Jump to content
ULTIMAKER2EXTEND

UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Recommended Posts

Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Appropos UM Upgrade Kit - gibt es dazu schon Einzelheiten? Also speziell für alle die jenigen, die kurz vor erscheinen des + Modell noch einen alten gekauft haben?

 

Also ich habe im Jannuar noch einen UM2 gekauft, da war ein Olsenblock schon mit dabei und dieses Teflonteil ebenfalls.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Appropos UM Upgrade Kit - gibt es dazu schon Einzelheiten? Also speziell für alle die jenigen, die kurz vor erscheinen des + Modell noch einen alten gekauft haben?

CashBack oder sowas, oder für ganz kleines Geld das Upgrade Kit?

 

Soweit mir bekannt wird folgendes durch das Upgrade-Kit geändert:

1. Heizung der Düse, heizt schneller auf

2. Seitliche Lüfter bekommen eine andere Halterung

3. Neuer stark verbesserter Feeder

4. Coupler aus neuem Materialmix

Gepalnt war es für mitte Februar, jetzt heisst es ende März. Also wird es bestimmt erst im Mai lieferbar sein.

Thema CashBack: Wir reden hier von Ultimaker, wenn die grob zusammengehauene Drucker verkaufen bei denen man erstmal sämtliche Schrauben festziehen muss bevor überhaupt was funktioniert, werden die da kaum einen Nachlass gewähren. Nicht mal unser zweiter UM2 mit altem Mainboard wurde kostenlos auf das neue umgebaut.

Soviel zum Service….

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

 

Appropos UM Upgrade Kit - gibt es dazu schon Einzelheiten? Also speziell für alle die jenigen, die kurz vor erscheinen des + Modell noch einen alten gekauft haben?

 

Also ich habe im Jannuar noch einen UM2 gekauft, da war ein Olsenblock schon mit dabei und dieses Teflonteil ebenfalls.

 

Ist der ganz normale der nach 300 Druckstunden nachlässt. Der verstärkte ist nur bei UM2+ Modellen enthalten und da auch erst ab ca. ende März.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

 

@ULTIMAKER2EXTEND, beziehst Du Dich bei Deiner Aussage auf Ultimaker selbst oder einen Distributor? Bitte unterscheiden; im zweiten Fall sind diese Informationen ganz wichtig für Ultimaker um effektiv etwas am Service verbessern zu können!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Ist der ganz normale der nach 300 Druckstunden nachlässt. Der verstärkte ist nur bei UM2+ Modellen enthalten und da auch erst ab ca. ende März.

 

Na dann habe ich ja noch 102 Stunden Zeit bevor der karpott geht. :)

Mal schauen wer schneller ist, der Ulti im kaputt machen oder den neue aus China.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

@ULTIMAKER2EXTEND, beziehst Du Dich bei Deiner Aussage auf Ultimaker selbst oder einen Distributor? Bitte unterscheiden; im zweiten Fall sind diese Informationen ganz wichtig für Ultimaker um effektiv etwas am Service verbessern zu können!

 

Schon mal versucht von DE aus mit Ultimaker in Kontakt zu treten? Ging bis letztes Jahr Oktober noch, seitdem antwortet auf direkte Anfragen immer igo3D.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

 

@ULTIMAKER2EXTEND, beziehst Du Dich bei Deiner Aussage auf Ultimaker selbst oder einen Distributor? Bitte unterscheiden; im zweiten Fall sind diese Informationen ganz wichtig für Ultimaker um effektiv etwas am Service verbessern zu können!

 

Schon mal versucht von DE aus mit Ultimaker in Kontakt zu treten? Ging bis letztes Jahr Oktober noch, seitdem antwortet auf direkte Anfragen immer igo3D.

 

Das bedeutet also, Du bist mit dem @igo3d Service nicht zufrieden, korrekt? Den ersten Trick siehst Du ja schon mal: ich habe iGo3D, die auch einen User-Account hier auf dem Forum haben, verlinkt. Vielleicht macht das ja bereits jemand auf Dein Problem aufmerksam.

 

Nicht mal unser zweiter UM2 mit altem Mainboard wurde kostenlos auf das neue umgebaut.

