Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

vincenthaude

Member
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. @mkaj2019 Wow, tolles Boot, so gut ist meins noch nicht geworden. Welchen Drucker nutzt du und mit welchen Einstellungen fährst du? Das mit dem Marketplace ist mir auch schon aufgefallen... echt schade
  2. @Smithy Also Das Filament kann ich echt nur empfehlen. Super Filament, tolle Farben und eine unschlagbare Dimensionsgenauigkeit bei einem Preis von ~20€/KG für PLA und ~26€/KG für PETG. Benutze das seit Anfang an und hatte bisher nur gute Erfahrungen damit. Ausserdem gibt es das auch als Refill was ich sehr praktisch finde. Einziges Manko ist der Versandpreis. Wenn du sagst ThoughPLA ist gut werde ich das wohl auch mal testen.
  3. @Smithy Danke schonmal. Ich hatte mit PETG tatsächlich auch schon sehr saubere Prints, teilweise besser als PLA. Ich verwende PETG von DAS FILAMENT. Leider war es mir nicht möglich diese Qualität zu reproduzieren. @zungara Meine erste Layer ist leider nicht Plan was wohl an der Buildplate liegt, da ich alle 4 Ecken gleich gelevelt habe und trotzdem manche Stellen dünner waren als andere
  4. Danke für die Antwort. Gedruckt habe ich mit PLA, weiß. Ei PETG habe ich das auch, da weiss ich aber ziemlich sicher, dass es am Material liegt. Ich vermute Mal, dass die Buildplate uneben ist, wenn auch nur minimal denn egal wie ich level, ganz gerade wird nie jede Stelle des Bettes. Habe mir soeben eine neue Platte bestellt und werde dann meine Ergebnisse teilen. Bekommt man diese Spuren bei PETG aufgrund des Klebens des Materials irgendwie weg?
  5. Gerd, vielen Dank für Ihre Hilfe. Ich hatte herausgefunden, dass es an den Dateinamen lag. Im Dateinamen waren ä,ö,ü vorhanden was die Dstei scheinbar korrumpierte. Vielleicht können Sie mir ja bei meinem derzeitigen Problem helfen, wo zu ich soeben eine neue Topic erstellt habe. Danke nochmals!
  6. Hallo, Ich benutze meinen CR-10S mit cura nun schon etwas länger. Jetzt wollte ich das erste Mal etwas mit großer Fläche drucken (26x20cm) und da fielen mir diese merkwürdigen Spuren auf, die mich sehr auf der Oberfläche stören, siehe Bilder. An einer anderen Stelle dann wiederum nicht. Ich habe mit Brim gedruckt um Warping zu verhindern. Bei diesem Brim sieht man, dass die Layer merkwürdig auseinander "gequollen" sind, siehe Bilder. An einer anderen Ecke wiederum tritt dieser Effekt nicht auf. Ich habe mit einer Federfühlerlehrer auf 0.1mm gelevelt, an allen Ecken gleich. Ha
  7. english: Hello, i've got a problem with my cura. I have designed 2 parts in Autodesks Inventor. One is a simple cylinder, the other one a more complex part. When slicing it with cura, everything seems good in the software but when it comes to printing, the printer prints the first layer perfect but then does not lift the z-axis for the second layer. This happens at both of the designed parts. However x and y axis as well as the extruder are working fine. If I slice something from thingiverse it is working just fine. It has nothing to do with the material or the printer a
×
×
  • Create New...