Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
der_s

Seitliche Lüfter UM2 Problem

Recommended Posts

Hallo allerseits,

ich habe am WE einen der beiden seitlichen Lüfter ausgetauscht und jetzt hab ich das Problem, dass beide Lüfter nur noch bei 97-100% anlaufen. Sobald ich daruntergehe hören Sie auf.

Kann es sein, dass was am Board nicht passt? Verkabelung ist soweit in Ordnung. Konnte nichts unauffälliges finden.

Hat jemand schon mal etwas ähnliches gehabt?

Gruß

Der_S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Nein das liegt an den Lüfter, die haben eine Abschalt Automatik sodass die nur bei 12V laufen. Lass mich Raten sind bestimmt Sunon Lüfter.

Hier mein Beitrag wo ich über das gleiche Problem berichte.

Hatte schon aufgegeben das ich bessere Lüfter finde jetzt habe ich gestern Lüfter erhalten die laufen.

Hier Beitrag von eingebauten Lüfter

Kann natürlich auch ein defekt sein, hatte ich auch hinter mir aber bei mir hat sich dann gar nichts mehr gedreht. Hast du die Möglichkeit die alten nochmal zu testen.

Aber das glaube ich nicht, den dass beide Lüfter nur noch bei 97-100% anlaufen hatte ich auch und da war noch kein defekt.

Aufpassen das du keinen kurzen Verursacht :) sehr anfählig das Board:)

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Welche hast du dann gekauft

Um diesen Lüfter handelt es sich SEPA MFB30G12 Herstellerseite

Gekauft habe ich sie hier.

 

dafür eine neue Halterung drucken?

Ich habe zwar ein eigenes Lüfter Design, aber die Lüfter haben die gleiche Abmasse wie die alten Lüfter so dass es von dieser Seite her keinen Grund gibt.

Wenn du aber den The Olsson Block besitzt empfehle ich dir schon eine neue Halterung zu drucken, da dann die Düse von Luftstrom besser geschützt ist.

Und immer beide Lüfter wechseln/erneuern

Bei Fragen gerne.

Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gerd,

Danke für die Tipps. Ich hab jetzt 2x diesen Lüfter bestellt. Sollten prinzipiell 2x die gleichen verbaut sein? Weil der originale scheint noch gut zu funktionieren.

Nochmals zu den gedruckten Halterungen. Ich habe den olsson Block ja. Welche Halterung empfiehlst du? Youmagine? Thingiverse?

Gruß

Der_S

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sollten prinzipiell 2x die gleichen verbaut sein?

Ich habe schon vorher einige verschiedene Lüfter getestet, und habe die auch Mal untereinander Testweise durchgewechselt. Dabei ist mir aufgefallen das der eine Schneller läuft wie der andere bzw. Beim Originalen Kombi Billig Lüfter, war der unterschied so stark das der Originale fast fullfullpower (20Volt) gelaufen ist und beim Billig Lüfter habe ich noch die Lüfter Plätter zählen können, aber 2X Billig Lüfter Laufen gleich schnell.

Ich habe mir es so erklärt das die unterschiedlich Widerstände haben und da der Strom den leichtesten weg sucht, dreht der eine schneller wie der andere.

Deshalb würde ich dir raten beide zu wechseln.

Den Sepa Lüfter kompi Originalen Lüfter habe ich nicht getestet.

Info an den Lüfter sind keine Stecker.

 

Nochmals zu den gedruckten Halterungen. Ich habe den olsson Block ja. Welche Halterung empfiehlst du? Youmagine? Thingiverse?

Ich kann dir mein eigenes Design empfehlen, bin aber noch am Testen. (wenn aber dann die neue Version V2.3 mit dem habe ich die besten Drücke erreicht, nur der Düsen Schutz hält noch nicht wie erhofft)

Ultimaker 2 fan mount double

Oder mein Vorbild Labern Fan Design

UM2 Dual Fan Shroud

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Gerd,

vielen Dank. Ich baue heute mal die zweite Sunon rein. Solange die SEPA noch unterwegs sind. Du hast etwas von abschaltautomatik geschrieben. Kann man das stoppen? Ich drucke fast nur XT bei 50% Fan Speed. Momentan klappt das ja deshalb nicht.

Gruß

Der_S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wüsste nicht wie.

Das einzige was ich geschafft habe, das der 2te Sunon Lüfter durgeraucht ist.

Gerd

 

;-)

Bei mir geht gerade auch nichts mehr. Werde die Tage mal die zwei SEPA verbauen.

