Jump to content

hulster

Member
  • Content Count

    40
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

hulster last won the day on March 2

hulster had the most liked content!

Community Reputation

7 Neutral

Personal Information

  • Field of Work
    Other
  • Country
    AT
  • 3D printer
    Ultimaker Original+

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. hulster

    Verkaufe UMO+

    Es tut mir sehr leid, ich weiß nicht wo ich mich sonst hinwenden könnte, mein Mann Hulster, also eigentilch Andreas, ist vor knapp einem Monat urplötzlich und mehr als unerwartet verstorben. Jetzt habe ich seine beiden Kinder (der große wird 2, die Kleine 3Monate) und diesen Holzbausatzdrucker UMO+ (glaub ich) . Hätte hier irgendjemand interesse mir den Drucker bitte abzukaufen?? Ich bin, obwohl er versucht hat, es mir zu erklären, einfach talentfrei was PC, Drucktechnik und sonstiges angeht und ich kann das Ding nicht mehr sehen, weil es mich fertig macht. Bitte um Meldungen wer den UMO+ haben möchte, er hat ihn erst Anfang des Jahres gekauft, davor hatte er so einen PXmalion, den hab ich aber schon verkaufen können, das ganze Zubehör ist auch noch da, Düsen, Fette, usw.... Der Drucker lief einwandfrei und nach Test von einem Freund der sich mit sowas auskennt, läuft er immer noch. Vielen Dank schon vorab. Katharina Maier (Ehefrau...ach nein, Witwe....scheisse echt)
  2. nur kurz, hab wenig zeit. Drucke nur von sd karte, deshalb hat s mich gewundert, dass das usbkabel so viel ausmachen kann. Kann nicht durch Druckabbruch sein - hatte seit 3 tagen keinen mehr. ne, leider, zum änderen komm ich erst morgen. Andy.
  3. Der Gcode ist folgendermassen entstanden: in lightwave lwo erzeugt und stl exportiert - in cura gesliced und als gcode gespeichert. ich bin in gcode noch nicht so fit - hab da gar nichts verändert - das war cura 3.5.1 mit so ziemlich grundeinstellungen! Das mit "Raupe" ist bei mir im Hirn ne Frage geworden, weil ich neulich mal mit Verbindung zum pc gedruckt hab (normalerweise druck ich offline) - da hat mir die Düse plötzlich nen kleinen Kreis gemacht, bevor sie mit dem skirt begonnen hat. jetzt druck ich wieder off und nichts mehr davon. komisch kam mir auch vor, dass der Drucker nach dem aufheizen "warte auf user" geschrieben hat statt zu beginnen. und als ich am pc cura öffnete brach der den Druck ab! Uffff! Andy.
  4. Hallo Leute Mal wieder n tread ohne nörgeln und probleme - tut sicher gut! Ich bin letztes Jahr wie "die Jungfrau zum Kind" zum 3D-Druck gekommen: (hab nen kleinen Sohn). Der Gedanke bei mir war zuerst nur: der will wenn er grösser ist sicher, wie ich als Kind, ne Modellbahn haben und die Erkenntnis: Das Zeug ist immer noch so teuer wie in den 90ern. gefolgt von dem Gedanken: nen billigen Druckerbausatz krieg ich für unter 200 euro - mal testen! Da ich trotz aller Probleme die Ergebnisse recht gut fand, war ich neugierig, was n Druckerbausatz für n guten tausender kann und bin so beim UMO+ gelandet - und damit hier! Fazit: andere Maschine - andere Probleme! Aber: n tolles Hobby und ne spitzen community! Jetzt bin ich neugierig auf Eure Beiträge und Geschichten, also haut (wenn Euch das Leben zeit lässt) in die Tasten und erzählt Eure Geschichten! Andy.