Das habe ich nicht verstanden. Hast Du erwartet, dass ein funktionierendes Ultiboard 2.1.1 durch ein Ultiboard 2.1.4 kostenlos ersetzt wird? Der Unterschied ist im Wesentlichen nur die Ansteuerung des 5V-Lüfters soweit ich weiss. Aber vielleicht habe ich es ja falsch verstanden?

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Das bedeutet also, Du bist mit dem @igo3d Service nicht zufrieden, korrekt? Den ersten Trick siehst Du ja schon mal: ich habe iGo3D, die auch einen User-Account hier auf dem Forum haben, verlinkt. Vielleicht macht das ja bereits jemand auf Dein Problem aufmerksam.

 

Nicht mal unser zweiter UM2 mit altem Mainboard wurde kostenlos auf das neue umgebaut.

Das habe ich nicht verstanden. Hast Du erwartet, dass ein funktionierendes Ultiboard 2.1.1 durch ein Ultiboard 2.1.4 kostenlos ersetzt wird? Der Unterschied ist im Wesentlichen nur die Ansteuerung des 5V-Lüfters soweit ich weiss. Aber vielleicht habe ich es ja falsch verstanden?

 

igo3d macht einen guten Job, nur müssen die bei Technischen Details häufig selbst erst bei Ultimaker nachfragen. Warum also einen Umweg gehen?

Ja, die 5V Lüftersteuerung gab es erst ab Board 2.1.4. Da wir den ersten Drucker bereits mit diesem Board bekamen und den zweiten in identischer Ausführung bestellten, hätte es kostenlos korrigiert werden müssen. Am Ende verwies der Hersteller auf igo3d und die wiederum auf den Hersteller. Schöne Endlosschleife.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Update:

Glasfaser verstärkter ebay Coupler:

Lebensdauer kaum länger als der Standard PTFE Coupler, zumindest bei Dauerbetrieb mit PLA. Hinzu kommt noch, dass er nicht gut abdichtet und so Filament außen hochgedrückt wird, am Gewinde der Buchse durchsickert und an der Düse entlang läuft. War so richtig schon festgebacken und ging kaum zu zerlegen.

ebay.thumb.jpg.f286b8cceba000100521818f83ddc818.jpg

Zirkonoxid Coupler:

Desaster, Druck startet erst gar nicht. Das Filament wird im Coupler gestaucht, verklebt dort und der Feeder hat skip back ohne Ende.

Habe jetzt einen Jahresvorrat PTFE Coupler bestellt und aufgegeben. War teuer genug die Zirkonoxid Teile fertigen zu lassen. Da der PTFE spätestens zwischen 300 und 350 Druckstunden fällig ist, kann man das wenigstens gut einschätzen.

Leider bedeutet das bei uns, dass ich weiterhin alle 3-Wochen alle vier UM2 zerlegen muss…

ebay.thumb.jpg.f286b8cceba000100521818f83ddc818.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Leider bedeutet das bei uns, dass ich weiterhin alle 3-Wochen alle vier UM2 zerlegen muss…

 

Hallo ULTIMAKER2EXTEND,

hast du schon mal den "I2K" - Insulator von 3dSolex Probiert.

"I2K" - Insulator

Der sollte deine PTFE Coupler ein wenig haltbarer machen

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Update:

Glasfaser verstärkter ebay Coupler:

Lebensdauer kaum länger als der Standard PTFE Coupler, zumindest bei Dauerbetrieb mit PLA. Hinzu kommt noch, dass er nicht gut abdichtet und so Filament außen hochgedrückt wird, am Gewinde der Buchse durchsickert und an der Düse entlang läuft. War so richtig schon festgebacken und ging kaum zu zerlegen...

 

das ist ja ärgerlich. Meine 2 liegen noch in der Schublade und da lasse ich sie nun auch erstmal... :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Update:

Glasfaser verstärkter ebay Coupler:

Lebensdauer kaum länger als der Standard PTFE Coupler, zumindest bei Dauerbetrieb mit PLA. Hinzu kommt noch, dass er nicht gut abdichtet und so Filament außen hochgedrückt wird, am Gewinde der Buchse durchsickert und an der Düse entlang läuft. War so richtig schon festgebacken und ging kaum zu zerlegen.

ebay.thumb.jpg.f286b8cceba000100521818f83ddc818.jpg

 

Das ist ein Coupler der ersten Generation. Die aktuelle Variante ist deutlich besser.

