Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware


Recommended Posts

Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

Hi,

also ich melde mich auch mal zurück!

Ich brauche unbedingt hilfe wie ich mit der IPhone APP nun Fernzugriff bekomme.

Kann mir das bitte einer erklären?

Es ist seeeeeeeeehr wichtig, grad wo bei mir alles gut mit Octoprint funktioniert, muss ich von außen auch zugriff haben.

Meine Ausganglage sieht ja wie folgt aus:

Internet von Unitymedia

Fritzbox Cable 6360

UT2+ der im WLAN ist

Zugriff auf Octoprint geht wenn ich im WLan auf http://octopi.local/ zugreife, von aussen muss ja in der APP was eingestellt werden.

  • Link to post
    Share on other sites
    • Replies 118
    • Created
    • Last Reply

    Top Posters In This Topic

    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Ich kann Dir nur mit der Theorie weiter helfen, da ich Octoprint nicht mehr nutze, Unity Media nur vom Namen her und die Kabel-Fritzbox 6360 und die App gar nicht kenne :-(

    Nachfolgend also die Standardprozedur, um irgendwelche Dienste im Internen LAN aus dem Internet erreichbar zu machen:

    1) Im Grunde musst du für den Zugriff von Außen übers Internet zunächst eine Portweiterleitung für den von Octoprint benutzten Port (meines Wissens Port 5000) auf die IP des Octoprint Rechners in der Fritzbox eintragen, damit man von Extern überhaupt erst mal mit dem Octoprint kommunizieren kann. Das geht im Admin Interface meiner Fritzbox hier: Internet > Freigaben > Portfreigaben. Wo das bei Deiner Fritzbox ist, weiß ich nicht.

    2) Damit das Funktioniert, muss Du unter Umständen Deiner Fritzbox noch sagen, dass er dem OctoPrint Rechner immer die selbe IP Adresse geben soll. Das geht bei meiner Fritzbox hier: Heimnetz > Heimnetzübersicht > den Eintrag für den OctoPrint Rechner suchen -> Details -> Immer diese IP zuweisen ankreuzen. (Eventuell gibts davon 2, einmal WLAN und ein Kabel-LAN)

    3) Wenn Unitymedia der Fritzbox bei jeder "Einwahl" ins Internet eine neue IP Adresse gibt, wäre es vermutlich hilfreich einen kostenlosen DynDNS Dienst einzurichten, damit Du nicht jedesmal erst die aktuelle IP Adresse des Routers im Internet suchen musst. In meiner Fritzbox: Internet > Freigaben > DynamicDNS

    4) Den Zugriff auf OctoPrint dann vielleicht noch nem Benutzer/Passwort in der Benutzerverwaltung absichern, sonst kommt das nächste Hacker-Kiddie, dass über den freigegeben Drucker stolpert vielleicht noch auf dumme Ideen.

    Hoffe, das hilft dir zumindest ein bissl weiter. Hat Octoprint da keine Anleitung für im Forum oder Wiki? Das ist ne reine OctoPrint Setup Geschichte, komplett unabhängig vom Drucker.

    Ein anderer Ansatz wäre vielleicht auch eine VPN Verbindung zur Fritzbox, aber das ist dann nochmal ne andere Geschichte.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Hallo,

     

    Ich brauche unbedingt hilfe wie ich mit der IPhone APP nun Fernzugriff bekomme.

    Internet von Unitymedia

    Fritzbox Cable 6360

    UT2+ der im WLAN ist

     

    Erst einmal noch ein paar Eckdaten klären:

    Unitymedia verwendet standardmässig DSlite, das bedeutet, Du hast vermutlich keine IPV4 Adresse, die von außen erreichbar.

    Somit die Frage: Hast Du explizit eine öffentliche IPV4 Adresse bei Vertragsabschluss verlangt?

    Gruß,

    Dirk

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Hallo,

     

    Ein anderer Ansatz wäre vielleicht auch eine VPN Verbindung zur Fritzbox, aber das ist dann nochmal ne andere Geschichte.

     

    gute Tipps, aber auf keinen Fall ein Portweiterleitung, sondern per VPN ins eigene Netz "einwählen". Das Risiko mit Portweiterleitung/-forwarding wäre mir zu groß!

    Das VPN ist mit der Fritzbox machbar.

    Gruß,

    Dirk

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Hallo,

     

    Ich brauche unbedingt hilfe wie ich mit der IPhone APP nun Fernzugriff bekomme.

    Internet von Unitymedia

    Fritzbox Cable 6360

    UT2+ der im WLAN ist

     

    Erst einmal noch ein paar Eckdaten klären:

    Unitymedia verwendet standardmässig DSlite, das bedeutet, Du hast vermutlich keine IPV4 Adresse, die von außen erreichbar.

