Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Edel

Wie kann ich die Druckqualität verbessern und diese Fäden abstellen?

Recommended Posts

Hallo,

ich habe euch einmal Bilder angehängt, da mir evt. die Fachbegriffe fehlen.

Nun habe ich mehrere Probedrucke gemacht und leider sind diese sehr unschönen Fäden, die sich beim Druck durchziehen, immer vorhanden

5a33157743c42_Foto19_12.15233409.thumb.jpg.c032b41eb945a5dced194a10ac599f56.jpg[/media]

5a331576840f5_Foto20_12.15204703.thumb.jpg.e14675f0572a1efaee017bd275c83f93.jpg

5a33157848419_Foto21_12.15162712.thumb.jpg.59cdac441b12be23a88b4059d6e7b08b.jpg

Was mache ich falsch, hat jemand Tipps, wie ich die Qualität verbessern kann?

Dies war nun in den Schnelleinstellungen HIGH.

Oder sollte ich generell im Expertenmodus in Cura etwas anpassen oder optimieren?

Viele Grüße

5a33157743c42_Foto19_12.15233409.thumb.jpg.c032b41eb945a5dced194a10ac599f56.jpg

5a331576840f5_Foto20_12.15204703.thumb.jpg.e14675f0572a1efaee017bd275c83f93.jpg

5a33157848419_Foto21_12.15162712.thumb.jpg.59cdac441b12be23a88b4059d6e7b08b.jpg

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Edel,

vll. hilft Dir das weiter:

http://support.3dverkstan.se/article/23-a-visual-ultimaker-troubleshooting-guide

Schau Dir mal den Punkt "Stringing" an.

Wahrscheinlich musst Du mehrere Parameter ändern, Drucktemp. , Travelspeed, Retraction, Materialflow....

Die Werte sind evtl. auch von Filament zu Filament unterschiedlich, falls der Fehler bei Dir erst seit kurzem auftritt.

Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cura hat nicht soo viele Einstellungen zu Support. Schau mal in den "Expert config" (Mac: cmd + e). Oben rechts sind diese dann zu finden.

Die Fäden haben hauptsächlich mit Retraction und Temperatur zu tun. Poste mal die Druckeinstellungen für dein Objekt.

 

Hallo das sind die Einstellung mit dennen ich nun drucke ich hab HIGH benutzt

Unbgenannt.thumb.PNG.d7cd5c1cab42a0c6342117fc594099ed.PNG[/media]

Unbgenannt.thumb.PNG.d7cd5c1cab42a0c6342117fc594099ed.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Cura hat nicht soo viele Einstellungen zu Support. Schau mal in den "Expert config" (Mac: cmd + e). Oben rechts sind diese dann zu finden.

Die Fäden haben hauptsächlich mit Retraction und Temperatur zu tun. Poste mal die Druckeinstellungen für dein Objekt.

 

Unbenannt.thumb.PNG.892eee0170af22fafb9233620d4dfb74.PNG

Hallo das sind die Einstellung mit dennen ich nun drucke ich hab HIGH benutzt

Unbgenannt.thumb.PNG.d7cd5c1cab42a0c6342117fc594099ed.PNG[/media]

 

Unbenannt.thumb.PNG.892eee0170af22fafb9233620d4dfb74.PNG

Unbgenannt.thumb.PNG.d7cd5c1cab42a0c6342117fc594099ed.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich drucke mit 210°. Die Plattentemperatur ist bei 60°.

Mit den Lüfter, da bin ich mir nicht so sicher, denn wenn ich direkt reingehe nach ein paar Minuten wenn der Druckauftrag gestartet es steht dauert null, danach aber ca. bei 50 % des Druckauftrags steht dort 100 % fan speed .