Glasfaserverstärkes PTFE war beim UM2 vor dem UM2+ standardmäßig im Einsatz, ist also nix neues.

Wir haben die Erfahrung gemacht das ein Leckage nicht zwangsläufig auf den Coupler zurückzuführen ist. Vielmehr können sich oben auf der Nozzle Rückstände bilden die eine Undichtigkeit verursachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Ich habe mit meinem ersten Coupler vom UM2 seit Januar 532 Teile gedruckt, bei ca. 434 Stunden (nur PLA) und der Couper sieht noch fast aus wie neu.

Ich habe mir von dem Ebay-Link weiter oben neue aus China kommen lassen. Die waren nach ca. 3-4 Wochen da.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Ich habe mit meinem ersten Coupler vom UM2 seit Januar 532 Teile gedruckt, bei ca. 434 Stunden (nur PLA) und der Couper sieht noch fast aus wie neu.

Ich habe mir von dem Ebay-Link weiter oben neue aus China kommen lassen. Die waren nach ca. 3-4 Wochen da.

 

Seit Januar? Ist doch dann ein UM2+, oder? Dort kommt unverstärktes TFM PTFE zum Einsatz. Ist was anderes. Hat bei mir 500h erhalten. Allerdings ist dies nicht die einzige Verbesserung; macht daher eine eindeutige Schlussfolgerung schwierig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

 

Leider bedeutet das bei uns, dass ich weiterhin alle 3-Wochen alle vier UM2 zerlegen muss…

 

...

hast du schon mal den "I2K" - Insulator von 3dSolex Probiert.

...

Gruß Gerd

 

Hallo, da wir als Gewerbekunde bestellen müssen, sind mir da die Hände gebunden. Dürfen nur bei gewissen Lieferanten bestellen.

Gäbe es da Teil bei den bekannten großen Onlinehändlern wäre das kein Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

 

Update:

..

Wir haben die Erfahrung gemacht das ein Leckage nicht zwangsläufig auf den Coupler zurückzuführen ist. Vielmehr können sich oben auf der Nozzle Rückstände bilden die eine Undichtigkeit verursachen.

 

Nozzle wurde gründlich gereinigt und die Auflagefläche war absolut sauber. Bei dem normalen PTFE Coupler ist das noch nie passiert. Evtl. hatten wir einfach Pech.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Aktueller Stand zum Keramik Coupler:

Problem ist nicht die Gleitfähigkeit sondern die zu hohe Temperatur im inneren. Das Filament wird im Coupler so weich, dass es gestaucht wird und zwar nahezu sofort. Der Standardlüfter ist nicht in der Lage dieses Material ausreichen zu kühlen. Alternativ kommt eine Aluminium Mischung in Frage, diese wäre allerdings bei weitem nicht so haltbar. Die Mischung neigt dazu bei schnellem erhitzen brüchig zu werden.

Jetzt meine Frage an die Spezialisten und Konstrukteure:

Mir ist irgendwo schon mal ein Dual Nozzle Umbau mit Wasserkühlung über den Bildschirm gelaufen. Könnte man etwas vergleichbares für den Coupler bauen?

Dazu könnte man die für die zweite Nozzle vorhandene Öffnung im Kopf für einen Schlauch der WaKü verwenden und mit einer passenden Fassung aus Kupfer den Coupler kühlen. Mit Eisspray aus der Apotheke hat es funktioniert. Wäre eigentlich eine geile Aufgabe für einen Azubi im 1. oder einen Praktikanten

Aktueller Stand zum Keramik Coupler:

Problem ist nicht die Gleitfähigkeit sondern die zu hohe Temperatur im inneren. Das Filament wird im Coupler so weich, dass es gestaucht wird und zwar nahezu sofort. Der Standardlüfter ist nicht in der Lage dieses Material ausreichen zu kühlen. Alternativ kommt eine Aluminium Mischung in Frage, diese wäre allerdings bei weitem nicht so haltbar. Die Mischung neigt dazu bei schnellem erhitzen brüchig zu werden.

Jetzt meine Frage an die Spezialisten und Konstrukteure:

Mir ist irgendwo schon mal ein Dual Nozzle Umbau mit Wasserkühlung über den Bildschirm gelaufen. Könnte man etwas vergleichbares für den Coupler bauen?