  5. Hallo Zerspaner_gerd erst mal Danke für den Tip und sorry, dass ich jetzt erst wieder online bin (hab n 17monate alten Sohn der mich ganz schön in Anspruch nimmt). Hab da aber noch ne andere Frage, weil Digibike was von Raupe gesagt hat: Wie habt Ihr eure Ultimaker konfiguriert? Hab ja mit nem Pxmalion begonnen, der so bei cura nicht einfach anzuwählen ist. Deshalb hab ich grob nen core i3 definiert und folgendermassen eingestellt: 1. mit Blatt Papier wie beim umo+ 2. autoleveling mit Sensor 3. druck der konfigurierungskörper von sd-karte (also alles am Drucker, ohne Verbindung zum PC und/oder cura.) Da bei meinem UMO+ nur ne leere sd-karte dabei war hab ich s hier genauso gemacht und hab würfel und kleeblatt von der pxmalion sd-karte genommen, nur dass der Sensor beim umo+ fehlt und damit dieser Schritt entfällt - bin ich falsch vorgegangen?
  6. Hallo Zerspaner_gerd und gleich mal danke im Vorraus! ;FLAVOR:Marlin ;TIME:174 ;Filament used: 0.0523381m ;Layer height: 0.1 ;Generated with Cura_SteamEngine 3.5.1 M140 S60 M105 M190 S60 M104 S200 M105 M109 S200 M82 ;absolute extrusion mode G21 ;metric values G90 ;absolute positioning M82 ;set extruder to absolute mode M107 ;start with the fan off G28 X0 Y0 ;move X/Y to min endstops G28 Z0 ;move Z to min endstops G1 Z15.0 F9000 ;move the platform down 15mm G92 E0 ;zero the extruded length G1 F200 E6 ;extrude 6 mm of feed stock G92 E0 ;zero the extruded length again G1 F9000 ;Put printing message on LCD screen M117 Printing... G92 E0 G1 F1500 E-6.5 ;LAYER_COUNT:11 ;LAYER:0 M107 G0 F3600 X94.541 Y85.511 Z0.3 ;TYPE:SKIRT G1 F1500 E0 G1 F1800 X95.123 Y84.977 E0.01486 G1 X95.755 Y84.504 E0.02971 G1 X96.432 Y84.098 E0.04456 G1 X97.147 Y83.762 E0.05942 G1 X97.892 Y83.5 E0.07427 G1 X98.66 Y83.315 E0.08913 G1 X99.442 Y83.208 E0.10398 G1 X100.103 Y83.18 E0.11642 G1 X101.924 Y83.18 E0.15068 G1 X102.294 Y83.199 E0.15765 G1 X102.379 Y83.19 E0.15925 G1 X102.781 Y83.18 E0.16682 G1 X104.823 Y83.18 E0.20523 G1 X105.612 Y83.22 E0.22009 G1 X106.392 Y83.339 E0.23493 G1 X107.157 Y83.537 E0.2498 ... ... ... G1 X100.934 Y112.53 E52.23781 G1 X100.934 Y113.03 E52.24094 G1 F1500 E45.74094 G0 F7200 X104.705 Y113.353 ;TYPE:WALL-INNER G1 F1500 E52.24094 G1 F3600 X104.657 Y113.42 E52.24146 G1 X103.381 Y113.42 E52.24946 G1 X103.381 Y112.14 E52.25749 G1 X104.705 Y112.14 E52.26579 G1 X104.705 Y113.353 E52.27339 G0 F7200 X105.105 Y113.473 ;TYPE:WALL-OUTER G1 F1800 X104.974 Y113.673 E52.27489 G1 X104.81 Y113.82 E52.27627 G1 X102.981 Y113.82 E52.28774 G1 X102.981 Y111.74 E52.30079 G1 X105.105 Y111.74 E52.3141 G1 X105.105 Y113.473 E52.32497 G0 F7200 X104.996 Y113.64 G1 F1500 E45.82497 G0 F7200 X104.315 Y113.03 ;TYPE:SKIN G1 F1500 E52.32497 G1 F1800 X103.771 Y113.03 E52.32838 G1 X103.771 Y112.53 E52.33152 G1 X104.315 Y112.53 E52.33493 G1 X104.315 Y113.03 E52.33806 ;TIME_ELAPSED:174.990540 G1 F1500 E45.83806 M140 S0 M107 M104 S0 ;extruder heater off M140 S0 ;heated bed heater off G91 ;relative positioning G1 E-1 F300 ;retract the filament a bit before lifting the nozzle, to release some of the pressure G1 Z+0.5 E-5 X-20 Y-20 F9000 ;move Z up a bit and retract filament even more G28 X0 Y0 ;move X/Y to min endstops, so the head is out of the way M84 ;steppers off G90 ;absolute positioning M82 ;absolute extrusion mode M104 S0 ;End of Gcode Hoffe, das reicht und du hast ne idee, mich grünschnabel zu erleuchten! Andy.
