Jump to content
mcgeorge

Typisch Anfänger

Recommended Posts

Posted · Typisch Anfänger

Hallo zusammen,

ich habe mir nun auch einen Ultimaker mit Controller gegönnt, um mich damit auseinanderzusetzen. Ich war richtig Stolz, als ich das Ding fast ohne Probleme zusammenbekommen habe. Ich habe viel gelesen und bin nun total durcheinander.

Also ich habe NetFabb gekauft und Cura und ReplicatorG runtergeladen. Alle diese Programme verbinden sich auch artig mit dem UM. Ich habe mir einige STL-Dateien heruntergeladen, einfach um die Funktion des Druckers zu testen und zu lernen. Aber da geht es los...

Als ersten Versuch habe ich einen Referenz-Modell genommen. Einen 20mm großes Viereck mit einer Wandung von 0,5mm. Dachte das ist ein guter kleiner Start.

Also habe ich die STL-Datei in NetFabb geladen und den Button Toolpath erstellen gedrückt. Nun schein NF den entsprechenden G-Code zu erstellen. Nachdem der Drucker aufgeheizt hat, beginnt er mit dem drucken. Aber nur den Raft druckt er, danach fährt er den Tisch um 20 mm runter und steht. Von dem Viereck keine Spur und auch sonst keine Fehlermeldung.

Was mach ich falsch?

Und noch für mein Verständnis, ist das so richig? :

1. Im Regelfall ist der Ausgang eine 3D-Zeichnung im STL-Format. Diese lädt man sich irgendwo runter oder erstellt eine eigene mit einem entsprechenden 3D-CAD-Programm.

2. Die Stl-Datei muss von einem Programm in Schichten zerlegt werden, die der Drucker nachdrucken kann. Diese Schichten werden mit einem G-Code beschrieben. (Zusätzliche Angaben wie Temp....u.s.w sind auch im G-Code) Die Programme dafür sind NetFabb, ReplicatorG und Cura zum Beispiel.

3. Für die Art und Weise, wie die Schichten berechnet werden, gibt es auch verschiedene Verfahren "Steinforge" 31,35,41 ???? (Welches ist das richtige/beste für den UM?)

4. Der UM selber hat auch ein eigenen Betriebssystem, das man wechseln kann Marlin, -dann habe ich was von 5D gelesen u.s.w. Auch hier was ist das sicherste und mit welchem Programm nutze ich es am besten.

5. zuallerletzt gibt es noch den UM-Controller. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist der fest Programmiert und dafür gibt es keine Updates? Oder?

In dem Controller gibt es zig Parameter, die ich nicht kenne. Wo finde ich ein Glossar, um mir das anzulesen, was ich da alles kaputt machen kann?

Vielen Dank für jede Hilfe.

Georg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

Am besten Cura verwenden. Das ist fuer den Einstieg am einfachsten (verwendet den gleichen Slicer wie ReplicaterG)

Hattest du bei netfabb das modell in den build bereich gezogen. Es hoert soch so an als ob du nur das raft hast slicen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

MIt deinem Problem kann ich dir nicht helfen, da ich Netfabb nicht benutze (nur Cura) und ich die Software evtl. als Fehlerquelle vermute. Aber - ein Raft braucht man beim Einsatz von PLA nicht. Direkt weglassen und stattdessen ein Skirt verwenden. D.h. der Drucker "umrandet" als ersten den Bereich, auf dem er drucken wird. Das hilft beim Druckstart und zeigt, ob das Bett den richtigen Abstand zur heissen Düse hat. Wenn nicht, reicht ein Griff an die Z-Spindel zur Justage.

Punkt 1:

Vollkommen korrekt!

Punkt 2:

Auch richtig.

Punkt 3:

Komplett streichen und durch Punkt 2 ersetzen. Skinforge ist kein Verfahren, sondern ein Slicer, wie Cura, RepG oder Netfabb (bitte korrgiert mich, falls ich da was falsches sage).

Ob es ein "bestes Programm" gibt, weiss ich nicht. Ich komme mit Cura sehr gut zurecht, weil es mich schnell und einfach zu sehr guten Ergebnissen bringt.

Punkt 4:

Der Ultimaker benötigt eine Firmware. Es gibt meines Wissens drei Stück: 5D, Sprinter und Marlin. Marlin ist die Firmware der Wahl. Muss man IMHO haben. Über die anderen braucht man sich eigentlich keine Gedanken mehr zu machen.

