Jump to content
tocki

Druckbettausrichtung wird nicht genau

Recommended Posts

Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Der ultimaker besitzt deshalb 3 Schrauben, da eine Ebene durch 3 Punkte im Raum vollständig definiert werden kann. Somit bringen 4 Einstellmöglichkeiten i.d.R. nicht sonderlich viel. Soviel zur Theorie.

 

Guten Tag Marcus,

ich gebe Dir recht, eine Ebene und ich darf betonen "Ebene" wird in der Tat im Raum durch 3 Punkte vollständig definiert. Siehe auch unter dem Thema Triangulation. Diese Ebene entspricht dann in der Realität einer "perfekten" Ebene. Trotzdem bleibt sie eine konstruierte Ebene.

Wir haben es jedoch bei den Ultimakern mit wirklich ganz groben Fertigungstoleranzen zu tun und die mitgelieferten Glasplatten sind eben mal nicht plan, was jedoch wiederum dem Herstellungsverfahren von Glas geschuldet ist. Glas hat auch so seine Tücken und es gibt kein "planes" Glas, es sei denn, es wird geschliffen, was durchaus machbar ist, den Preis aber gewaltig in die Höhe triebt, da es nach dem Planschleifen wieder vergütet werden muss, damit es wieder bruchfest wird. Haben wir alles durch und dabei viel Geld versenkt.

Die beste Lösung ist eine mindestens 8mm starke Aluminiumplatte, welche plangeschliffen wird. Und auch hier beginnen die Probleme. Eine konventionelle Spanntechnik auf einer Maschine setzt diese Platte unter Spannung, so dass das Mittelteil dieser Platte eine Hochwölbung zeigt, die später (im entspannten Zustand) eine Mulde darstellt. Klar, wir reden hier von Dimensionen, die für den FDM Druck eigentlich völlig Schnuppe sein könnten aber!! wir wollen uns doch nicht mit dem zufrieden geben, was Ultimaker da so abliefert oder?

Wir lassen gerade Aluplatten fertigen und Planschleifen mit Hilfe der sog. "Kryospanntechnik". Das Werkstück wird mittels Tieftemperaturen (Eis) auf dem Maschinenbett regelrecht eingefroren und dann geschliffen. Es wird durch das Eis hinweg geschliffen. Besser geht es nicht und dieses Verfahren gehört mittlerweile zu den Standardanwendungen im CNC Bereich, gerade wenn es um my genaue Passungen geht. Hierdurch entfällt nahezu jegliches Nacharbeiten der Werkstücke. Teuer? Ja schon. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Wir haben so im Laufe der Zeit alle Druckbetten unserer Drucker (keine Ultimaker :-):-)) umbauen lassen. Wobei es sich hier lohnt, da die Einstandspreise dieser Drucker schnell mal 5 und/oder 6-stellige Zahlen annehmen und die darauf gefertigten Teile sehr, sehr präzise sein müssen. Ich hatte niemals vor, dieses Verfahren bei den Ultimakern anzuwenden, doch die Fertigungsqualitäten der Holländern sind nicht annähernd akzeptabel. Ultimaker ist ja noch nicht einmal in der Lage, das Druckbett so zu montieren, dass es im rechten Winkel zur z-Achse steht und das geben sie auch öffentlich zu oder warum postet Ultimaker eine Vorgehensweise zur Druckbettnivellierung? Mit Schrauben lösen und herumrütteln???? Das ist doch ein schlechter Witz und ein Tritt in den Hintern eines jeden Maschinenbauingenieurs!!!!

Also wenn wir soweit sind, gebe ich wieder Rückmeldung. Die ganze Sache ist zwar weit übers Ziel hinausgeschossen, doch ich bastle eben gerne :-).

LG

Der Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Hmm ich habe 2 glasplatten zum einen die originale und zum anderen von einer sehr guten glasfirma durch einen kunoel eine anfertigen lassen. Die Angefertigte Glasplatte finde ich witziger weisse besser als das Original.

Veim liefern des ultimaker 2 am 13 februar freitag der 13te 2015 XD

hatte ich den ganzen Tag glück bus der Ultimaker kam. Packet geöffnet hmm was ist das für ein komischer sack und mit so glasstücken drinnen fragte ich mich die erste minute. Die kaputte glasplatte.

Ich hab mich so geärgert. Habe zur not auf einem zu grossen bilderrahmen fenster gedruckt. Naja der Roboter sa aus als wäre er Pflegestufe 5.

