Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Bondtech QR 3.0 Universal


Recommended Posts

Posted (edited) · Bondtech QR 3.0 Universal

Das stimmt, aber etwas besser als auf den Bildern sieht es schon aus. Naja, ist ja noch in der Testphase. Ich denke mit 235° kannst du schon beginnen und dann jeweils mit +/- 5° ausprobieren, evtl. kommt es bei dir etwas besser.

Hast du schon mal PLA/ABS mit Aceton behandelt? Ich bis jetzt noch nicht. Evtl. funktioniert es bei Ninjaflex auch, wer weiss.

Edit: Evtl. probiere ich es mal mit 240°+, kann ja sein das es etwas besser wird.

Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    • Replies 244
    • Created
    • Last Reply

    Top Posters In This Topic

    Posted (edited) · Bondtech QR 3.0 Universal

    Soo hier mein aller erster Woodfill Druck, der es über den 5ten Layer geschaft hat...DSC_0234.thumb.JPG.623234b1269cf5e6b601678a937293f2.JPG

    DSC_0235.thumb.JPG.195673b7fb1c00a975899e99ee95f749.JPG

    Nozzle: 0.8mm

    Printspeed: 30mm/s

    Layer: 0.2mm

    Infill: 0%

    Print.Temp: 230°

    Bed.Temp: 45°

    Ich würde sagen, es wird Zeit das ich mir CORKFILL, BRONZEFILL und COPPERFILL von ColorFabb bestelle:D

    Edit: Scale war 50%

    DSC_0234.thumb.JPG.623234b1269cf5e6b601678a937293f2.JPG

    DSC_0235.thumb.JPG.195673b7fb1c00a975899e99ee95f749.JPG

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Das stimmt, aber etwas besser als auf den Bildern sieht es schon aus. Naja, ist ja noch in der Testphase. Ich denke mit 235° kannst du schon beginnen und dann jeweils mit +/- 5° ausprobieren, evtl. kommt es bei dir etwas besser.

    Hast du schon mal PLA/ABS mit Aceton behandelt? Ich bis jetzt noch nicht. Evtl. funktioniert es bei Ninjaflex auch, wer weiss.

    Edit: Evtl. probiere ich es mal mit 240°+, kann ja sein das es etwas besser wird.

     

    Nein, ich habe noch nie etwas mit Aceton behandelt... finde ich persönlich auch nicht nötig. Ich denke aber nicht, dass es einen Einfluss auf NinjaFlex hat.

    Ich würde mal mit der Geschwindikeit signifikant runtergehen. Ich drucke NinjaFlex bei 20mm/s und damit habe ich gute Ergebnisse erzielt. Temperatur 245, speed 20 mm/s, retraction OFF, Layer 0.15.

    Ebenfalls habe ich (alter setup an meinem UMO) jeweils von Hand extrudiert, bis der Print begonnen hat, um einen konstanten flow zu erhalten. Weiss noch nicht, wie ich das mit dem BondTech machen soll... eventuell mit dem start gcode. Werde mal was probieren.

    Beispiel:

    5a330d2e031cf_2015-04-2907_38_26.thumb.jpg.6af02bdfafcb66808949b11ab01c2c21.jpg

    5a330d2e031cf_2015-04-2907_38_26.thumb.jpg.6af02bdfafcb66808949b11ab01c2c21.jpg

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Bondtech QR 3.0 Universal

    Ja mit 20mm/s werde ich es auch mal testen, retraction OFF habe ich bis jetzt noch nicht probiert. Dein blaues Filament ist aber gut gekommen :)

    Wie wäre es wenn du die Skirt Werte etwas höher wählst? Dann hättest du ja beim Druckbeginn (beim Objekt) einen sauberen Flow. Oder habe ich dich jetzt falsch verstanden?

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Wie wäre es wenn du die Skirt Werte etwas höher wählst? Dann hättest du ja beim Druckbeginn (beim Objekt) einen sauberen Flow. Oder habe ich dich jetzt falsch verstanden?

