Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Assist91

Ultimaker Original druckt verzogen

Recommended Posts

Hallo liebe 3D Fans

Ich bin seit kurzer Zeit stolzer Besitzer eines Ultimaker Originals, welchen ich für wenig Geld gebraucht erwerben konnte. Ich bin mit dem Druckergebnis grundsätzlich auch recht zufrieden. Hier ein Beispiel einer Schachfigur:

image6.thumb.JPG.c8f9f1bd91ee0d4ec0a3e2491199311d.JPG

Beim genaueren Betrachten wird aber deutlich, dass das Objekt nicht perfekt ist. Ich sehe das Problem bei der X/Y Ausrichtung. So ist es auch bei einem Würfel so, dass nicht alle Winkel des Würfels 90 grad betragen.

Auch die Figur ist von oben betrachtet nicht kreisrund:

image4.thumb.JPG.676ffe70d4879648476d9bba7717f064.JPG

Hier sieht man im oberen Teil des Bildes, dass schon der Grundriss der Figur bei Druckbeginn nicht rund ist:

image5.thumb.JPG.2db54a00878e40d8722924cb63ee1695.JPG

Was denkt Ihr, kann dieses Problem nur bei der Kalibrierung der X und Y Achsen liegen? Das habe ich nämlich eigentlich gemacht...

Vielen Dank für eure Hilfe!

image6.thumb.JPG.c8f9f1bd91ee0d4ec0a3e2491199311d.JPG

image4.thumb.JPG.676ffe70d4879648476d9bba7717f064.JPG

image5.thumb.JPG.2db54a00878e40d8722924cb63ee1695.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

eine weitere Idee wäre es die kurzen Zahnriemen an den x/y Stepper anzuziehen bzw. dafür zu sorgen dass diese eine ähnliche Spannung haben. Das geht am einfachsten wenn du _nicht_ versuchst den Druckkopf in die Mitte zu bewegen und dann beide kurzen Zahnriemen anzuziehen, sondern wenn du verschiedene Positionen des Druckkopfes ausprobierst und schaust wann es am wenigsten gespannt ist. Dann die Schrauben am Stepper lockern und anziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Ich habe das kontrolliert, es ist tatsächlich einer der kurzen Zahnriemen viel zu locker, so dass man am Stepper bewegen kann ohne dass sich der Druckkopf mitbewegt.

Ich weiss jetzt nur nicht wie ich den Riemen spannen kann? Ich habe erst seit kurzem eine Ultimaker Original und habe ihn auch nicht selber zusammengebaut. Die beiden Achsen sind aber fix, von dem her sehe ich grundsätzlich nicht, wie ich den Riemen spannen könnte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 0 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!