Bis die Originalplatte kam hatte ich die nachgebaute. Kostete mich aber auch 40€

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Hi Leute,

hab hier gerade was von 5 Punkt gelesen :):):)

Richtig ist 3 Punkte könnten reichen, 4 Punkte erleichtern die Ausrichtung enorm, weil es flexibler in der Handhabung ist.

5 Punkte ist für biegsame Sachen, aber nicht für Glas das der Hitze auch noch standhalten soll. Sowas kommt bei mir nicht rein, Ultimaker hat nur eine starre Ebene.

Ich hab mir zum Ausrichten eine GCode-Datei geschrieben, wer sie haben will kann sie sich hier etwas weiter unten mit dem Link herunterladen.

Gestartet wir es wie ein Ausdruck, jede Position hat eine Pausenfunktion und muss mit RESUME PRINT weitergeschaltet werden! (Ablaufbeschreibung)

- Nach dem Start fahren alle 3 Achsen in Grundstellung und

 der Druckkopf in die Mitte und bleibt stehen. (wartet hier)

- Die Z-Achse nach oben bis 1 cm unter der Düse. (Sicherheitskontrolle)(wartet hier)

- Die Z-Achse nach oben bis 1 mm unter der Düse. (Sicherheitskontrolle)(wartet hier)

- Die Z-Achse nach oben bis zur Düse. (Sicherheitskontrolle)(Z-Achse=0)(wartet hier)

 (In dieser Z-Achsenhöhe werden nun alle 4 Ecken und die Mitte angefahren)

- Druckkopf fährt nach vorne links. (wartet hier)

- Druckkopf fährt nach vorne rechts. (wartet hier)

- Druckkopf fährt nach hinten rechts. (wartet hier)

- Druckkopf fährt nach hinten links. (wartet hier)

- Druckkopf fährt wieder in die Mitte. (wartet hier)

 (Wiederholung der Fahrt für Kontrollmessung.)

- Druckkopf fährt nach vorne links. (wartet hier)

- Druckkopf fährt nach vorne rechts. (wartet hier)

- Druckkopf fährt nach hinten rechts. (wartet hier)

- Druckkopf fährt nach hinten links. (wartet hier)

- Druckkopf fährt wieder in die Mitte. (wartet hier)

- Alle 3 Achsen fahren in Grundstellung

Ende des Ablaufes

GCode-Datei zum Ausrichten über 4 Punkte herunterladen

!!! Wer das Programm ausprobieren will, kann zu seiner eigenen Sicherheit die Entfernung vom Glas zur Düse mit den Rändelmuttern etwas erhöhen !!!

Nachtrag: Das Programm kann jederzeit erneut über den Ausdruck gestartet werden und sollte immer die gleichen Punkte anfahren, auch die Z-Achse muss gleich sein, so wie man sie eben eingestellt (Z-Achse=0) hat. Eine gute Fühlerlehre wäre von großen Vorteil.

Diese 32-Blatt Fühlerlehre würde ich jedem empfehlen.

Grüsse aus Bayern

Harry

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Danke für die datei höhrt sich kompliziert an so viel text :)

Ich nehm simplifie 3d das hat auch 4 punkt. Natürlich wer den slicer gekauft hat

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Hört sich nur so kompliziert an, ist aber ganz einfach. ;)

Herunterladen, starten und messen. :)

Grüsse aus Bayern

Harry

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Abend Mitnand,

nachdem ich diesen thread gelesen habe und dann an meine UM2 gegangen bin um nachzumessen und mir "berufsbedingt" einige Gedanken dazu gemacht habe will ich jetzt hier auch noch was dazu sagen.

Aber alles nacheinander.

Zuerst meine Antwort an Gerd, ja ich habe mittels Fühlhebelmessgerät meinen UM2 jetzt zum ersten mal nachgemessen und hier die Ergebnisse (Angaben so als wenn ich vor dem Ulitimaker stehe und von oben durch die Öffnung hineinschaue): Mitte Platte = 0, Links Hinten = -0,03mm Mitte Hinten = 0,07mm, Rechts Hinten = -0,04mm, Links Mitte = -0,05mm, Rechts Mitte = -0,09mm, Links Vorne = -0,1mm, Mitte Vorne = 0,04mm und Rechts Vorne = -0,08mm  

Nach diesen Werten die ich nicht gerade überzeugend finde und mir dadurch einiges an zuzüglichen fehlern klar wird habe ich die Glasplatte auf unseren Messtisch gelegt und nachgemessen. siehe da, die Glasplatte an sich hat schon einiges an Abweichung (±0,05mm) wenn ich in etwa an den selben 9 Punkten Messe).