Danke für die Hilfe.

Gruß

Der_S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe dass es dein Board nicht ist. :D

Ich habe bei der ganzen Probiererei mit Sunon Lüfter mein Board kaputt gemacht. (Lüfter Steuerung defekt, wahrscheinlich ein kurzer) Grrrr

Gerd

Ich habe gerade das Problem das ich statt zweier 12V Lüfter 2 5V Lüfter geliefert bekam und ich vor dem einbau natürlich nicht nochmal geguckt hab.

Nun laufen die Model Cooler garnichtmehr weder die falschen 5V von Sunon noch die orginalen die ich nun wieder verbaut habe. Der einzige Lüfter der fröhlich weiter brummt ist der kleine 5V Sunon Lüfter vom Hotend der ja auch 5 V geliefert bekommt.

Ist es möglich das ich mir das Board damit abgeschossen habe das ich versehentlich die beiden seitlichen Lüfter mit der verkehrten Voltzahl angeschlossen habe?

Wenn ja wo bekomme ich ein neues her und kann ich das selber einbauen oder muss ich den Drucker einschicken?

Gruß

Rolf

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es möglich das ich mir das Board damit abgeschossen habe das ich versehentlich die beiden seitlichen Lüfter mit der verkehrten Voltzahl angeschlossen habe?

 

Hallo Rolf,

Normal rauchen da die Lüfter ab, wenn der Lüfter länger betrieben wird (1 Sunon Lüfter ist mir abgerauscht, da ging mein Board noch). Ob da dann irgendwann (wenn man es nicht merkt, riecht) auch ein Kurzschluss entstehen kann, kann ich nicht beurteilen.

Aber vorher würde ich wenn möglich, erstmals nachmessen und die Stecker kontrollieren.

Weitere Testmöglichkeit wäre den Lüfter Stecker (mit Alten originalen Lüfter) an einer 24V PIN zu testen.

Gruß Gerd

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber vorher würde ich wenn möglich, erstmals nachmessen und die Stecker kontrollieren.

Weitere Testmöglichkeit wäre den Lüfter Stecker (mit Alten originalen Lüfter) an einer 24V PIN zu testen.

Gruß Gerd

 

Hab gerade mal alles durchgemessen und bin nun verwirrter als vorher. Ich hab Strom an den Anschlüssen für die Lüfter. Die Lüfter habe ich der einfachheit halber mit einem 9V Block getestet gehen auch beide einwandfrei. Baue ich das System wieder zusammen gehen die Lüfter nichtmehr selbst bei 100% Fan Speed. Ich habe sogar die Lüfter (blankes Kabel) mal an die Elektroden gehalten während diese Spannung vom UM anzeigten. Im dem Moment wenn die Lüfter mit dran sind fällt die Spannung ab (lüfter bewegen sich keinen mm) und ist wieder da wenn ich die Lüfterkabel wegnehme. Ich bin kein Elektriker aber das ist doch nicht normal oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab gerade mal alles durchgemessen und bin nun verwirrter als vorher. Ich hab Strom an den Anschlüssen für die Lüfter. Die Lüfter habe ich der einfachheit halber mit einem 9V Block getestet gehen auch beide einwandfrei. Baue ich das System wieder zusammen gehen die Lüfter nichtmehr selbst bei 100% Fan Speed. Ich habe sogar die Lüfter (blankes Kabel) mal an die Elektroden gehalten während diese Spannung vom UM anzeigten. Im dem Moment wenn die Lüfter mit dran sind fällt die Spannung ab (lüfter bewegen sich keinen mm) und ist wieder da wenn ich die Lüfterkabel wegnehme. Ich bin kein Elektriker aber das ist doch nicht normal oder?

Habe das gleiche gemessen!

Um sicher zu gehen, könntest du die LED u. FAN Stecker austauschen. Haben beide 24Volt. So sollten die Lüfter laufen und die LED sollte nur ganz leicht leuchten egal welche 100% Einstellung (war bei mir so).

Ein neues Board bekommst du hier igo3d. Einfach eine E-Mail an TECHNISCHE FRAGEN schicken oder ein Ticket erstellen.

Wenn du ein Bastler bist, kann man die PIN Belegung in der Firmware ändern so konnte ich wieder drucken bis neues Board da war.

