbetts habe ich sauber durchgeführt. Änderungen an den Temperatur-Einstellungen wurden noch nicht durchgeführt. Die Fehler sind übrigens immer an der gleichen Stelle. Könnt Ihr mir Einstellungen empfehlen? Grüße, Frank
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!