Punkt 5:

Der Controller arbeitet mit der Firmware des Ultimaker. Ultimaker und Ulticontroller sind quasi eine Einheit.

Ich würde aber meine ersten Schritte ohne den Ulticontroller machen. Vergiss einfach die ersten Wochen lang, dass es ihn gibt. Benutze die USB-Verbindung und lerne die Basics kennen. Wenn das sitzt und der Ultimaker mechanisch korrekt kalibriert ist (Stichwort Riemenspannung), dann stöpsel den Ulticontroller ein und setze dich damit auseinander.

Ich habe meinen Ulticontroller erst nach vier Wochen das erste mal angeschlossen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

Hallo mcGeorge,

ob nach dem Slicen deine Software alles korrekt in Scheiben zerlegt hat, kann man im Editor direkt sehen und dort quasi Schicht-für-Schicht durchscrollen. So ist es zumindest in Cura, aber ich denke, bei den Anderen auch.

Sollten also nur die Schichten des Rafts angezeigt werden, dann ist was falsch eingestellt (wie gesagt, nutze nur Cura, kann also nix zu NF sagen). Sollten alle Schichten korrekt im Editor sichtbar sein, dann schaue kurz in den gcode und versuche nachzuvollziehen, ob da alles passt - evtl einfach nur das Objekt Slicen, also ohne Raft und sonstige Vorbereitungen und dann mit dem anderen (kompletten Slice incl Vorbereitungen) vergleichen.

In deinem gcode sollten (nach der Initialisation) ziemlich viele "Blöcke" vorkommen, die so oder so ähnlich aussehen:

 

........G92 E0G1 Z0.900 F5400.000G1 X93.855 Y112.032G1 F1800.000 E1.00000G1 X93.849 Y95.415 F1800.000 E1.13182G1 X93.980 Y94.536 E1.13887G1 X94.200 Y94.215 E1.14196G1 X94.516 Y93.989 E1.14505G1 X95.198 Y93.856 E1.15056G1 X114.308 Y93.849 E1.30215G1 X115.087 Y93.883 E1.30834G1 X115.785 Y94.200 E1.31442G1 X116.011 Y94.516 E1.31751G1 X116.144 Y95.198 E1.32302G1 X116.117 Y115.087 E1.48079G1 X115.800 Y115.785 E1.48687G1 X115.484 Y116.011 E1.48996G1 X114.583 Y116.125 E1.49716G1 X94.699 Y116.080 E1.65490G1 X94.348 Y115.912 E1.65798G1 X93.915 Y115.280 E1.66407G1 X93.913 Y112.098 E1[......]usw.

 

Bin übrigens -wie blecheimer- auch der Meinung, daß Du den Controller erstmal weglassen und mit dem Drucker an sich zurecht kommen solltest. Obwohl der Controller wirklich einfach zu bedienen ist, lediglich etwas viel klicken und scrollen ist nötig.

Alles andere wurde eigentlich gesagt (kein Raft bei PLA etc)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

Hallo Leute 

ich habe mir den Ultimaker 3 Extended gekauft , leider klappt es noch gar nicht so richtig .

Probleme gehen da schon bei der justierung los. 

Manuell noch alles ok wenn ich den Automodus wähle kommt immer eine Fehlermeldung.

Seltsam ist das er vor jedem Druck eine Ausrichtung will ? Soviel Drucke waren es noch nicht und die waren schon 

Mist.

Kann mir da einer weiterhelfen bitte .

Gruß Sascha   

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

Ein paar Informationen mehr wären hilfreich, aber wenn das Autoleveling nicht funktioniert, vermute ich einmal, dass du durch das manuelle Leveln das Bett zuweit verstellt hast. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher aber ich glaube es waren 14mm zwischen unterer und oberer Aluplatte. Sio genau ist es nicht, aber ungefähr. Du kannst dir auch eine Lehre ausdrucken die auf Youmagine zu finden ist.

 

Schick einmal ein Foto von vorne auf dein Druckbett, da solltest du unter das Druckbett fast nicht reinschauen können, also nur eine winzig kleiner Spalt sollte zu sehen sein.

 

Wie oft ein Autoleveling durchgeführt wird kannst du einstellen, bzw. es auch ganz abschalten. Default steht es auf Automatisch, was bedeutet, dass er es jedes mal macht ausser du druckst gleich hintereinander etwas, wenn ich mich jetzt nicht täusche.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

Hallo Smithy

Habe das mal überprüft und ja die Platte war sehr weit oben.