Bei Fragen gerne

Gruß Gerd

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hab gerade mal alles durchgemessen und bin nun verwirrter als vorher. Ich hab Strom an den Anschlüssen für die Lüfter. Die Lüfter habe ich der einfachheit halber mit einem 9V Block getestet gehen auch beide einwandfrei. Baue ich das System wieder zusammen gehen die Lüfter nichtmehr selbst bei 100% Fan Speed. Ich habe sogar die Lüfter (blankes Kabel) mal an die Elektroden gehalten während diese Spannung vom UM anzeigten. Im dem Moment wenn die Lüfter mit dran sind fällt die Spannung ab (lüfter bewegen sich keinen mm) und ist wieder da wenn ich die Lüfterkabel wegnehme. Ich bin kein Elektriker aber das ist doch nicht normal oder?

Habe das gleiche gemessen!

Um sicher zu gehen, könntest du die LED u. FAN Stecker austauschen. Haben beide 24Volt. So sollten die Lüfter laufen und die LED sollte nur ganz leicht leuchten egal welche 100% Einstellung (war bei mir so).

Ein neues Board bekommst du hier igo3d. Einfach eine E-Mail an TECHNISCHE FRAGEN schicken oder ein Ticket erstellen.

Wenn du ein Bastler bist, kann man die PIN Belegung in der Firmware ändern so konnte ich wieder drucken bis neues Board da war.

Bei Fragen gerne

Gruß Gerd

 

Danke für die Tipps.

Hab vorhin mit Igo3D telefoniert. Die wollen 350€ was es mir im Moment nicht wert ist weil ich ja auch ohne die beiden Lüfter drucken kann.

Die Sache mit dem umstecken auf die LED werd ich aber mal probieren. Was meinst du mit PIN Belegung? Kann ich dann z.b. Die Lüfter am LED Steckplatz wieder über die Drehzahlregelung steuern? Ist das sehr kompliziert bzw. was bräuchte ich dafür?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meinst du mit PIN Belegung? Kann ich dann z.b. Die Lüfter am LED Steckplatz wieder über die Drehzahlregelung steuern? Ist das sehr kompliziert bzw. was bräuchte ich dafür?

 

Ja Genau,

ich hatte die PIN Belegung in der Firmware geändert so konnte Ich die Lüfter ganz normal über Programm oder Menü Regeln. Und die LED habe ich dauerhaft (bzw. einen Schalter dazwischen geschalten) auf einen 24Volt Anschluss gesteckt. Wenn´st kein Schalter bei Hand hast, leuchten die LED halt dauerhaft (wenn Drucker eingeschalten hast).

Wie ich sehe hast du einen Ultimaker 2 GO, so kann ich dir nicht einfach meine Firmware geben, da die für Ultimaker 2 ist.

Sollte aber kein Problem sein das für den Ultimaker 2 GO auch zu ändern.

Hast du noch die Originale Firmware drauf oder schon die von TinkerGnome. Und sicherheitshalber die Board Version mal abgleichen nicht das beim Ultimaker 2 GO, ein anderes verbaut wurde.

5a33191ce4c20_24VoltAnschlsse.thumb.jpg.1773d6ad158a5880b7a1898a39377ffa.jpg

Wen´st Interesse hast, lasse es mich wissen. Entweder ich gebe dir die Anleitung wie und was zu ändern ist oder ich gebe dir die geänderte Firmware die bräuchtest du dann nur über Cura installieren.

Gruß Gerd

5a33191ce4c20_24VoltAnschlsse.thumb.jpg.1773d6ad158a5880b7a1898a39377ffa.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Was meinst du mit PIN Belegung? Kann ich dann z.b. Die Lüfter am LED Steckplatz wieder über die Drehzahlregelung steuern? Ist das sehr kompliziert bzw. was bräuchte ich dafür?

 

Ja Genau,

ich hatte die PIN Belegung in der Firmware geändert so konnte Ich die Lüfter ganz normal über     Programm oder Menü Regeln. Und die LED habe ich dauerhaft (bzw. einen Schalter dazwischen geschalten) auf einen 24Volt Anschluss gesteckt. Wenn´st kein Schalter bei Hand hast, leuchten die LED halt dauerhaft (wenn Drucker eingeschalten hast).

Wie ich sehe hast du einen Ultimaker 2 GO, so kann ich dir nicht einfach meine Firmware geben, da die für Ultimaker 2 ist.

Sollte aber kein Problem sein das für den Ultimaker 2 GO auch zu ändern.

Hast du noch die Originale Firmware drauf oder schon die von TinkerGnome. Und sicherheitshalber die Board Version mal abgleichen nicht das beim Ultimaker 2 GO, ein anderes verbaut wurde.

