Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

UM2 LED's über gcode steuern, Standard Firmware 15.04.2


ULTIMAKER2EXTEND

Recommended Posts

Posted · UM2 LED's über gcode steuern, Standard Firmware 15.04.2

Hallo zusammen,

habe folgende Varianten des codes gefunden, aber keine Info welcher davon der richtige und für die Standard Firmware geeignet ist.

;turn led off

M42 S0

;turn led on

M42 S255

oder

;turn led off

M42 Px S0

;turn led on

M42 Px S255

oder

;turn led off

M42 P13 S0

;turn led on

M42 P13 S255

oder

;turn led off

M42 Px Sn

;turn led on

M42 Px Sy

Jemand eine Idee?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UM2 LED's über gcode steuern, Standard Firmware 15.04.2

    Ein Update auf die aktuelle Standard-Version 15.04.3 würde auch ausreichen - da ist ein Bugfix für das M42 Kommando enthalten. Und die Deine erste gcode-Variante sieht gut aus.

    x und y bei den anderen Varianten sind wohl eher Platzhalter, wo hast Du das gefunden?

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist der LED-Pin vom UM2 "P8", aber das ist der Default und kann einfach weggelassen werden.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UM2 LED's über gcode steuern, Standard Firmware 15.04.2

    Sorry to answer in English, my German is poor ....  there seems to be a bug in the UM2 firmware regarding this. Controlling Led's should work with @tinkergnome firmware.

    Have a look here;

    https://ultimaker.com/en/community/view/17756-control-ultimaker-2-leds-via-gcode

    Thanks, I have already found this post, but seems also there nobody knows if it is fixed in the standard firmware now.

    I don't want to change the firmware only because of the LED setting.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UM2 LED's über gcode steuern, Standard Firmware 15.04.2

    Ein Update auf die aktuelle Standard-Version 15.04.3 würde auch ausreichen - da ist ein Bugfix für das M42 Kommando enthalten. Und die Deine erste gcode-Variante sieht gut aus.

    x und y bei den anderen Varianten sind wohl eher Platzhalter, wo hast Du das gefunden?

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist der LED-Pin vom UM2 "P8", aber das ist der Default und kann einfach weggelassen werden.

    Gefunden hatte ich das in dem von ultiarjan genannten Beitrag, hier der direkt link.

    Stimmt, 15.04.3 ist verfügbar, werde ich gleich testen.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UM2 LED's über gcode steuern, Standard Firmware 15.04.2

    Firmware 15.04.2 code M42 S0 über Octoprint gesendet. LED's gehen aus, aber nur weil sich der Drucker komplett verabschiedet. LCD Display aus, Drehknopf leuchtet, aber nichts geht mehr.

    Firmware 15.04.3 folgende codes funktionieren einwandfrei:

    ;turn led off

    M42 S0

    ;turn led on

    M42 S255

    Ob das jetzt auch funktioniert wenn er gerade druckt, muss ich noch testen.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UM2 LED's über gcode steuern, Standard Firmware 15.04.2

    OK, die codes funktionieren auch beim drucken. So kann ich nachts und am Wochenende mal einen Blick auf den Druck werfen.

    Verwende bei unseren UM2 Extended aktuell:

    octopi-wheezy-0.12.0 = Version 1.2.7

    Standard Firmware 15.04.3

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UM2 LED's über gcode steuern, Standard Firmware 15.04.2

    Sorry für die Frage (offtopic) aber hast du dein Startup gcode angepasst? Ich hatte damals mit Octoprint die Startup-Sequenz vom UM2 beim Starten des Drucks vermisst.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UM2 LED's über gcode steuern, Standard Firmware 15.04.2

    Sorry für die Frage (offtopic) aber hast du dein Startup gcode angepasst? Ich hatte damals mit Octoprint die Startup-Sequenz vom UM2 beim Starten des Drucks vermisst.

     

    Damit alles sauber läuft, folgendes einstellen:

    1. Cura umstellen: Datei --> Geräte-Einstellungen --> GCode Art = RepRap (Marlin/Sprinter) und den Haken bei Beheizter Drucktisch rein

    2. Cura start.gcode (erste Zeile unbedingt leer lassen)

    ;Sliced at: {day} {date} {time}

    ;Basic settings: Layer height: {layer_height} Walls: {wall_thickness} Fill: {fill_density}

    ;Print time: {print_time}

    ;Filament used: {filament_amount}m {filament_weight}g

    ;Filament cost: {filament_cost}

    ;M190 S{print_bed_temperature} ;Uncomment to add your own bed temperature line

    ;M109 S{print_temperature} ;Uncomment to add your own temperature line

    G21        ;metric values

    G90        ;absolute positioning

    M82        ;set extruder to absolute mode

    M107       ;start with the fan off

    G28 X0 Y0  ;move X/Y to min endstops

    G28 Z0     ;move Z to min endstops

    G0 X20 Y20 F{travel_speed} ;bring extruder to the front

    G1 Z25.0 F{travel_speed} ;move the platform down 25mm

    G92 E0                  ;zero the extruded length

    G1 F200 E20              ;extrude 20mm of feed stock

    G92 E0                  ;zero the extruded length again

    G1 F{travel_speed}

    ;Put printing message on LCD screen

    M117 Printing...

    3. Cura end.gcode (erste Zeile unbedingt leer lassen)

    ;End GCode

    M107 ;fans off

    M104 S0                     ;extruder heater off

    M140 S0                     ;heated bed heater off (if you have it)

    G21 ;metric values

    G90 ;absolute positioning

    G28 Z0 X0 Y0 ;move Z and  X/Y to min endstops

    G91                                    ;relative positioning

    G1 E-5 F300 ;retract the filament

    M84                         ;steppers off

    G90                         ;absolute positioning

    ;{profile_string}

    4. Octoprint abbruch setting:

    ;fans off

    M107

    ;extruder heater off

    M104 S0

    ;heated bed heater off (if you have it)

    M140 S0

    ;metric values

    G21

    ;absolute positioning

    G90

    ;move Z and X/Y to min endstops

    G28 Z0 X0 Y0

    ;relative positioning

    G91

    ;retract the filament

    G1 E-5 F300

    ;steppers off

    M84

    ;absolute positioning

    G90

    Läuft aktuell seit über 70 Druckstunden problemlos.

  • Link to post
    Share on other sites

    Archived

    This topic is now archived and is closed to further replies.

    ×
    ×
    • Create New...