  7. Hallo miteinander - ist später geworden als gedacht. 1. Foto 1. Druck - ja mit Farbwechsel, hab ich gestern noch gemacht, aber nicht mehr gedruckt. Das bischen skirt vor m objekt ist n Witz - hab ich aber auch schon schlimmer gesehen. Hab dann schnell die Druckplatte abgeräumt, mit glasreiniger gewischt und bei düsentermp von ca 130 grad wieder auf drucken gestellt - nicht gelevelt, sondern nur schnell autohome. 2. Foto 2. Druck . skirt komplett und sauber! ??? Andy.
  8. Hallo Smithy hab zumindest n core i3 mit meinem Pxmalion - das Urteil darüber ist sehr gemischt - hab heut wenig zeit, aber sobald ich dazu komm schreib ich hier mal n längeren Bericht drüber. Andy.
  9. -Kann es nicht sein das es bei einen abgeschlossenen Druck der darauffolgende Druckversuch erst zu spät material raus kommt? es ist leider wirklich so, dass mein skirt bei kaltem gerät so spät material bringt arbeite mit cura 3.2.1 und 3.5.1 - hab da nichts verändert. der skirt, der da ist ist auch überall gleichmässig! hab heut viel zu tun, aber werd nachmittag Fotos machen und in diesen tread legen! Andy.
  10. Warum ist eigentlich dein Skirt nur einseitig, der soll normalerweise um deine ganzen Teile einmal rumgehen Das passiert mir immer, wenn ich zu lang bauch bis ich den nächsten druck starte oder die maschine gar ganz kalt ist - skirt ist bei mir extrudervorlauf! Hast du überhaupt schon mal größere Objekte (z.B. Warping Test Objekte) gedruckt, um deine Einstellungen fürs die Betthaftung zu finden? Vom Testwürfel bis hin zum Löwen, ja, einiges, auch eigenes wie z. b. Hauswände liegend. Von den Einstellungen in Cura gibt es keine unterscheide zwischen den Drucker, du musst die Einstellungen nur einblenden Da hast natürlich recht - wohl auch ein bisschen abhängig von der cura version - aber bedenke bitte auch, dass ich was den Druck mit einem Ultimaker angeht doch noch Neuling bin. Alleine, wenn ich die ganzen Einstellungen einblenden lasse ist die Liste so lang dass ich mich bei manchen Punkten einfach frage "wozu". Sicher wertvoll für Profis, aber nichts zum rumpfuschen für jemanden, der auf UM / cura neu ist und sich mit der Maschine vertraut macht. Hab jetzt auf dem umo+ ca n halbes Kilo filament durch und mich dabei auf die Grundeinstellungen beschränkt - erst mal überhaupt was hinkriegen, dann optimieren war mein Ansatz, denn die Grundeinstellungen schienen gut genug - mit so vielen Problemen noch bevor ich was habe, das ich optimieren kann, hab ich nicht gerechnet! Dazu kommt, dass ich seit 2 Wochen am Schrauben nachziehen bin und mich frage, ob das mal n Ende hat (holz ist eben ein lebendiges material - zumindest das wusste ich und habe mich trotzdem für nen umo+ entschieden aufgrund der reputation der Marke und der Tatsache, das es keine kleinserie ist, sondern der umo schon lange so gebaut wird. Bitte vergiss nicht, dass ich erst letztes Jahr mit nem Billigdruckerbausatz begonnen habe, von dem die Hälfte der Käufer votet, dass man das Ding unmöglich zum laufen bringen kann. (musste den leider umbauen, da der Motor der z-achse zu schwach war, den Druckkopf über dieses Gestänge mit 2 Wellen und Riemen zu heben.) Da könntest mir aber richtig helfen: 1. Thema skirt: wenn mein UMO+ kalt ist muss ich ne ganze platte drucken, weil erst die letzten paar cm des skirts material aus der Düse kommt, räum ich die Druckplatte ab, putze schnell und schaffs, den nächsten Druck zu starten bevor er auf Düse unter 120 Grad abkühlt, ist der skirt fast komplett. Gibt es ne Einstellung, die mir dabei hilft? 