    Somit die Frage: Hast Du explizit eine öffentliche IPV4 Adresse bei Vertragsabschluss verlangt?

    Gruß,

    Dirk

     

    nein, weil ich bis eben sowas gar nicht wußte!

    Ich mag Unitymedia nicht mal, aber ihr auf dem Land gibs nur Telekom mit DSL3000 oder eben unitymedia, und ich hab dort 50000, den Vertrag 3Play von vor 4 Jahren.

    Und immer sehr viel Zirkus mit, aber eben alles besser als DSL3000...

    Ich habe eine Feste-ip, das weiß ich, regt mich auch immer auf, wenn man mal was bei Freehosten laden will....

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Feste IP ist schon mal gar nicht übel, erspart den Punkt (3) DynDNS

    Wenn die IP nach dem Muster aufgebaut ist: 123.456.789.123 ist es eine IPV4

    Ob von außen erreichbar muss man dann wohl noch sehen.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Feste IP ist schon mal gar nicht übel, erspart den Punkt (3) DynDNS

     

    genau, nenne doch mal bitte die ersten 6 Stellen der IP-Adresse, um sicherzustellen,

    das das eine öffentliche IP-Adresse ist:

    Also nach dem Schema von Stephan: von der IP 123.456.789.123 NUR 123.456 nennen.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Hallo Stefan, als erstes muss ich mich bei dir ersteinmal entschuldigen, da ich die gestern nicht geantwortet habe, obwohl es eigentlich direkt hinter dem anderen Posting passieren sollte.

    Also, ich bin strikt nach der Anleitung vorgegangen von dasdingo

    Um von außen auf den Pi zuzugreifen, benötigst du einen dynamischen DNS wie zB: no-ip.com.

    Dann musst du auf deinem Router noch den Octo Port freigeben (5000)

    Du kannst aber auch mittels HAProxy den Port auf 80 umleiten, dann brauchst du im Router nichts zu machen.

    Passend dazu gibts dann noch die Octo Remote App, findest du im App Store.

    Die kann zwar noch nicht sonderlich viel. Aber zum die Webcam zu sehen und zum starten / stoppen reicht es

    so portfreigabe habe ich gemacht 5000 in meiner Fritzbox, hier war die Fragen ob man es script TCP oder UDP, das ist schon mal die Frage, dann soll man ja auf diese Seite gehen um zu checken ob es wirklich frei ist und es geklappt hat!

    http://www.portchecktool.com/

    geht nicht bei mir jedenfalls :(

    naja bei no-ip hab ich jedenfalls so ein DNS ding gemacht. aber es geht nicht weiter...

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Eh, kein Thema, drum isses Forum und ken Live Chat, immer so wie jeder Zeit hat ;-)

    Wenn, wie DirkT ja vermutet, die IP nicht öffentlich ist, könnte das der Grund sein, warums nicht geklappt hat. Poste vielleicht doch mal die ersten 6 Stellen deiner IP?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

     

    Feste IP ist schon mal gar nicht übel, erspart den Punkt (3) DynDNS

     

    genau, nenne doch mal bitte die ersten 6 Stellen der IP-Adresse, um sicherzustellen,

    das das eine öffentliche IP-Adresse ist:

    Also nach dem Schema von Stephan: von  der IP 123.456.789.123 NUR 123.456 nennen.

     

    also mein octo hat die ip http://192.168.178.33/, das ist intern :)

    Welche IP Adresse willst du den wissen?

    so nun weiter zu stefan:

     

    1) Im Grunde musst du für den Zugriff von Außen übers Internet zunächst eine Portweiterleitung für den von Octoprint benutzten Port (meines Wissens Port 5000) auf die IP des Octoprint Rechners in der Fritzbox eintragen, damit man von Extern überhaupt erst mal mit dem Octoprint kommunizieren kann. Das geht im Admin Interface meiner Fritzbox hier: Internet > Freigaben > Portfreigaben. Wo das bei Deiner Fritzbox ist, weiß ich nicht.

     

    genau ist gemacht und fertig

    Nur das Protokoll, ist das Problem

    Unbenannt.thumb.JPG.88095497536ab1eead5dc57c4731a24b.JPG

    so siehts aus..... von Port 5000 bis 5000, fand ich auch komisch.

