Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

7up

Member
  • Content Count

    40
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

Personal Information

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. https://www.thingiverse.com/thing:470700 Ich versuche nächstes mal mehrere Varianten mit 0,4er & 0,25er Düse, mit und ohne Kühlung, diverse Geschwindigkeiten und vorallem normales PLA. Mittlerweile glaub ich auch das ToughPLA dafür nicht geeignet ist.
  2. Leider hat es nichts gebracht, es sieht sogar schlechter aus 😔 Ich frage mich wie ander es auf Thingi hinbekommen!? Die sehen auch nicht perfekt aus, aber dieses überschüssige an den Ecken bei dem Druck mit Kühlung stört mich total. Sonst wer eine Idee? Ansonsten pausiere ich mal den Freundschaftsdienst und das Projekt und widme mich dem wieder wenn der Drucker Freilauf hat.
  3. Danke Jungs, ich werde es gleich ausprobieren ohne Kühlung. Aber erst mal nur mit einer Figur. Dieses Problem ist ab und an mal bei anderen Bauteilen auch aufgetreten und das hatte mich nicht weiter gestört, weil es im Gesamtbauteil untergangen ist. Diesmal ist es für meinen Arbeitskollegen und der soll nicht nachher schimpfen das 3D-Druck für'n Eimer ist 😉
  4. Hallo zusammen. Hab gestern und heute versucht auf dem UMS5 die Schafigur "König" und auf dem UM3E den "Bauern" zu drucken. Leider gefallen mir die Ergebnisse nicht besonders. Mir fällt auf dass die Figuren linksseitig Super sind und rechtsseitig verfranst sind. Ich nehme an das es was mit der Bauteilkühlung auf dem Extruder 2 Seite zu tun hat. Beim drucken konnte ich sehen wie die Ecken und die gewölbte Seite sich nach oben verformt haben. Cura 4.8.0 Filament Tough PLA schwarz 0,4 Düse UMS5 Speed 40 mm/s, Temperatur 220C°, Fronttüren geschlossen, obere E
  5. Besten Dank! Das erleichtert mir die Arbeit unheimlich und hat auch auf Anhieb geklappt. Ich hab zwar die Variante mit dem 2. Extruder (2 Modelle zusammenführen) als Zwischenlösung für dieses Bauteil, da es kein Problem hier ist. Aber hab auch schon Bauteile gehabt, bei denen ein übereinandergehen der Layer besser ist. Wieder mal was dazu gelernt!
  6. Hallo Gemeinde! Ich soll für ein Kollegen eine Halbschale drucken. In dem markierten Bereich möchte er gerne 100% gefüllt haben, der Rest kann 20%-30% gefüllt werden. Meine Frage an euch ob das in Cura eingestellt werden kann? Wenn ja wie mach ich das? Drucker ist der UMS5.
  7. Hallo zusammen, wollte mal in der Runde fragen ob ihr mit dem Cura 4.7.1 (in Verbindung mit einem UM) zufrieden seit? Oder gibt es auffällige Probleme von den ihr berichten könnt? Ich selber hab es noch nicht installiert, weil bei jeder neuen Version von Cura ich immer Probleme gehabt habe. Und bevor ich das tue wollte ich mal reinhorchen 🙂
  8. Hast du schon in den Einstellungen -> Drucker -> "Hinzufügen"-Button gedrückt und so ausprobiert ihn hinzu zufügen?
  9. Ich möchte gerne von euch wissen, ob ihr Erfahrungen habt mit den transparenten Filamenten von Ultimaker. So wie ich das sehe gibt es die als PA, PC und CPE. Hintergrund ist das ich eine Abdeckung für ein Leseleuchte drucken möchte. Mir ist bewusst das die nicht zu 100% klar/durchsichtig gedruckt wird, was in meinem jetzigen Fall auch nicht tragisch wäre. Aber generell hätte ich gerne gewußt wie die Ergebnisse am besten aussehen mit den genannten Filamente, quasi ein Vergleich falls ihr BIlder von euren Objekten habt.
  10. 3D Solex HARDCORE PRO (AA) und (BB) haben Wechseldüsen von 0,2 bis 0,8. Allerdings hab ich die schon aussortiert, weil die beim de-/aktivieren auf der rechten Seite (BB Printcore Platz) immer hängen geblieben sind und ein Versatz entstand. Auf der linken Seite (AA Printcore Platz) läuft er einwandfrei.
  11. Und die Düsen passen auch 100% auf die Printcore von Ultimaker?
  12. 7up

    XY-Kalibrierung

    Also funktioniert es? Ich hatte einmal den Fall dass er das Filament zu weit zurück gezogen hatte und er im Zyklus nicht mehr weit nach vorne kam. Von außen betrachtet sah alles in Ordnung aus, aber ich musste mit Hand zur Düse nachschieben. Ich habe das Gefühl das bei jedem Firmware Update etwas anderes Probleme macht bei der Kalibrierung. Aber wenn man ein wenig rum tricksen kann und dadurch eine Kalibrierung zu stande kommt, ist am Ende alles gut.
  13. 7up

    XY-Kalibrierung

    Ich hab zwar nicht das selbe Problem, aber ein anderes unerklärliches was nur bei der Kalibrierung auftritt und bisher auch nicht gelöst bekommen (UM3Ext). Aber was meinst du genau mit wird vom Feeder zurückgezogen und wieder vorgestossen? Während er den Druckzyklus abfährt? War das Problem schon immer da? Oder erst seit einem Firmware Update?
  14. Ich nehme an das Slice Objekt in Cura sieht i.O. aus. Wenn du möchtest kannst du die .stl hochladen mit Screenshots deiner Einstellungen und wir vergleichen die mit meinen. Vielleicht lässt sich da was finden. Vermutlich ist es eine Einstellung in Cura.
  15. Ein paar Infos wären nicht schlecht, wie u.a. welcher Drucker? Welche Sclicing Software? Düsendurchmesser? Filamentsorte?
×
×
  • Create New...