5a33191ce4c20_24VoltAnschlsse.thumb.jpg.1773d6ad158a5880b7a1898a39377ffa.jpg

Wen´st Interesse hast, lasse es mich wissen. Entweder ich gebe dir die Anleitung wie und was zu ändern ist oder ich gebe dir die geänderte Firmware die bräuchtest du dann nur über Cura installieren.

Gruß Gerd

 

Also das die LED dauerhaft an sind wenn der Drucker an ist wäre mir sogar recht da man da besser sieht wenn was schiefläuft und viel Strom brauchen sie ja auch nicht.

Ich habe den Lüfterstecker und den LED-Stecker einfach getauscht sind ja direkt nebeneinander und Stecker passten auch bei mir. Funktioniert einwandfrei kann über die LED Helligkeit nun den Lüfter regeln und die LED glimmen wie Du schon vermutet hast nur leicht.

Was die Firmware und die Boardversion angeht muss ich morgen früh mal schauen. Das Board auf dem Foto sieht zwar genauso aus wie meins aber das muss ja nicht heissen das es gleich ist. Die Firmware hatte ich über Cura geupdatet. Ob dies nun diese TinkerGnome Firmware ist weiß ich nicht genau müsste sich aber auch rausfinden lassen was da drauf ist.

Wenn du mir die Firmware umschreiben könntest wäre das genial. Ich hab mir mal so einen Code angeschaut und bin mir nicht 100% sicher ob ich das hinbekommen würde. Aber nur wenn es nicht zuviel Umstände macht.

Würde dann morgen ein Update geben.

Danke nochmal und gute Nacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut.

Die Board Version steht hier 5a3319ea1f4bf_BoardVersion.thumb.jpg.7c0b09e97bd28016241249f241186b3b.jpg

Mein altes defektes Board hatte Version 2.1.1.

Die TinkerGnome Firmware ist eine Benutzerdefinierte Firmware, also wenn du über Cura Installiert hast (über Menü, Installiere Standard Marlin Firmware) hast du die originale Firmware drauf.

Die Firmware Version kannst du in Menü vom Ultimaker anschauen. Müsste laut Internet Version 15.04.5 sein, sollte die aktuellste sein.

Dan Gutnacht

5a3319ea1f4bf_BoardVersion.thumb.jpg.7c0b09e97bd28016241249f241186b3b.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So,

hier kannst du die hex Datei runterladen.

Dann einfach über Cura „Installiere Benutzerdefinierte Firmware“ Datei auswählen.

Nach Installation würde ich folgend vorgehen:

 

  1. Version Kontrolle im Drucker. (müsste jetzt „15.04_FAN“ drin stehen)
  2. Dann die Lüfter testen, über Menü.
  3. Und wenn die Lüfter gehen, würde ich die Plattform sicherheitshalber neu definieren (höhe), und dabei eine Hand am Ausschalter haben. Bin da immer ein wenig übervorsichtig.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So,

hier kannst du die hex Datei runterladen.

Dann einfach über Cura „Installiere Benutzerdefinierte Firmware“ Datei auswählen.

Nach Installation würde ich folgend vorgehen:

 

  1. Version Kontrolle im Drucker. (müsste jetzt „15.04_FAN“ drin stehen)

  2. Dann die Lüfter testen, über Menü.

  3. Und wenn die Lüfter gehen, würde ich die Plattform sicherheitshalber neu definieren (höhe), und dabei eine Hand am Ausschalter haben. Bin da immer ein wenig übervorsichtig.

 

 

Vielen Dank für die Mühe. Ich kann das ganze zwar erst am Montag ausprobieren aber ich geb auf jeden Fall nochmal Rückmeldung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Gerd,

habe meine neuen SEPA Lüfter von Yop3D einbauen lassen und gleich warten lassen.

Jetzt tut alles wie es soll. Board ist alles gut. Haben Sie auch gecheckt. Bin top zufrieden

und kann es sehr empfehlen, wer vom Süddeutschen Raum kommt.

Kann endlich mal deine Halterung drucken und testen ;-)

Gruß und nochmals Danke!

Frohe Ostern!

Der_S

 

Ich hoffe dass es dein Board nicht ist. :D

Ich habe bei der ganzen Probiererei mit Sunon Lüfter mein Board kaputt gemacht. (Lüfter Steuerung defekt, wahrscheinlich ein kurzer) Grrrr

Gerd

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 95 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 30 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!