     

    2) Damit das Funktioniert, muss Du unter Umständen Deiner Fritzbox noch sagen, dass er dem OctoPrint Rechner immer die selbe IP Adresse geben soll. Das geht bei meiner Fritzbox hier: Heimnetz > Heimnetzübersicht > den Eintrag für den OctoPrint Rechner suchen -> Details -> Immer diese IP zuweisen ankreuzen. (Eventuell gibts davon 2, einmal WLAN und ein Kabel-LAN)

    aich fertig!

    hab nun angeklickt

    Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen.

    aber darunter steht auch noch eine lange ipv6

    4k55:kj32: usw.............

    nur falls du die info brauchst

     

    3) Wenn Unitymedia der Fritzbox bei jeder "Einwahl" ins Internet eine neue IP Adresse gibt, wäre es vermutlich hilfreich einen kostenlosen DynDNS Dienst einzurichten, damit Du nicht jedesmal erst die aktuelle IP Adresse des Routers im Internet suchen musst. In meiner Fritzbox: Internet > Freigaben > DynamicDNS

     

    das habe ich auch schon gemacht, aber die schein irgendwie inaktiv zu sein, ich habe sie sogar in der Fritzbox utner Inter - freigaben Dynamic DNS eingetragen mit Code und Passwort..

     

    4) Den Zugriff auf OctoPrint dann vielleicht noch nem Benutzer/Passwort in der Benutzerverwaltung absichern, sonst kommt das nächste Hacker-Kiddie, dass über den freigegeben Drucker stolpert vielleicht noch auf dumme Ideen.

    das ist auch schon gemacht, wie damals in Video gezeigt :)

    Hoffe, das hilft dir zumindest ein bissl weiter. Hat Octoprint da keine Anleitung für im Forum oder Wiki? Das ist ne reine OctoPrint Setup Geschichte, komplett unabhängig vom Drucker.

    nein habe ich nicht  gefunden :(

    und wie geht es nun weiter?

    das will jedenfalls die App auf dem Handy haben, wo ich eben hinkommen muss

    image.thumb.png.6e573a342c2c593d7744b5b585c53022.png

    Mehrere Einstellungen oder was gibt es da nicht nur diese eine oder zwei Zeilen.

    Unbenannt.thumb.JPG.88095497536ab1eead5dc57c4731a24b.JPG

    image.thumb.png.6e573a342c2c593d7744b5b585c53022.png

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Von 5000 bis 5000 ist schon richtig, damit kann man auch ganze Reihen von Ports freigeben.

    Du kannst mal spasseshalber auch beides, TCP und UDP freigeben.

    Dynamic DNS braucht es eigentlich nicht, wenn du von Unity Media eine feste IP hast. Diese öffentliche IP des Routers müssmer wissen, die öffentliche IP will er anscheinend auch in der App.

    Geh mal nach http://www.whatsmyip.org/ - in der ersten Zeile sollte er da ne IP anzeigen

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    ok stefann habe ich, da sagt er 37.2xxxxxxxxxxxx ist meine ip!

    aber dennoch zu den portfreigabe, in der anleitung steht ja, das man mit der seite hier das checken kann ob wirkich der port nun frei ist, und diese überprüfung schlägt immer fehlt :(

    http://www.portchecktool.com/

    und was würde ich, wenn das mit dem port endlich frei ist, nun bei API KEY in die APP kommen?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Den API Key kannst Du in der Benutzerkonfiguration von Octoprint ablesen.

    Bei der Überprüfung mit dem Portchecktool nimmst Du die IP 32.2xx.xxx.xxx (du hast da bissl viel xxx geschrieben für ne IP4, kann das sein) und den Port 5000 und Octoprint ist betriebsbereit und kann im lokalen Netz unter der internen IP http://192.168.178.33:5000/ aufgerufen werden?

    Wenns dann immer noch nicht funktioniert, bin ich dann leider auch überfragt. IP doch nicht von außen erreichbar oder sowas. Da würde ich dann mal bei Unity Media anfragen

    Ich muss bei mir IPv6 in der Fritzbox deaktivieren, sonst geht bei mir gar nix, aber das scheint eher ein Sonderfall zu sein.

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Den API Key kannst Du in der Benutzerkonfiguration von Octoprint ablesen.

    Bei der Überprüfung mit dem Portchecktool nimmst Du die IP 32.2xx.xxx.xxx (du hast da bissl viel xxx geschrieben für ne IP4, kann das sein) und den Port 5000 und Octoprint ist betriebsbereit und kann im lokalen Netz unter der internen IP http://192.168.178.33:5000/ aufgerufen werden?

    Wenns dann immer noch nicht funktioniert, bin ich dann leider auch überfragt. IP doch nicht von außen erreichbar oder sowas. Da würde ich dann mal bei Unity Media anfragen

    Ich muss bei mir IPv6 in der Fritzbox deaktivieren, sonst geht bei mir gar nix, aber das scheint eher ein Sonderfall zu sein.