Wie auf dem Bild zu sehen ist die Platte nun von der Oberkante der Aluplatte bis zur Unterkante von der unteren Platte nun 

20 mm auseinander.

Ich werde nun mal den Druck von diesem Justierbauteil versuchen.

Kann es sein, dass das Teil 120mm groß ist ?

Wobei mir der Einsatz von diesem Teil noch ein Rätzel ist.

Benötigt es eigentlich eine einmalige Aktive Nivellierung ?

Gruß Sascha 

20190105_132105.jpg

20190105_132201.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

Schau mal hier, da findest du auch ein Foto von diesem Tool, welches nicht 120mm groß ist. Ich vermute du hast ein anderes Tool gefunden.

 

https://ultimakernasupport.zendesk.com/hc/en-us/articles/115005705806-Why-Isn-t-My-Active-Leveling-Working-

 

Das Auto Leveling kannst du auch abschalten, machen manche und stellen ihr Druckbett lieber selbst ein. Ich mache das anders, ich habe einmalig das Bett manuell eingestellt und habe Auto Leveling Interval auf Auto, damit macht er dann so gut wie bei jedem Druck vorher ein Leveling. Damit habe ich den Vorteil, dass wenn ich die Glasplatte rausnehme oder gegen eine andere tausche, mir keine weiteren Gedanken über das Leveling machen muss, weil sich der Drucker darum kümmert und ich immer ein perfekt ausgerichtetes Druckbett habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

Hallo Smithy

erst mal Danke das du hier voll dabei bist.

Das mit dem Leveling habe ich verstanden.

Nun habe ich deinen vorgeschlagenen Druck geladen, 

schau dir mal die Bilder und die Größe an  ? Ich mach hier

was falsch.

Gruß Sascha

Ansicht.png

Größe.png

Meldung.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

Your info is right: the height (10) plus the basis (1) is total 11.

 

Do you want to make a lithophane from a picture? I don't understand the default settings for this, because they don't work..

For a good lithophane I would advise: a white background works best, set the base to 0.3 and the height to 1.2. Darker is higher.

In the settings make the first layer 0.2 and the layer height 0.1. This way the thinnest parts (white) will be 2 layers, 0.2 and 0.1)

 

Accenture-Ventures.jpg

2018-11-16 15.20.30.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger
1 hour ago, Sascha2103 said:

Nun habe ich deinen vorgeschlagenen Druck geladen, 

schau dir mal die Bilder und die Größe an  ? Ich mach hier

was falsch.

 

Was immer du da auch drucken möchtest, das schaut für mich wie ein Foto aus, jedenfalls ist es falsch.

Hier ist die Datei die du brauchst:

Buildplate_distance_tool.stl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

@peggyb I guess your post went into the wrong thread, right? Let me know in which thread I should move your posting.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Typisch Anfänger

no, the picture he shows is a converted jpg, not an stl, mostly used for lithophanes.

Load in a jpg, define the height, and print. Hold it against a strong light and be amazed...

But the default settings are awkward.

 

I can read and speak German, but writing is difficult, sorry.

 

Edited by peggyb

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

@peggyb I got it in the meantime 🙂 (sent you a direct mail)

 

The issue is, he don't want to print an image, he want to print the STL of the distance tool, but downloaded the image instead of the STL. That's why I thought you have posted in the wrong thread - sorry for that!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

ah, that makes sense, would be great to load the instructions and print the result....😁

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

Hallo an alle,

ja genau das war der Fehler ich habe eine JPG. geladen, oh Gott.

Mit der STL Datei sah das schon viel besser aus .

Danke an alle.

Und Smithy das mit der Justierung hat auch geklappt auch die Automatische.

Die Einstellung habe ich so gemacht wie du gesagt hast.

Vorerst alles super 🙂 

Gruß Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Typisch Anfänger

Sehr gut, freut mich!

Und Übung macht den Meister 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Our picks

    • Ultimaker Cura 4.0 | Stable available!
      Ultimaker Cura 4.0 is mainly focused on the improved user interface and cloud integration.
      As always, we want to collect your user feedback for this release. If there are any improvements you can think of, feel free to mention it here and help us to shape the next release.
      • 96 replies
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!