Jump to content

Pirelli

Member
  • Content Count

    22
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ich verstehe nicht, wie man 1 Tag mit leveln verbringen kann.... ich mach das in 5 minuten. ein Fetzen Zeitungspapier und 3 Rändelmuttern einstellen...
  2. Hallo Filmpalast, welche Benchy Daten hast du verwendet?
  3. Ich bin hier stiller Mitleser..... Die Diskussion ist interessant und ich lerne ebenfalls dadurch. Für mich sah das Benchy von Filmpalast schon ganz ordentlich aus. Ich würde gerne mal ein Benchy sehen, wo die Profis zufrieden sind. Könnt Ihr mal ein paar Bilder dazu einstellen? Grüße Uli
  4. Pirelli

    Stromausfall.

    Nicht falsch verstehen: ich meine das die Elektronik / Platine gepuffert sein sollte. Mit einem Goldcap oder einem kleinen Akku könnte mann die Steuerung am leben erhalten, sodass die Internen Speicher Inhalte behalten werden. Ich meine jetzt nicht die Laststromkreise wie Bettheizung oder Motoren etc., die können ja kurz weg sein, aber nach Netzwiederkehr wieder an dem Punkt weitermachen wo sie stehen geblieben sind. Gruß Uli
  5. Pirelli

    Stromausfall.

    Der Begriff kommt aus der Starkstromtechnik. Ein Netzwischer beschreibt einen ultrakurzen Stromausfall der beim Umschalten auf der Hochspannungsseite von Trafostationen vorkommen kann. Wenn zum Beispiel Kraftwerke zu-oder abgeschaltet werden, oder Überlandleitungen zu- oder abgeschaltet werden, kann es zu diesen Netzwischern kommen. Netzwischer kann man auch sehen: Wenn Glühlampen ganz kurz dunkel werden war das ein kleiner Stromausfall. Manche empfindlichen Computer kommen dadurch schon aus dem Takt. Robuste Geräte können das mit entsprechenden Kondensatoren auffangen. (aber nur die ganz kurzen) Wikipedia: Kurzzeitige Ausfälle im Zeitbereich von wenigen Sekundenbruchteilen werden umgangssprachlich auch als Netzwischer bezeichnet, bei denen nach dieser kurzen Zeit die Energieversorgung automatisch wiederhergestellt wird. Ursachen können auf der Verteilebene kurzfristige Ereignisse wie Blitzeinschläge, Erdschluss, Lichtbogenfehler bei Freileitungen oder in seltenen Fällen auch Schaltfehler im Bereich von Schaltanlagen oder Umspannwerken sein. Unterbrechungsfreie Stromversorgungen und Notstromaggregate sollten in der Lage sein, ausreichend schnell auf diese kurzzeitigen Ausfälle zu reagieren, sodass keine systemstörende Dauerunterbrechung die Folge ist. Typische Reaktionszeiten liegen zwischen 15 und 50 ms. Grüße Uli
  6. Pirelli

    Stromausfall.

    Hi Digibike, danke für dein Statement, trotzdem bin ich der Meinung, dass diese Funktion eigentlich in so ein Hochwertiges Produkt implementiert sein sollte. Im Hinblick auf unsere Europäische Stromversorgung, die sehr Marode ist, können wir davon ausgehen, dass es mit den Netzausfällen immer schlimmer wird. Alleine die USV in unserem kleines Rechenzentrum schlägt in der Woche mindestens 3x Alarm, wegen Netzwischer bis zu 2 Sekunden...... Ich bin der Meinung, das zumindest der Prozessor / G-Code für, sagen wir 1 Min, gepuffert sein sollte, damit der Druck bei Netzrückkehr manuell oder Automatisch weiterläuft ..... Damit wären 95% aller Spannungsprobleme erledigt... Denk ich mal so Gruß Uli
  7. Pirelli

    Stromausfall.