     

    Nicht falsch verstanden, ich könnte das wohl auch mit skirt kompensieren, wollte aber sicher stellen, dass es von Anfang an sauber extrudiert. das ist alles. Bei mir funktionierts. ;)

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Wie schon erwähnt, erlebe ich keine extremen Unterschiede mit Standard PLA mit dem Bondtech, da auch mein alter recht gut funktioniert hat. Die Zuverlässigkeit ist sicher besser, aber dazu möchte erst in ein paar Wochen was sagen. Ich bin aber nun endlich dazu gekommen mal einen NinjaFlex print mit zu starten. Hier die Ergebnisse:

    5a3316415c207_2016-01-1318_56_32.thumb.jpg.5b68a63362f6e50ce381fec3da7740d4.jpg5a3316420302c_2016-01-1318_57_03.thumb.jpg.08e1cd1e3c4641e3be59239895e07704.jpg5a3316427f4c1_2016-01-1318_57_09.thumb.jpg.28afc99eabe172d4ec4701d43247512c.jpg5a3316437d191_2016-01-1318_56_18.thumb.jpg.7906dc39ea987b54235daa74449e9d20.jpg

    Gedruckt mit NinjaFlex (white). 0.15 Layer, Shell 0.8 und Top/Bot 0.6, 240 Grad, 20 mm/s print speed, retract OFF, fan OFF, Infill 10% (darum hat es auch oben ein kleines loch, in kombination mit no FAN).

    Ich bin positiv überrascht. Meine drucke mit NinjaFlex haben immer schon ok funktioniert (nach einigem ausprobieren). Es gab dann zumeist kleine Löchlein / underextrusionen. Mal mehr, mal weniger. Mit dem Bondtech, nix. Der extruder schiebt und schiebt, ohne Probleme. Sehr cool.

    5a3316415c207_2016-01-1318_56_32.thumb.jpg.5b68a63362f6e50ce381fec3da7740d4.jpg

    5a3316420302c_2016-01-1318_57_03.thumb.jpg.08e1cd1e3c4641e3be59239895e07704.jpg

    5a3316427f4c1_2016-01-1318_57_09.thumb.jpg.28afc99eabe172d4ec4701d43247512c.jpg

    5a3316437d191_2016-01-1318_56_18.thumb.jpg.7906dc39ea987b54235daa74449e9d20.jpg

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

     

    @martin-bienz, wie hast Du den Bondtech eingestellt? Sehr stark?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    @Dim3nsioneer, nein, wie sonst auch für PLA. Also sprich, ca. 12-13 Umdrehungen (ich zähle, kann ich den gleichen druck wieder herstellen :)). Eigentlich nur bis Wiederstand spürbar ist und dann "no es bitzeli". Du?

    Ich hoffe mein PTFE hält bei 240 Grad... na ja, ich habe ja Ersatz :).

    Grüsse

    Martin

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    @martin-bienz Schöne drucke hast du mit dem NinjaFlex erreicht.

    Müsste jetzt mal zählen mit wievielen Umdrehungen ich die Schraube anziehe. Ich ziehe sie immer sehr stark an, aber ob es nötig ist und mit weniger funktionieren würde habe ich noch nicht getestet.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Bondtech QR 3.0 Universal

    duplicate - removed

    Edited by Guest
    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Bondtech QR 3.0 Universal

    I received my QR 3.0 yesterday. It's nicely made, and sturdy as it gets.

    Spent the rest of the day printing an adapter plate to mount it on my UM2, to move the feeder  to the left of the printer.

    The point is to make it possible to feed from the left side of the machine, as well as the OEM spoolholder on the back. I prefer to keep an eye on the filament during long prints, and it's a lot easier to load filament from the left side.

    I posted the adapter design to youmagine: https://www.youmagine.com/designs/bondtech-qr-adapter-for-um2

    27yshhh.jpg

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Hi guys, I have been testing NinjaFlex filament in my Ultimaker2, it works really good with the Bondtech QR.

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Hallo zusammen,

    ich habe seit heute auch den Bondtech 3.0 Extruder im Einsatz, weil ich u.a. flexible Bauteile drucken will (Ninjaflex, TPE, etc.) und der Standard-UM2-Feeder damit nicht klargekommen ist.

    Der Einbau hat problemlos funktioniert, das Firmware-Update und das Ändern der Settings auch (hab mich an die Bondtech-Anleitung gehalten, wo das Schritt für Schritt beschrieben ist), bei meinem ersten Test ist der Extruder aber gleich nach einiger Zeit ausgestiegen. Materialwechsel und Druckstart hat gut funktioniert, aber nach kurzer Zeit ist kein Material mehr an die Düse geliefert worden. Nun reagiert der Motor des Extruders gar nicht mehr, auch ein Factory Reset hat nichts genutzt.

    Hat jemand ne Idee was das sein könnte und was ich tun kann?