2. Lüfter: wär mir lieb für die Kunststoffteile im Kopf und das filament darin, wenn er nach dem Druck schneller auskühlen würde - also den Lüfter nicht abschalten würde - kann ich da auch was machen? Bislang Fazit zu diesem Tread: Viele gute Tips und Lösungsansätze! Danke an Alle!! Nach lesen anderer Treads und Digibike s Einfall mit der Ausdehnung bei Temperaturäderung - fahre jetzt noch etwas langsamer um in den vielen Ecken weniger überschüssiges Material zu bekommen und die Überstände langsamer anzufahren, damit etwas mehr zeit bleibt, diese anzuschmelzen, statt mit Gewalt dagegenzufahren - haben sich meine Probleme diesbezüglich deutlich verringert, wenn auch noch nicht zur Gänze behoben. Was den Rest angeht, der mir jetzt noch passiert nehm ich die Ratschläge zur Druckplattenhaftung für bare Münze - hab nie gesagt, dass Ihr unrecht habt, war nur so beharrlich, weil da noch mehr mitspielen musste - alleine schon aufgrund der Regelmässigkeit der Fehlerquote (man putzt nicht jedesmal gleich, man levelt nicht jedes mal gleich gut, etc.). Ab hier wird das Lesen langweilig, aber es muss wohl sein, damit Ihr keinen falschen Eindruck von mir habt: Gesellenbriefe: Elektroinstallateur und Fachinformatiker (SI) Alter: 48 Ausbildungen: Holz, Metall und Keramikverarbeitung Holz: Musische (handwerkliche) Realschule, bei meinem Grossvater aufgewachsen (Schreiner und Glaser) - bau mir meine Möbel (Bett, Schränke, ...) selbst. Metall: ob Schweissen, arbeiten mit Kugelhammer und Treibmulde, Giessen von Zinn und Alu, Leitwerte, Mindestbiegeradien, etc. da bin ich fit Keramik: Töpfern mit verschiedenen Aubauarten und emailieren, tonschrupfung, homogenität ... mach ich gern, leider schon länger keine Möglichkeit mehr zu brennen. Maschinen generell: ich hätte n anderes memberbild, wenn ich nicht ne Schwäche für Mechanik hätte, wer nicht selbst am Auto schraubt, hat kein BMW E32 Eisenschwein (oder zu viel Geld)! Hobbys: Physik und Mythen Kunststoffverarbeitung: --- gar nichts, ausser, dass ich mal in nem Ferienjob vor 20 jahren mal ne Zeit an der Mischwalze eines Kalanders gestanden bin! Dieses Material und seine Eigenarten kennenzulernen ist mein Ziel und ich habe noch viel zu lernen! (die Fotos machen vielleicht nen anderen Eindruck, aber ich druck nur so hohe Stückzahlen, weil - siehe skirt - wohl der Materialrückzug im Kopf so groß ist, dass bei kleineren Stückzahlen der Anfang des zu druckenden Objektes nicht gedruckt würde). - dachte, das wäre normal (mein erster Drucker mit 2,85mm filament) bis es angesprochen wurde! so, genug geoutet! Ich bedanke mich auf jeden Fall für das Wissen, das Ihr mir alleine durch diesen Tread vermittelt habt und jeden Tip einzeln! Diesen Tread sehe ich als Erfüllt und hoffe, dass wir uns in vielen weiteren wieder unterhalten werden! Ich werd jetzt mal meinen UMO+ zerlegen, mich um den Z-Endabschalter kümmern, wohl rollen und riemen gegen gt2 tauschen, n plexiglasgehäuse bauen, danach mit permanentdruckplatte testen, mit kleber testen, natürlich viel über Kunststoff, Cura und den UMO+ lesen (und euch entsprechend mit Fragen nerven) und mein nächstes CAD-projekt anzugehen (Bahnunterführung klein für Fussgänger und Radfahrer) Andy.