Ich muss Peter zu 100% zustimmen denn nur mithilfe einer soliden Basis gelingt auch eine ordentliche Einmessung/Ausrichtung des Drucktisches.

Auch die hier mehrmals angesprochene schlechte Verarbeitung minderwertigen Materiales ist mir schon öfters negativ aufgefallen, was mich persönlich stört bei einem Gerät welches nach herstellerangaben 0,1mm liefern soll. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

Zurück zum eigentlichen Thema der Ausrichtung der 3/4/5 Punkt Auflage. Meiner Meinung nach muss eine 3-Punkt Auflage ausreichen! Wenn mein Auto nicht geradeaus fährt bau ich doch auch kein 5. Rad an damit es wieder gerade fährt, oder? Ich Persönlich bin der Meinung das man die Ursache und nicht das Problem beseitigen/verbessern sollte. Und das ist nun mal nicht die 4 oder gar 5 Punkt Auflage.

Nach den bisherigen "kleineren" Operationen am UM2 bin ich mal wieder an einem Punkt an dem ich überlege ob das Grundsystem das richtige ist und es sich lohnt weiter Energie und Geld zu investieren, oder nicht. Aber wenn dann richtig mit allem was dazugehört und nicht nur Halb. Ich habe den Eindruck das hier einige sehr fähige User mit von der Partie sind die sich wie ich auch gerne mit solchen Themen beschäftigen, von da her würde sich eine Weiterarbeit sicher lohnen.

Gruß Florian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Hallo @Florian,

Danke dass du nachgemessen hast. Bin ich beruhigt das das nicht nur bei mir so ist.

Hier mal ein Video wie ich meine Plattform abfahre.

 

Ich werde vorerst bei 3 Punkt bleiben. Es geht vieleicht schöner zum ausrichten (mit 4Punkt) aber genauer kann ich mir nicht vorstellen. Man kann ja schlecht die Glasplatte biegen. Vielleicht bin ich von der Arbeit einfach genaueres gewöhnt.

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Theorie vs Praxis. 3 Punkt ist beliebt. Ich habe meins auf 4 Feder System umgebaut und bin glücklich. Bed leveling dauert (wenn überhaupt nötig ist) nur 20 Sekunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Weist meinst du mit "Panels"?

 

Mit "Panel" meine ich die Aluminium/Kunststoff Sandwich Platten. In meinem Fall die obere Platte an denen die Seitenwände montiert sind. Der Ausschnitt war nicht rechtwinklig sonder eher in Form eines Parallelogrammes. Dadurch hat sich das gesamte Gehäuse verzogen in denen auch die Führungsstangen für das Hotend montiert sind.

Ich selber nutze eine PEI beschichtete Aluminiumplatte. Diese hat laut Hersteller eine planare Toleranz von +- 0,02 mm. Das die Glasplatten eine solch große Abweichung haben, hätte ich allerdings nicht gedacht.

In Zukunft werde ich mich mit der Thematik Aluminium Stranggussgehäuse auseinander setzten. Mal schauen wie hier die Toleranzen sind, sofern diese mit einer geringen Toleranz im Bereich von +- 0,02 (eventuell auch +- 0,01) abgelängt werden könnten, kann man hiermit schon ein relativ genaues Gehäuse herstellen. Damit wäre dann eine gute Basis für genau positionierte Führungsstangen gegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Guten Abend,

Ich habe hier in Forum immer wieder von den PEI beschichtete Aluminiumplatte gelesen.

Gibt es die für den UM2 zu kaufen? Oder habt ihr die euch anfertigen lassen. (Wenn ich mich nicht täusche war hier in Forum mal eine Sammelbestellung am Laufen)

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Guten Abend,

Ich habe hier in Forum immer wieder von den PEI beschichtete Aluminiumplatte gelesen.