    Danke.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Hallo @Harald,

    Ich vermute mal dass entweder der Stecker einen Wackelkontakt hat, oder das Board ein Treffer hat, oder halt der neue Motor.

    Habe bei mir bis jetzt 2 größere umbauten an Board gemacht, einmal war gleich das Board kaputt (Lüftersteuerung) und gestern habe ich den stecker von temp. Sensor beschädigt. Warum auch die Stecker so hart zum abziehen gehen müssen? :D

    Zum Testen würde ich mal den alten Motor probieren. Und zur Info die Nozzle Temperatur muss über 170C sein, sonst macht der Motor kein mux. Ist eine Sicherheits Einstellung der Firmware.

    Gruß Gerd

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Hallo Gerd,

    danke für die Hinweise. Ich habe jetzt ein Factory Reset durchgeführt, mit beiden Extrudern (Standard und Bondtech) rumgespielt, die Software wieder aufgespielt, die Stecker überprüft, etc. Leider ohne Erfolg. Da zuckt nichts mehr. Komisch finde ich, dass das Display etwas flackert.

    Mir ist aufgefallen, dass der Bondtech-Stecker wohl geringfügig größer als der Standard-Stecker war und ich Mühe hatte, den einzustecken. Wollte natürlich auch nichts kaputt machen. Aber wie gesagt, mit dem Standard-Motor geht´s auch nicht mehr.

    Kann ich irgendwie überprüfen, ob das Board einen Schaden hat, bevor ich das ausbaue und dran rumbastle? Gibt´s da evtl. ein Diagnosetool o.ä.?

    Danke.

    Gruß

    Harald

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Hallo Harald,

    du kannst mal den originalen Motor an der X oder Y Achse anschließen und dann die besagte Achse ansteuern. (hast du noch die Standard Firmwar, da könnte es schwierig werden nur eine bestimmte Achse anzusteuern)

    Was mir bedenken verursacht das der neue Motor schon eine gewisse Zeit gedruckt hatte, daher würde ich vorerst nur mit den originalen weiter testen. Nicht das der neue Motor irgendwie einen Kurzschluss verursacht hatte und so den Stepper Treiber getötet hat.

    Weil notfalls kann man in der Firmware noch die Pin Belegung auf E2 ändern, der eigentlich für den 2ten Feeder Motor beim Dual druck vorgesehen ist. Wenn sonst keine board Probleme bestehen.

    Wen'st du etwas Elektronik Kenntnisse hast kanst du auch mal überprüfen ob am board Steckplatz noch Strom anliegt. Dazu muss glaube ich der Motor in Aktion sein, glaube nicht das da dauerhaft Strom anliegt. Aber da bin ich raus, konnte auch nicht herausfinden welche pin stromführen sind.

    Gruß Gerd

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Hallo Gerd,

    vielen Dank. Ich habe jetzt den Standard-Motor sowohl an die X- als auch an die Y-Achse angeschlossen und er läuft noch. Mit dem Bondtech habe ich mich erst mal noch nicht getraut :-)

    Ich finde nur jetzt auf die Schnelle als Laie nicht die Einstellung, wo ich die PIN-Belegung ändern kann, denn dann würde ich das mal an E2 ausprobieren, auch mit dem Bondtech-Extruder. Denn ob das Mainboard dann halb oder ganz hinüber ist, ist dann auch egal...

    Kannst Du mir bzgl. PIN-Belegung bei Gelegenheit noch einen Hinweis geben?

    Danke.

    Gruß

    Harald

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Ich finde nur jetzt auf die Schnelle als Laie nicht die Einstellung, wo ich die PIN-Belegung ändern kann, denn dann würde ich das mal an E2 ausprobieren, auch mit dem Bondtech-Extruder. Denn ob das Mainboard dann halb oder ganz hinüber ist, ist dann auch egal...

    Kannst Du mir bzgl. PIN-Belegung bei Gelegenheit noch einen Hinweis geben?

    Dazu muss man in der Firmware ran und die mit Cura neu auf flashen. Wenns du dich mit der Tinker Gnome Firmware zufrieden geben würdest könnte ich dir die Hex Datei zukommen lassen.

    Wenns du Arduino mächtig bisst schau mal in der Register karte pins.h nach.

     

    #define E0_STEP_PIN                 42  // PL7#define E0_DIR_PIN                  43  // PL6#define E0_ENABLE_PIN               37  // PC0#define E1_STEP_PIN                 49  // PL0#define E1_DIR_PIN                  47  // PL2#define E1_ENABLE_PIN               48  // PL1

     

    Bei denen zwei müssten die hinteren zahlen einmal ausgetauscht werden!