Dazu könnte man die für die zweite Nozzle vorhandene Öffnung im Kopf für einen Schlauch der WaKü verwenden und mit einer passenden Fassung aus Kupfer den Coupler kühlen. Mit Eisspray aus der Apotheke hat es funktioniert. Wäre eigentlich eine geile Aufgabe für einen Azubi im 1. oder einen Praktikanten :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Aktueller Stand zum Keramik Coupler:

Problem ist nicht die Gleitfähigkeit sondern die zu hohe Temperatur im inneren. Das Filament wird im Coupler so weich, dass es gestaucht wird und zwar nahezu sofort. Der Standardlüfter ist nicht in der Lage dieses Material ausreichen zu kühlen. Alternativ kommt eine Aluminium Mischung in Frage, diese wäre allerdings bei weitem nicht so haltbar. Die Mischung neigt dazu bei schnellem erhitzen brüchig zu werden.

Jetzt meine Frage an die Spezialisten und Konstrukteure:

Mir ist irgendwo schon mal ein Dual Nozzle Umbau mit Wasserkühlung über den Bildschirm gelaufen. Könnte man etwas vergleichbares für den Coupler bauen?

Dazu könnte man die für die zweite Nozzle vorhandene Öffnung im Kopf für einen Schlauch der WaKü verwenden und mit einer passenden Fassung aus Kupfer den Coupler kühlen. Mit Eisspray aus der Apotheke hat es funktioniert. Wäre eigentlich eine geile Aufgabe für einen Azubi im 1. oder einen Praktikanten :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Seit Januar? Ist doch dann ein UM2+, oder? Dort kommt unverstärktes TFM PTFE zum Einsatz. Ist was anderes. Hat bei mir 500h erhalten. Allerdings ist dies nicht die einzige Verbesserung; macht daher eine eindeutige Schlussfolgerung schwierig.

 

Nein ich habe noch einen UM2 gekauft. Allerdings war ein Olsenblock schon beigelegt. Ob beim Coupler auch schon eine Veränderung stattgefunden hat, kann ich nicht beurteilen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Falls jemand für ein solches Projekt ein Budget zur Verfügung hätte, wäre Siliziumnitrid einen Versuch wert. Wir hätten statt Zirkonoxid gleich auf Siliziumnitrid setzen sollen, da die Wärmeleitfähigkeit deutlich besser ist. Ein Distanzstück aus Zirkonoxid wäre sinnvoll aber nicht zwingend nötig.

Die Firma welche uns die Teile gefertigt hat, könnte mit der vorhandenen Form noch weitere Teile aus anderen Materialien anfertigen.

Habe bisher noch keinen UM2+ Coupler bekommen, evtl. ist dieser ja wirklich haltbarer und die Problematik wäre gelöst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Aber möchte man für den Coupler nicht eine möglichst niedrige Wärmeleitung? Der soll doch isolieren. Abgesehen davon ist vermutlich tatsächlich der neue Coupler von Ultimaker oder von 3DSolex eine gute Lösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Dachten wir auch, nur schafft der Lüfter es nicht ein stark isolierendes Material ausreichend zu kühlen. Die aufsteigende Hitze lässt das Filament im Coupler weich werden und es wird gestaucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

 

 

Leider bedeutet das bei uns, dass ich weiterhin alle 3-Wochen alle vier UM2 zerlegen muss…

 

...

hast du schon mal den "I2K" - Insulator von 3dSolex Probiert.

...

 

Hallo, da wir als Gewerbekunde bestellen müssen, sind mir da die Hände gebunden. Dürfen nur bei gewissen Lieferanten bestellen.

Gäbe es da Teil bei den bekannten großen Onlinehändlern wäre das kein Problem.

 

Hallo @ULTIMAKER2EXTEND,

Bin auf diesen Online Shop aufmerksam geworden, habe zwar dort noch nicht bestellt, aber die habe fast alle 3dSolex Artikel zur Auswahl, darunter auch den I2K.

Vielleicht kannst du von dort bestellen?

Gruß

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

...

Vielleicht kannst du von dort bestellen?

Gruß

 

Danke für die Info, aufgrund der hohen Auslastung von beinahe 24/7, fällt das Experimentieren derzeit flach. Wir verwenden jetzt den UM2+ Coupler welcher bereits 500+ Druckstunden, statt wie bisher 250-300 durchhält.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!