    Danke für die Rückmeldungen. Das ganze war sehr ärgerlich. Was mich allerdings Wundert ist, dass es da noch keine Software / Hardware Lösung von UM gibt? Bei uns haben wir manchmal extreme "Netzwischer" da scheint eine USV doch die einfachste Lösung zu sein. Gruß Uli
  8. Pirelli

    Stromausfall.

    Ich habe gerade einen 24 h Druck in die Tonne geschoben, weil ich einen kurzen Stromausfall hatte........ 😞 Allerdings ist mein Druckkopf genau an der Stelle stehen geblieben als der Strom wieder kam. Frage: gibt es einen Trick, den Ulti genau da wo er stehen geblieben ist, wieder zu starten? Können sich die neuen Ultis ( s5 s3) die Position merken und nach einem Stromausfall weiter drucken? grüße Uli
  9. Danke für die Nachhilfe. Es funzt einwandfrei
  10. ich hatte gestern mit Marlin einen Druck gestartet, der hat super funktioniert, deine G-Codes habe ich aber nicht eingefügt gehabt. Kann es sein das die Startsequenzen dann schon automatisch enthalten waren? Oder haben deine Codes einen anderen Hintergrund? Im Übrigen, der Testdruckwürfel mit 20mmx 20mm war auf das 100ertstel genau. Insofern bin ich mit dem Ulti 2+ absolut zufrieden. Aber der 3S Ulti reizt mich ja schon......
  11. Danke für die Info. Ich habe jetzt mal ein Profil vom PLA kopiert und auf Tough PLA umbenannt. Die Drucktemperatur habe ich auf 210 Grad eingestellt. Ich probier das mal aus. Grüße Uli
  12. Hallo Smithy, bin noch am hadern mit mir, ob es sich lohnt einen 3er anzuschaffen.....
  13. Ich habe einen Ulti 2+ Also, wenn ich Euch jetzt richtig verstanden habe, dann muss ich, damit das alles Automatisch "läuft", beim Ulti 2+ auf Marlin umstellen, damit die G-Code Parameter übergeben werden. Ich habe die Machine Settings gefunden, die waren auf "Ultimaker 2" eingestellt. Jetzt habe ich "Marlin" eingestellt. Mal sehen?
  14. Ich habe mich für Ultimaker entschieden, da ich eigentlich einen Plug and Play Drucker haben möchte, also dieses Monatelange experimentieren mit Druckeinstellungen nicht wollte. Klar, das ich mich einarbeiten muss, keine Frage. Es kann natürlich sein, das meine Erwartungen diesbezüglich zu hoch angesetzt sind ? Darum erlaubt mir eine Verständnis frage: Wenn ich mit Cura 4.4.0 aktuell meine Bauteile slice und in der Materialwahl das richtige Filament (auch von UM) eingebe, werden dann die richtigen Druckparameter wie z.B. Nozzel- Temperatur, Bett- Temperatur, Material, und Druckgeschwindigkeiten automatisch an den Ulti über die G-Code Daten weitergegeben? Oder muss ich noch zusätzlich jetzt am Ulti noch entsprechende Einstellungen vornehmen? Danke für eine Info. Gruß Uli
  15. Hallo zusammen, ich bin gerade auf meinem UM2+ mit verschiedenen Filamenten am experimentieren. Aktuell mit Tough PLA weis von Ultimaker. Zum slicen verwende ich Cura 4.4.0. Allerdings habe ich in der Materialauswahl beim Cura keinen Eintrag für Tough PLA gefunden. Nach Recherche auf der UM Hompage kam die Aussage: Note: Ultimaker Tough PLA is not supported on the Ultimaker 2+ (Extended), Ultimaker 2 Go, Ultimaker 2 (Extended), Ultimaker Original+, and Ultimaker Original Das hat mich jetzt schon etwas enttäuscht, da ich eigentlich erwartet hatte, das ein Profil dafür angelegt ist....... Frage: ist das Tough PLA gleichzusetzen mit normalem PLA, oder muss ich in den Einstellungen Änderungen vornehmen? Vielen Dank für einen kurzen Hinweis. Grüße Uli
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!