Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

JeaperCreeper

Member
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Gern 🙂 Vieleicht hilft es ja auch anderen...
  2. Problem erkannt, Problem gebannt 😁 Ich habe jetzt den Fehler gefunden, es lag einfach am Leveln... Während die normale Glasplatte mit 0,10mm - 0,15mm auskommt, benötigt die Filaprint mit geleichen Slice Einstellungen glatte 0,25mm bis 0,3mm Abstand zur Nozzel... Bei niedrigeren Werten tritt obiges Problem auf. Wenn man da beim Drucken zuschaut, sieht man, dass er die vorher gedruckte Linie bei der nächsten löst und vor sich her schiebt. Nun mit 0.25mm bis 0.3mm tritt dies nicht mehr auf 🤣 In diesem Sinne weiterhin viel Spaß beim schmelzen und euch allen fro
  3. Guten Morgen zusammen, bitte entschuldigt die späte Antwort... In Cura habe ich mir nun den ersten Layer angeschaut, dort ist kein Versatz zu erkennen. Ich habe jetzt mal von der Filaprintplatte auf die normale Glasplatte gewechselt und neu gelevelt. Dort sind die Linien tippitoppi. Habe dann wieder die Filaprint Platte aufgelegt. Ich denke hier liegt das Problem, entweder ich Level mit der Platte immer und immer wieder falsch oder der Druck brauch mit der Platte andere Einstellungen?
  4. Hallo zusammen und natürlich frohe Ostern 🙂 Ich denke die Layerhöhe passt nun. Jetzt ist mir allerdings beim Drucken in Querfahrt ein Versatz aufgefallen. Gibt es dafür eine Deaktivierfunktion? in Cura? Kann mir das nicht erklären. VG Marcus
  5. Servus zusammen, servus Gerd, mit dem Flow habe ich mich noch gar nicht beschäftigt. Der steht immer auf 100. Mit einer 0.1mm Lehre werde ich es gleich noch einmal versuchen. Den Layer dann über Firmware anpassen geht beim Connect leider nicht mehr 😞
  6. Guten Morgen zusammen, warum auch immer. Es scheint an der Druckgeschwindigkeit des ersten Layers zu liegen. Laut Cura sind 30mms vor eingestellt. Gehe ich runter auf 15mms, ist die Oberfläche TippiToppi.
  7. Danke für die Rückmeldung. Habe mir bereits eine zweite Glasplatte bestellt, wenn Sie da ist, werde ich das einmal testen. DU nimmst zum Leveln der Filaprintplatte nur die Ultimakerkarte? Dann wären das zwischen Nozzel und Bett 0,15mm. Habe mir die Filaprint jetzt für die 2te Glasplatte in Glatt ohne Struktur bestellt. Finde es gibt nix besseres 🙂
  8. Guten Morgen, laut Hersteller Klick Mich sind die Dauerdruckplatten eben. Komisch ist eben, das egal auf welches Maß ich Level, das Druckbild gleich ist? Ich habe nun einmal die Druckgeschwindigkeit der ersten Schicht von 30mms auf 20 mms gestellt. Das brachte schon deutliche Besserung aber noch nicht das perfekte Ergebnis.
  9. Guten Morgen zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Firstlayer. Das Profil ist das standard 0.2mm Layer Profil von Cura. Ich habe mir eine Filaprint Dauerdruckplatte zugelegt und verzweifele an dem Firstlayer. Wie man auf dem Bild sehen kann, stimmt irgendwas nicht 😞 Nur was? Ich habe mit Fühllehren beim Leveln und verschiedenen Höhen 0.10 bis 0.20mm gearbeitet, das Ergebnis ist jedoch immer gleich 😞 Habt Ihr eine Idee?
  10. Guten Morgen zusammen, gute Nachrichten 🙂 Hier die Antwort von Ultimaker... Dear Marcus, Thank you for submitting your ticket. Great to hear that you're happy with the UM2+C! I've read your feedback and I'm happy to say that "tuning" overall, which covers all 3 points you mentioned, is already on the wishlist of future features that a lot of other customers want as well. So it is safe to say that your wishes are already on the requested feature list that lies with the firmware team! 🙂 The only thing I'm not able to say is when these are actually going to be
  11. Danke Dir für deine Rückmeldung... Mal sehen was draus wird, IGO3D hat die Mail erhalten und mit einem netten Gruß und danke an den Hersteller weiter geleitet. Jetzt heißt es eh abwarten. Hilfe beim Leveln habe ich mir nun in Form von Fühllehren besorgt. Die Ultimakerkarte hat 0,15mm bis jetzt habe ich die besten Firstlayer Ergebnisse bei einem Abstand von 0.13mm
  12. Hallo zusammen, Hardware Limitierungen? Das kann ich jetzt nicht ganz nach vollziehen. Im Standby bzw. beim Heizbett heizen heizt ja nur das Heizbett auf, sonst macht der Drucker ja nichts? Generell hätte ich ja ein paar Ideen was die Benutzeroberfläche / Bedienerfreundlichkeit betrifft. Ich habe jetzt einfach einmal eine Mail an den Support geschrieben: Hallo liebes Ultimaker Team, ich habe ein paar Anregungen zu einem zukünftigen Firmware Update. 1. Für das Leveln des Heizbettes wäre es sehr Hilfreich, wenn man dieses vor dem Leveln auf eine gewünschte T
  13. Über die Web Oberfläche? Das klingt interessant, jedoch wie Verbinde ich mit UM+ Connect mit dieser? Zwar ist der Drucker per WLan in meinem Netzwerk eingebunden, doch dient dies nur für das senden der Druckdatei von Cura in die UltimakerCloud zum Drucker. Direkt auf den Drucker zugreifen kann ich so leider nicht.
  14. Servus, ja das wäre generell möglich sofern Du die Firmware kompilieren, ändern und wieder aufspielen kannst. VG Marcus
  15. Heute habe ich wieder feststellen müssen, dass sich ein vorher geheiztes Bett besser leveln lässt. Wie gehe ich vor? Ich starte einen Druck, mit 15Grad mehr als der später eigentliche Druck. Dann breche ich den Druck ab, level und starte den eigentlichen Druck. Da ich häufig die Nozzle wechseln muss hoffe ich auf ein baldiges Firmware Update
×
×
  • Create New...