Jump to content
Cura Connect | Survey Read more... ×
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Basti2502

z-achse auf null stellen ?!

Recommended Posts

hiho, ich bin seit gestern stolzer besitzer eines ultimaker original +

der zusammenbau lief relativ reibungslos, aber nun hab ich auch schon die ersten probleme:

wenn ich über die ulticontroll auf auto home gehe, fährt der druckkopf vorne links in die ecke und das druckbett fährt hoch, soweit alles gut. jedoch ist mir aufgefallen, dass die z-achse nun bei 34,95 steht - die müsste hier doch eigentlich bei 00.00 stehen oder hab ich da was falsch verstanden ? jedenfalls passiert folgendes wenn ich nun drucken möchte: der drucker heizt auf und wenn er damit soweit fertig ist, fährt der drucktisch also die z-achse, runter auf 00.30. will nun bedeuten, der abstand zwischen düse und druckbett beträgt nun in etwa 3 cm.

frage ist nun, wie kann ich es umstellen, dass die der drucker die "home position der z-achse" als die 0.00 stellung erkennt ?

ach übrigens: wenn ich cura starte, dort auf expert gehe und den drucktisch ausrichtungs assistent aufrufe, kann ich den drucktisch dort in dem menü über die buttons nur nach unten bewegen - also ist egal ob ich nun auf 0,02 mm nach oben, oder auf 0,02 mm nach unten drücke, der druck tisch fährt nur nach unten - kapier ich einfach nicht.

mein zweites problem betrifft die düse selbst, es kommen nur kleine klumpen aus der düse raus ... als ich das filament beim ersten mal eingelegt habe, kamen fäden - war also soweit alles inordnung, nun sind es aber nur noch klumpen

bin gerad echt nen bisschen verwirrt ... ich verstehe es einfach nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Architect Design Contest | People
      The goal of this contest is to design a set of people figurines that could be used in such a project to make an area, office or mall seem populated. 
      Think of different types of people in different environments, like walking people, people standing still, working people, and both men and women.
       
      • 8 replies
    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!