    Gruß Gerd

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Ich habe noch eine frage zum betrieb mit 2 Bondtech Feeder. Ich habe die aktuelle Tinker Firmware für Dualdruck installiert, jedoch läuft jetzt der 2. Bondtech falsch herum (er zieht das Filament heraus anstatt es einzuschieben). Was ist die einfachere Variante?

    1. Drähte vom Bondtec tauschen (wenn ja welche)?

    2. Firmware anpassen (wenn ja wie, Arduino habe ich installiert habe aber keine Ahnung von der Bedienung).

    Vermutlich ist die 1. Variante die bessere da bei künftigen Firmware Updates kein erneutes eingreifen nötig ist.

    Danke schon mal für eure Hilfe!

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Ich würde die Änderung in der Firmware bevorzugen! (Hat man keine weitere stör anfällige stellen, die durch das kappen enstehen.

    Für mich wäre es einfacher und schneller die Firmware zu ändern. (2 wörter zu ändern)

    Wie weit bist du mit Arduino, bei was genau brauchst du Hilfe?

    Hast du dir standart Änderungen von Arduino schon vorgenommen?

    Gruß Gerd

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Bondtech QR 3.0 Universal

    Die E-Achsen lässen sich (zumindest in der Tinkergnome-FW) jede einzeln in configuration.h invertieren. Ist wahrscheinlich die einfachste Lösung.

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Hallo Gerd,

    1. ich habe die Software installiert, und unter "Werkzeuge"-->"Platine"--> den "Arduino Mega or Mega 2560" ausgewählt.

    2. Ich habe unter " Werkzeuge"-->"Maschine"--> "Port"--> "COM3 (Arduino Mega or Mega2560) ausgewählt

    3. Der UM2 ist per USB angeschlossen, und die aktuelle Tinker Firmware liegt mir als .hex Datei vor, welche ich aber mit Arduino nicht öffnen kann. Auch kann ich nirgends sehen das ich mit der UM2 "live" verbunden bin oder die darauf installierte Firmware "aufrufen". Ich dachte ich kann damit die .hex Datei öffnen, anpassen und dann per Firmwareupdate über cura einspielen. Es hätte ja ausnahmsweise einfach gehen können. :)

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

     

    @input: Du brauchst die Source.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Genau du brauchst den "Source code (zip)"

    Welche Version hast du installiert?

    2 Änderungen fehlen glaube ich noch. (Die werde ich nachliefern, bin noch auf Arbeit)

    Gruß Gerd

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Bondtech QR 3.0 Universal

    Danke Dim3nsioneer und Gerd, die habe ich jetzt und die kann ich in Arduino auch öffnen. Ist aber doch sehr umfangreich.

     

    Welche Version hast du installiert?

    Ich habe die 1.7.10 installiert.

    Mal angenommen ich bekomme das wirklich über den "Source" geregelt. wie kommt der "Source" dann in die .hex Datei, damit ich das auf den UM2 bekomme? Oder geht das dann direkt über die Arduino Software?

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now

    • 26 Visiting our virtual showroom

      1. 1. Have you visited our virtual showroom before?


        • Yes
        • No
      2. 2. If yes - what content did you find most interesting?


        • Information about Ultimaker ecosystem
        • Applications & application stories
        • Customer success stories
        • Webinar sessions
        • Material wall & ecosystem partners
        • New product introduction; software subscription plans
      3. 3. What of the below would make you consider visiting (again)?


        • New Live Ultimaker Webinar streams
        • ‘Ask Me Anything’ with industry experts or Ultimaker staff via main stage and public chat
        • New customer success stories
        • New applications
        • Presentations/news from ecosystem partners
        • Opportunity to meet representatives for an interactive tour
        • Helpful videos like Software tutorials
        • Other; leave input in a comment below!

    • Our picks

      • Ultimaker turns 10: A look back
        Ultimaker is turning 10 years old and that means it is story telling time! We'll explore 2010-2014, traveling through the evolution of the business from the Protobox and Ultimaker Original, to the major leaps forward with the Ultimaker 2 and Ultimaker 3.
        • 0 replies
      • Ultimaker Transformation Summit
        Visit our virtual showroom and learn more about the Ultimaker ecosystem!
        • 14 replies
      • New here? Register your Ultimaker for free 3D printer onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
        • 0 replies
    ×
    ×
    • Create New...