  11. Hallo Leute! Hier werden so viele Probleme gewälzt, warum nicht auch einmal etwas anderes?! In diesem Tread stelle ich die Frage, welcher Ultimaker für Euch wohl der Beste ist! Schön wären Argunemte von Usern, die Erfahrungen mit min. 2 Verschiedenen gemacht haben um besondere Vorzüge des einen oder anderen Modells (gerne auch Vergleich mit 3anbietern) zu erörtern - kein Problem wenn s n subjektiver Eindruck ist, genau danach frag ich! Jeder druckt anders - Jeder legt auf andere Dinge wert - Jede Meinung ist gleich wichtig! Preisbrecher ist hierbei wohl der alte UMO+, der Aktuell für rund 1.000 Euro zu haben ist, auch wenn er nicht allzuviele Einstellmöglichkeiten besitzt (arbeite selbst mit UMO+ und cura). Würde mich freuen wenn ihr fleissig in die Tasten haut und mir Eure persönliche Meinung mitteilt! Thx im Vorraus Andy.
  12. Ich musste mich nochmal einloggen, Digibike, weil mir n Satz von Dir keine Ruhe gelassen hat: Das ist bei so filigranen Teilen, die auch noch so niedrige Layerhöhe haben, verherrend. Das ist nicht filigran - filigran wirds wenn ich Düsen unter 0,3 verwende um Menschen in diesem Masstab zu drucken - unter anderem deshalb ist es mir wichtig, dass mit 0,4 düse und 0,06 bis 0,1mmm layern alles Perfekt läuft, sonst brauch ich filigranere Projekte gar nicht erst zu starten. Klar kann ich mit Kleber oder anderer Druckplatte ne "Kopfschmerztablette nehmen" - schmerzen weg/problem tritt nicht mehr auf und gut, mich interessiert aber warum ich Kopfschmerzen habe (kommts von nem verspannten Nacken/Gestänge oder hab ich bei der Arbeit Lösungsmittel eingeschnauft/Verunreinigungen oder sitz ich in nem kleinen raum und rauch viel - zu wenig Sauerstoff/Feeder oder ...) Nur wenn die Maschine perfekt läuft, kann ich auch ein perfektes Ergebnis erwarten wenn ich fehlerfrei arbeite! Ist wie der Bewegungsablauf beim zen-bogenschiessen - nur eine falsche Bewegung und man kann sich das Loslassen des Pfeils schenken. Ich würde mit meinem "Bobby" (siehe Memberfoto) auch nie an einem Rennen teilnehmen wenn die Bremsen abgefahren sind! (muss ich leider wirklich machen). Andy.
  13. Hätte ich nicht schöner formulieren können, Digibike! Thx! N guter Freund von mir würde sagen: "da spricht das göttliche aus dir, das in jedem von uns schläft!" bin gespannt, ob s die anderen genau so sehen - bin für heute mal off und gönn mir ne mütze schlaf. Andy.
  14. nochmal zu Digibike: 0,15 ist übel, wenn man 0,1 oder noch dünnere layer druckt und für die erste Schicht schon fast ne halbe Stunde braucht!! Kanns echt auch sein - drucke gerade s 3. mal 15 statt 75 Bankauflagen (durchlaufzeit der einzelnen layer deutlich kürzer) und es sieht besser aus/deutlich weniger Verluste - genau gesagt noch keinen - korrigiere, einen!!!)! An Alle: Wie ist das hier eigentlich mit der Vergabe der Reputation Points? Würd Euch am liebsten jedem einen geben, alleine schon weil Ihr Euch die Zeit genommen habt, über mein Problem nachzudenken (und die Tips waren echt alle toll). oder verfälscht das die Punkteliste und man sollte nur einen vergeben wenn n Problem gänzlich gelöst wurde? Blöde Frage, aber ich bin neu hier in diesem Forum. Andy.
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!