Weitere Optimierungen die getroffen wurden sind sind zum Beispiel

Druckgeschwindigkeit verringert auf 35

Füllgeschwindigkeit auf 0 gesetzt

Top botton speed 0

Geschwindigkeit äußere Hülle 0

Geschwindigkeit innere Hülle 0

Hier wurde mir gesagt, ich solle dieses alles auf null setzen, da dies dann gleich der Druckgeschwindigkeit gesetzt würde und es besser wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

210° bei 35mm/s ist in Ordnung. Dass der Lüfter nicht anläuft nach den ersten paar Layer ist nicht so gut. Schau dir mal die Experteneinstellungen an (im Cura im Menü auswählbar). "Fan Full on at Height" sollte auf 0.5 oder 1mm stehen. Bzw. du kannst das natürlich verstellen, aber das gibt an bei welcher Höhe die Lüfter mit voller Leistung laufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halo Nico

Aber dadurch das der Lüfter nicht anging hatte ich bis nun kein warping, da wo ich es heute nachgestellt hatte und er direkt mit amlaufen war mit 80% hat mein teil an allen 4 ecken unschönes warping :(

Ja Experten ansicht habe ich dauerhaft nun an, aber auf deutsch!

steht auf 0,5

die rechtlichen werte sind

100

100

10

und bei druckkopf zum kühlen anheben ist auch aus...

kommen daher diese häßlichen stellen wenn der druckfertig ist, das dann dort noch so ein fanden gezogen wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, irgendetwas stimmt nicht. Wenn der "Fan full on at height" (oder wie auch immer es auf Deutsch heisst) auf 0.5 steht, dann sollten die seitlichen Lüfter nicht nach 2 Minuten erst anlaufen. Mir fällt nicht direkt ein woran das liegen könnte.

Solltest du nicht zu viele Anpassungen an der Firmware gemacht haben, könntest du im erweiterten Menü am Gerät die Einstellungen zurücksetzen. Vorsicht, dabei gehen auch die Material-Profile verloren. Diese kannst du aber zuvor im Material-Menü am Gerät auf die SD-Karte exportieren.

Den letzten Faden kann man leider nicht vermeiden. Ausser du lässt die ganze Zeit einen schmalen "Turm" daneben drucken welcher etwas höher ist als dein Hauptobjekt. Wenn er dann mit dem Hauptobjekt fertig ist, dann druckt es den schmalen Turm fertig und hinterlässt dort diesen letzten Faden. Aber das wäre mir zu aufwändig - ich schneide es einfach mit einem Seitenschneider weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh....

Dann gehe ich davon aus dass die Anschlüsse der Lüfter beim Zusammenbau vertauscht wurden. Eigentlich sollte der kleinere Lüfter hinten immer laufen (oder bei den neueren Ultimaker 2 Revisionen sollte es angehen sobald die Nozzle 40° überschreitet). Die seitlichen Lüfter werden vom .gcode angesteuert und sollten während dem Drucken langsam anlaufen.

Schau dir die Aufbauanleitung des UM2 an - Seite 55.

Assembly Manual

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Edel,

bei mir waren die Lüfter auch verkehrt angeschlossen bzw. einer garnicht.

Wenn du in die Fan-Speed Einstellungen reingehst, kannst du die 2 äusseren Lüfter steuern von 0-100%. Wenn da, der hintere das drehen anfängt, sind die 2 Kabel von der Steuerung vertauscht worden.

Im Gewebeschlauch sollten 3 Stecker und 3 Buchsen sein, dort kannst du die 2 Leitungen umstecken. Die beiden seitlichen Lüfter sind dort zusammen geschlossen, das sie immer miteinander laufen.

Gruß

Harry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh....

Dann gehe ich davon aus dass die Anschlüsse der Lüfter beim Zusammenbau vertauscht wurden. Eigentlich sollte der kleinere Lüfter hinten immer laufen (oder bei den neueren Ultimaker 2 Revisionen sollte es angehen sobald die Nozzle 40° überschreitet). Die seitlichen Lüfter werden vom .gcode angesteuert und sollten während dem Drucken langsam anlaufen.

Schau dir die Aufbauanleitung des UM2 an - Seite 55.

Assembly Manual

 

ich mach dir morgen mal ein video wie er den durck anfängt, ist besser wenn du es siehst bevor ich was falsche erzähle und wir nun was vertauschen :)

OK?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!