Jump to content
mieserdrucker

Ist der Ultimaker eine Fehlkonstruktion und die Verkaufsversprechen sind haltlos?!

Recommended Posts

Posted · Ist der Ultimaker eine Fehlkonstruktion und die Verkaufsversprechen sind haltlos?!

Hi,

sorry für die späte Antwort (im wahrsten Sinne des Wortes wenn man auf die Uhrzeit schaut :) - ich bin selbstständig und das Arbeitsaufkommen ist manchmal unberechenbar.

Wenn ich mir dein Objekt anschaue, dann gibt es eine richtig problematische Stelle (oben rechts). Die anderen, kleinen Artefakte die beim travel entstehen, finde ich nicht schlimm da man diese super einfach und spurlos entfernen kann.

56560734f16f8.thumb.jpg.5923d5871b48e7b1bb1e4af8ad3a6147.jpg

Bei diesem Objekt ist meiner Meinung nach die "Minimal layer time" beim cooling (aus Cura, ich verwende kein S3D) wichtig. Wenn der Drucker langsamer druckt um die minimal layer time einzuhalten, führt das bei Objekten die sich nach oben hin verjüngen dazu dass die Nozzle immer auf der fast gleichen Stelle rumfährt und die Layer verhunzt. Wenn die minimal layer time kurz eingestellt wird oder auf 0, dann druckt der Drucker mit der gleichen Geschwindigkeit weiter was auch problematisch ist, da die Layer keine Zeit haben abzukühlen.

Die zwei Strategien von S3D (coast und wipe) finde ich nicht so prickelnd da diese den Extruder vorausschauend verlangsamen oder ausschalten was wieder andere Probleme verursachen kann.

Das ist also ein Problem welches dem Druckprinzip der FDM Drucker geschuldet ist. Es gibt aber einen einfachen Trick um dieses Problem zu umgehen. Einfach das Objekt zwei Mal nebeneinander drucken und "print at once" auswählen. So haben die Layer Zeit abzukühlen wenn die Nozzle zum anderen Objekt fährt. Dadurch dass die Objekte sich so nah wie möglich einanander befinden, wird das "oozing" beim travel minimiert und die Retraction - die bei Bowden-Drucker _immer_ problematisch ist, kann besser greifen.

Weiterhin ist es wichtig wie das Objekt gekühlt wird. Die standard Lüfterführung leitet die Luft vom rechten Lüfter nicht optimal - wobei das nicht dramatisch schlecht ist. Man kann das antizipieren und das Objekt so drehen dass die problematische Stelle von links gut belüftet wird. Oder eine andere Lüfterführung verwenden. Falls du einen Olsson Block benutzt, würde ich das hier empfehlen:

https://www.youmagine.com/designs/fan-mount-um2-olsson-block

Es ist durchaus möglich objekte mit spitzen Spitzen in vernünftiger Qualität zu drucken - aber manchmal muss man eben mit den Druckeinstellungen experimentieren.

http://www.thingiverse.com/make:72749

http://www.thingiverse.com/make:135239

http://www.thingiverse.com/make:135872

Eine Funktion von Cura ist besonders hilfreich - unter Advanced, "Cut off object bottom". So kann man die potenziell problematischen Bereiche identifizieren und nur diese kleinen Teile testweise drucken.

56560734f16f8.thumb.jpg.5923d5871b48e7b1bb1e4af8ad3a6147.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ist der Ultimaker eine Fehlkonstruktion und die Verkaufsversprechen sind haltlos?!

druckst du technische oder eher in sich unregelmäßige Teile ?

 

Unregelmäßige Teile, würde es in Richtung organische Formen beschreiben. Dimensionen bewegen sich im Bereich 21 x 12 x 28cm. Damit hat der Extended immer gut zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ist der Ultimaker eine Fehlkonstruktion und die Verkaufsversprechen sind haltlos?!

 

druckst du technische oder eher in sich unregelmäßige Teile ?

 

Unregelmäßige Teile, würde es in Richtung organische Formen beschreiben. Dimensionen bewegen sich im Bereich 21 x 12 x 28cm. Damit hat der Extended immer gut zu tun.

 

ja, solche teile kann der Ultimaker gut. Da fallen kleine Fehler auch gar nicht auf!

Aber dann muß Ultimaker auch angeben, nur für soclhe Objekte geeignet zu sein.

-

Nicolinux

die Eule ist schon der Knaller.

Hast du die Ohrspitzen nachbearbeitet?

Könntest du die Druckeinstellungen für die Eule posten? Also die wesentlichen?

Mein problem ist ja nicht die Überhitzung. das bekomme ich in den griff..... aber wenn er zwischen zwei teilen hin - und herspringt, dann kommen nach einiger zeit nur noch dünne Fäden mit Unterbrechungen aus dem Extruder und die Teile werden dann ungenau und brüchig. Sorry, konnte man auf dem Foto nicht sehen.

Makerbot kann das ohne geringste Probleme.

Ich habe die teile jetzt anders konstruiert und kann sie liegend drucken.....

Dankend

André

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ist der Ultimaker eine Fehlkonstruktion und die Verkaufsversprechen sind haltlos?!

Hi,

ich habe bei der Eule lediglich diese Artefakte die beim Travel entstehen entfernt. Die Druckeinstellungen habe ich leider nicht mehr - sorry.

Ok die Beschreibung klingt jetzt danach als ob der Drucker ein Problem mit dem Filament bekommt wenn es zu oft hin und her geschoben wird - was hauptsächlich bei Retraction passiert. Schau dir den "Feeder" genau an. Probiere es den Druck der Feder zu verrringern und achte auch darauf dass das Filament nicht hängt oder sich schwergängig von der Rolle aufrollen lässt.

Als Upgrade würde ich das hier empfehlen:

https://www.youmagine.com/designs/alternative-um2-feeder-version-two

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Ist der Ultimaker eine Fehlkonstruktion und die Verkaufsversprechen sind haltlos?!

..das Filament wird nicht umgelenkt und befindet sich unter dem Drucker.

Werde wohl mal dein Upgrade probieren...danke

-bin dennoch am überlegen, ob ich das Ding verkaufe und mir was Schnelles hole ;o)

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ist der Ultimaker eine Fehlkonstruktion und die Verkaufsversprechen sind haltlos?!

Hey Mieserdrucker,

wir drucken gerade mit 130mm/s :-)

Lg

Der Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Ist der Ultimaker eine Fehlkonstruktion und die Verkaufsversprechen sind haltlos?!

einen Würfel? ....mit 200mm Kantenlänge?

;o)

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!