     

    Du hast alles nun so toll erklär und es geht , zu mindest intern... aber die ip muss man so angeben:

    192.168.178.33

    API hab ich ausgelesen :)

    so nun kommt der akt mit extern kommt leider morgen, ich hätte es gern noch gemacht, aber in der app gibs nur den knopf cancel und pause und da ich einen 20h job laufen hab, wollte ich nicht durch drücken das nun abberechen!!!!

    ich melde mich morgen und rück mir die daumen :)

    danke nochmal

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Die 192.168.178.33 kann nur intern funktionieren. Von außen muss die öffentliche IP des Routers in die App (oder du verbindest dich zuerst via VPN, aber das is nochmal ne ganz andere Baustelle)

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Hallo Stefan, ich weiß ich werde es in 2 Stunden probieren können ohne Angst haben zu müssen dass ein 20 Stunden Druck dabei kaputt geht. Mein Problem ist aber eher, dass wir das so rüberreitet, dass ich auf der einen Website den Port nicht checken kann obwohl ich ihn so in der FRITZ!Box freigegeben habe.

    Aber abwarten ich melde mich.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    so ein mist, es geht nicht, zur app, die ist wirklich mittelmäßig, kein einstellungs menu nichts....

    um die alten daten wieder zu löschen muss die ganze app gelöscht werden...

    direkt wenn ich nun meine ip 37.123.123.123 so ist die folge eingebe, kommt , no server :(

    was ein mist, auf der webseite der app gib es nicht mal einen support oder impressum, wo man hinschrieben kann...

    http://www.octoremote.com/

    Du hast irgendwas gesagt mit vpn, meine fritzbox hat aber unter internet - freigaben ein menü mit vpn...

    ich denke aber nach wie vor, das es gehen könnte mit der app, doch irgendwie ist was in der fritzbox mit dem porteingabe falsche.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Hast du eventuell HAProxy mitinstalliert?

    Da bleibt nimmer viel übrig, außer deine öffentliche IP ist doch nicht öffentlich. Da kann dir nur noch Unity Media helfen.

    VPN dürfte in dem Fall auch nicht gehen.

    Du wirst glaub um nen Anruf bei Unity Media nicht rum kommen.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    HAProxy , ich weiß nun nicht was das sein soll :)

    wenn das bei octoprint sein soll, dann sagt mir das nichts....

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    In einigen Anleitungen für OctoPi wird HAProxy vorgeschlagen, um den Port z.b. auf Port 80 umzulenken. War nur so ein Gedanke.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    ne, also bei mir war zb alles grade mal wieder kaputt, octopi hat nicht richtig gearbeitet, es wurde das material nicht mehr ordentlich rausgefördert....einfach zu wenig....

    da hab ich mich erinnert, das ich bei dem testen heute nachmittig bei api, noch eine funktion nachen cross irgendwas angestellt hatte.

    hatte ich nun wieder deaktivert, neugebootet und dann gehts...

    ich bin nach wie vor der meinung das irgendwas mit der portfreigabe nicht stimmt....

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    unfreundliche leute nur am telefon, keine ahnung, und dumm wie brot.

    Jedenfalls soll ich eine IPv6 haben, somit muss ich das Pferd nun anders aufbauen.

    nach dem testen ist mein schema

    2a02:123:1234:1234:1234:1234:1234:1234

    aber das in die app rein hauen geht leider nicht :(

    so nochmal eine anmerkung, ich hatte ja vor einenm jahr mit avm emails geschrieben, weil ich wissen wollte warum deren app, fitz home bei mir nicht auf dem iphone ginge.

    da wurde mir auhc etwas erklärt, das es mit ip4 und 6 zu tun hätte und ich nie aus dem handynetz das regeln könnte... und ich somit nur eine ip4 bestellen müßte.

    so ich habe es dann nie mehr probiert, also hab ich die app grade mal geladen, sie geht nun :) also haben die was geändert, das ich von außen schon mal die fritzbox regeln kann....

    aber das optoprint eben nicht :(

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Die Fritz App greift auf die 37.xxx.xxx.xxx zu?

    Wenn die Fritz geht sollte Octoprint ja auch gehen... Ich bin etwas ratlos.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    das weiß ich nicht auf was die drauf geht, es wurde ja intern in der box damals von mir ein bentuzer name gemacht und account und das

    steht leoder nicht nur adreses aslkdnfaklnfsölskafn.myfritz.net

    und port 443 dann mein benutzer name etc...

    :(

    ach es ist schade

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now

    ×
    ×
    • Create New...