Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
JakM

Fülldichte einer vase/behälter

Recommended Posts

Hi JakM,

das kann man so nicht sagen, es kommt immer auf das Objekt an.

Ich würde eine Vase mit 100% Fülldichte drucken, aber auch nur, wenn es eine dünne Wand (2-3mm) hat. Bei dickeren Wänden wäre ich variabel.

Stützen vielleicht bei Henkel, aber auch da nur, wenn es erforderlich wäre.

Im Innenraum käme bei mir kein Stützmaterial rein.

Aber alles ist ja vom Objekt abhängig und wie man sie einsetzen will. :)

Grüsse aus Bayern

Harry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt ganz auf die Vase an.

Wenn sie dicht sein soll würde ich 100% machen.

Ist halt sehr abhängig vom Objekt. Support nur wenn unbedingt nötig.

Die hab ich gedruckt mit 0,2 Layer und 100% Infill ohne Support

image.thumb.jpeg.4cd37c0a322b3c45f786be4b19f25045.jpeg

Lg

image.thumb.jpeg.4cd37c0a322b3c45f786be4b19f25045.jpeg

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Dursichtig scheinenden Materialen empfehle ich dir Infill 0% und dafür die außen Linien so hoch zu stellen das deine Wand (evtl. auch Boden) komplett ausgefühlt wird.

Der Grund ist der, da das Infill Muster bei Durchscheinenden Material nicht schön ausschaut, war mein Eindruck.

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Announcements

  • Our picks

    • Architect Design Contest | Vehicles.
      We're open for entries! - Design and submit your 3D designs of architectural entourage - vehicles - for a chance to win a large filament pack. Presenting an idea, an architectural design or something as big as an urban project isn't easy. A scaled model can really help to get your idea across.
        • Like
      • 24 replies
    • What The DfAM?
      I'm Steve Cox, an experienced engineer familiar with 3D printing. I wanted to share some DfAM guidelines with this community to help and make stronger parts.
      I'm also an Autodesk Certified Instructor for Fusion 360, so many of the images in ...
        • Thanks
        • Like
      • 23 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!