Gibt es die für den UM2 zu kaufen? Oder habt ihr die euch anfertigen lassen. (Wenn ich mich nicht täusche war hier in Forum mal eine Sammelbestellung am Laufen)

Gruß Gerd

Grüß Dich Gerd,

wir haben die Aluplatten mit der PEI-Beschichtung getestet und das Ergebnis war sehr ernüchternd. Die Platten sind nicht wirklich plangeschliffen, was jedoch dem Material selbst geschuldet sei und der üblichen Spanntechnik. Dazu hatte ich bereits etwas geschrieben. Auch die PEI-Beschichtung selbst ist nicht wirklich professionell, wenn man das überhaupt professionell bewerkstelligen kann. Was wir nicht glauben. Zumindest nicht ohnen größeren Aufwand.

Mittlerweile sind wir zurückgekehrt zu den Glasplatten und "DimaFix". Ein flüssiges Glas. Wir auf die saubere und fettfreie Glasplatte gesprüht (dünn!!), kurz antrocknen lassen - fertig. Glasplatte zurücksetzen und es wird sich nie wieder ein Druck von der Platte abheben. Auch ABS nicht. Die Haftkraft lässt sich mit der Heizbetttemperatur beeinflussen. Tolle Sache!!! Wir möchten es nie wieder missen. Sogar bei unseren Industriemaschinen wird es mittlerweile eingesetzt. Mit lauwarmem Wasser lassen sich die Glasplatten wieder perfekt reinigen.

LG

Der Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Hallo Peter das hört sich ja super an. Danke für den Tipp. Muss man das bei jeden Druck neu auf sprühen, oder hält das mehrere Tage an.

Konnte aber nur englische Bestellseiten finden. Wo bestellst du dieses Wundermittel.

Hier ist ist eine informative Review

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Aber ganz schön teuer das Zeug, mit knapp 10€ pro Dose.

Ich benutze die Glasplatte + haarlack und habe keine Problem.

http://www.amazon.de/Drei-Wetter-Haarlack-ultra-starker/dp/B00SMCUFX0/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1455400212&sr=8-6&keywords=taft+haarspray

Ich kann auch mehrere Drucke, ohne neu aufzusprühen, machen.

Drucke allerdings nur Pla, Pla-ht und ninjaflex mit Umhausung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Hmm preis wäre ok aber Lieferung nach Österreich nochmal 14,90 das würde mich insgesamt über 30 kosten. da müsste 1 dose das gedruckte in Gold verwandeln in pures 24k XD

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Mhh :O

Danke für die schnelle gute suche Harry.

Dann werde ich mal mit Glas anfangen zu testen. Mir hat’s heut eine 14Std. Druck auf der BuildTak sehr unschön angehoben.

Wie geht das mit den entfernen von den Teilen und die Reinigung der Glasplatte mit dem Haarspray von dir @chris123

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Entweder wartet man ein paar Minuten, dann lösen sich die Teile fast von selbst (ich drucke mit 70 Grad). Dann kann man auf die gleiche stelle eigtl. noch einmal drucken.

Oder, wenn es ganz schnell gehen muss, platte aus dem UM holen und etwas Gewalt anwenden.

Die Platte kann einfach mit wasser gereinigt werden. Dann trocknen und wieder "beschichten".

Edit: Die Platte zum besprühen immer ausbauen, sonst verklebt der ganze UM.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Bei mir mit den Taft Ultimate verhält es sich genauso wie bei chris123.

Was ich aber sagen kann, das wenn man mit Support druckt, dieser meiner Meinung nach mit dem Spray viel besser haftet als ohne Haarspray.

Grüsse aus Bayern

Harry

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Hallo Ihr,

Habe heute meinen ersten PLA Haarspraydruck hinter mir:), soweit hat alles gehaftet, war aber auch keine komplizierte Geometrie.

Habe demnächst größere ABS drücke geplant, hat jemand schon Erfahrung damit, zwecks Betttemperatur Erste Schicht usw.

Habe mir jetzt das Taft Ultimate gekauft, da das Stärkereingestuft ist.

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druckbettausrichtung wird nicht genau

Entweder wartet man ein paar Minuten, dann lösen sich die Teile fast von selbst (ich drucke mit 70 Grad).

 

Ist bei mir auch so. In der Regel gehen die Teile gut ab, wenn es abgekühlt sind. Habe ich es eilig, dann haue ich mit meinem Ceranfeldschaber mit einen kleinen Schlag gegen das Teil, dann kommt es auch runter. Mit der Klinge vom Ceranfeldschaber arbeite ich kaum noch, um Teile zu lösen.

Ich verwende aktuell aber nur PLA und den Kleber. Haarspray will ich noch testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!